Skip to main content

RTK: 2 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss und 3 Verletzte! Ungewöhnliche "Fundsache in Kiedrich!

Bad Schwalbach (ots)

1. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss, Idstein

Am Samstag, den 16.09.2023 kam es gegen 21:55 Uhr auf der B417 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen den Abfahrten Hünstetten-Oberlibbach und Hünstetten-Kesselbach. Nach Angaben von Zeugen, welche mit ihrem Fahrzeug Richtung Wiesbaden gefahren sind, kam ihnen ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Zeugen wichen nach rechts auf den Grünstreifen aus. Der Unfallverursacher, ein 57-jähriger Mann aus Hohenstein, zog sein Fahrzeug auch nach rechts und verlor dabei die Kontrolle über das Fahrzeug. Der weiße Opel Corsa kam von der Fahrbahn ab, drehte sich und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und stationär in einer Klinik aufgenommen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch die Polizeibeamten vor Ort wurde festgestellt, dass der Verursacher augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die B417 war für 1,5 Stunden voll gesperrt. Weitere Zeugen werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeistation Idstein unter 06126-93940 zu melden.

2. Bad Schwalbach: Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein - zwei Verletzte bei Alleinunfall

Schwere Verletzungen erlitt der 18jährige Beifahrer eines PKW bei einem Unfall auf der B54 zwischen Taunusstein und Bad Schwalbach. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03:00 Uhr, geriet ein 22jähriger aus Hohenstein mit seinem VW Golf zwischen den Abfahrten Seitzenhahn und Born nach rechts gegen den Bordstein. Anschließend schleuderte der PKW nach links, kippte um und kam auf dem Dach zum Liegen. Während der Beifahrer schwerste Verletzungen erlitt, wurde der Fahrer nur leicht verletzt. Beide Insassen wurden in Wiesbadener Krankenhäuser eingeliefert. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Am PKW entstand Totalschaden. Für die Unfallaufnahme und die Abschleppung musste die B54 bis 06:00 Uhr für drei Stunden voll gesperrt werden.

3. Eltville: Sachbeschädigung an geparktem Fahrzeug  Eltville, Sonnenbergstraße, Samstag, 16.09.2023, 12:23 Uhr

Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte die eingeschlagene Fensterscheibe eines geparkten PKW der Marke Dacia Dokker in Eltville am Rhein. Der Tatzeitraum konnte aufgrund der Abwesenheit der Halterin nicht ermittelt werden. Die Polizei in Eltville ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06123 / 9090-0 um Hinweise.

4. Ungewöhnlich Fundsache in Kiedrich

Am frühen Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr wurde eine Streife der Polizei in Eltville nach Kiedrich in die Straße Neue Heimat gerufen. Dort hatte ein Mitteiler auf dem Nachhauseweg einen Hasen auf der Straße hoppelnd aufgefunden. Da es sich zweifelsfrei um kein wildes Kaninchen oder einen Feldhasen handelte, wurde das Tier durch den Finder zunächst in Obhut genommen und versorgt. Über die sozialen Medien wurde umgehend eine Recherche nach dem Eigentümer gestartet. Hinweise auf einen flüchtigen Stallhasen nimmt auch die Polizei in Eltville unter der Rufnummer 06123-90900 entgegen.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen übermittelt durch news aktuell

Anzeige
Cron Job starten