Skip to main content

OF/-MKK: 1. Taxifahrer überfallen! 2. Einbruch in Erdeschoßwohnung! 3. Motorradfahrer bei Unfall schwerverletzt!

Bereich Offenbach

1. Taxifahrer überfallen und die Räuber festgenommen - Dreieich

Zwei männliche Fahrgäste ließen sich am frühen Samstagabend, gegen 18.15 Uhr, mit einem Taxi von Offenbach nach Dreieich-Sprendlingen fahren. Dort angekommen wurde der Taxifahrer durch einen der Beiden mit einer Pistole bedroht, welche aus einem Rucksack geholt wurde. Unter Vorhalten der Waffe wurde dann die Geldbörse gefordert. Das Portemonnaie eines Arbeitskollegen wurde ebenfalls mitgenommen. Die beiden Räuber sprangen danach aus dem Taxi und rannten in Richtung Offenbacher Straße davon. Im Rahmen der Fahndung durch die Polizei konnte das Duo im Alter von 19 und 27 Jahren, welches sich in einem Gebüsch versteckt hatte, festgenommen werden. Die beiden Geldbörsen und eine Softair Pistole konnten auch aufgefunden werden.

2. Einbruch in Erdeschoßwohnung - Rodgau

Die Dämmerung machten sich Einbrecher am Samstagabend zu Nutze und hebelten eine Terrassentür in der Olmützer Straße, im Bereich der einstelligen Hausnummern, auf. In der Wohnung des Mehrfamilienhauses durchwühlten der oder die Täter Schränke und Kommoden und entwendeten hieraus diversen Schmuck. Anschließend entfernten sich der oder die Diebe in unbekannte Richtung. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Offenbach unter der Telefonnummer 069-80981234 in Verbindung zu setzten.

Bereich Main-Kinzig

3. Motorradfahrer bei Unfall schwerverletzt - Erlensee

Vermutlich war ein Motorradfahrer am Samstagabend, gegen 20.15 Uhr, zu schnell auf der Landstraße L 3193 von Erlensee kommend unterwegs als es zum Unfall kam. Der 65-jährige Kawasaki Fahrer wollte offensichtlich an der Anschlussstelle Erlensee auf die Autobahn A 66 in Richtung Fulda auffahren, verlor die Kontrolle über seine Maschine und prallte gegen ein Verkehrsschild. Der schwerverletzte Unfallverursacher wurde mit einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Die Anschlussstelle Erlensee musste für die Unfallaufnahme und kurzzeitige Landung des Rettungshubschraubers bis 21.30 Uhr gesperrt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Anzeige
Cron Job starten