Skip to main content

Neuer Clio startet ab 18.350 Euro

Der neue Renault Clio (Gesamtverbrauch kombiniert:  7,0-4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118-96 g/km; Werte nach WLTP)[1] kommt in Deutschland zum Einstiegspreis von 18.350 Euro auf den Markt. Um die mehr als 30-jährige Erfolgsgeschichte der Baureihe fortzuschreiben, hat der französische Hersteller besonders attraktive Preise kalkuliert. Diese liegen trotz eines umfangreichen Upgrades bei Design und Technik je nach Ausstattung und Motorisierung um bis zu 1.950 Euro niedriger als beim Vorgänger. Die Topversion Esprit Alpine in der Motorisierung E-Tech Full Hybrid 145 (Gesamtverbrauch kombiniert: 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 96 g/km; Werte nach WLTP) ist ab 26.700 Euro verfügbar. Der Newcomer, mit dem Renault eine neue Designsprache einläutet, ist ab sofort bestellbar. Die Auslieferung beginnt im September 2023.

Der neue Clio zeichnet sich durch eine selbstbewusste, besonders dynamische Formensprache aus. Merkmale sind eine Frontpartie mit ausgesprochen technischem Charakter sowie eine neu gestaltete Lichtsignatur mit hohem Wiedererkennungswert, welche in Grundzügen die Linien des Renault Markenlogos aufgreift. Auch im Innenraum präsentiert sich der Clio nochmals eleganter und moderner, unter anderem durch ein digitales Kombiinstrument bereits ab der Basisausstattung.

Vier Motoriosierungen und drei Ausstattungen zur Wahl

Die gestraffte Auswahl an Antrieben für den Clio bleibt mit vier Varianten eine der umfangreichsten in der Kleinwagenklasse. Highlight ist die 105 kW/143 PS starke E-Tech Full Hybrid Motorisierung, die Fahrspaß und Effizienz vereint. Neben dem Motorenprogramm überarbeitete Renault die Ausstattungsstruktur des Clio. Künftig hat die Kundschaft die Auswahl zwischen drei Versionen, darunter die neuen Topausstattung Esprit Alpine mit dem Look eines dynamischen Kompaktsportlers.

Die Einstiegsvariante Evolution startet bereits bei 18.350 Euro für die Motorisierung SCe 65
Gesamtverbrauch kombiniert: 5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118 g/km; Werte nach WLTP). Je nach Antriebsvariante spart die Kundschaft im Vergleich zum Vorgänger 450 bis 1.250 Euro. Zur umfangreichen Serienausstattung zählen das digitale 7-Zoll (18-cm)-Kombiinstrument, das Renault EASY LINK mit zentralem 7-Zoll-Touchscreen und die kabellose Smartphone-Integration.

Content und Foto Renault Group

Die Ausstattung Techno ist ab 19.950 Euro mit dem Turbobenziner TCe 90 erhältlich (Gesamtverbrauch kombiniert: 5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118 g/km; Werte nach WLTP), ein Aufpreis von lediglich 400 Euro gegenüber dem neuen Clio Evolution TCe 90 und motorisierungsübergreifend eine Ersparnis von 1.250 bis 1.950 Euro gegenüber dem vorangegangenen Clio Techno. Hierfür erhalten die Kundinnen und Kunden zusätzlich Details wie die Rückfahrkamera, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, die Haifischantenne und das Induktions-Ladegerät für das Smartphone. Sitze, Türinnenverkleidungen und Instrumententräger sind im Clio Techno mit einem speziell entwickelten, nachhaltigen Stoff verkleidet, der bis zu 60 Prozent aus Modalfasern der Marke Tencel besteht, einer biobasierten Zellulosefaser, die von der österreichischen Lenzing Gruppe hergestellt wird. Als Beitrag zur Dekarbonisierungsstrategie von Renault ist der neue Clio das erste Automobil, in dem Tencel Fasern verwendet werden.

Nach dem neuen Espace und dem Kompakt-SUV Austral ist der neue Clio das dritte Renault Modell, das in der sportlich-eleganten Ausstattung Esprit Alpine verfügbar ist. Die Preise beginnen bei 21.950 Euro und liegen bis zu 1.750 Euro unter den Preisen der bisherigen Spitzenversionen R.S. Line und E-Tech Engineered.

Das dynamische Design des Clio Esprit Alpine schöpft aus der sportlichen DNA der legendären Sportwagenmarke Alpine. Zu den äußeren Merkmalen zählen ein in mattem Silber-Grau gehaltener, dem Frontflügel eines Rennwagens nachempfundener Einsatz in der Frontschürze sowie 17-Zoll-Felgen. Den Innenraum kennzeichnen hochwertige Sitze mit blauen Nähten und dem Buchstaben „A“ für Alpine auf der Rückenlehne. Die Sitze der Ausstattung Esprit-Alpine bestehen ebenfalls aus nachhaltigen Materialien, darunter ein Gewebe aus 72 Prozent recyceltem PET (Polyethylen) und ein zu 13 Prozent recyceltes, genarbtes und beschichtetes Textil an den Seitenteilen.

Beim neuen Renault Clio besteht die Wahl zwischen vier Motorisierungen.

  • Der E-Tech Full Hybrid 145 vereint viel Fahrspaß mit geringem Verbrauch (Gesamtverbrauch kombiniert: 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 96 g/km; Werte nach WLTP)
  • Die bivalente Autogas-Motorisierung TCe 100 LPG zeichnet sich durch Vielseitigkeit und niedrige Betriebskosten aus (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,0 l/100 km [5,4 l/100 km im Betrieb mit Super]; CO2-Emissionen kombiniert: 108 g/km [122 g/km im Betrieb mit Super]; Werte nach WLTP)
  • Der ausgewogene Benziner TCe 90 (Gesamtverbrauch kombiniert: 5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118 g/km; Werte nach WLTP)
  • Der sparsame und speziell für den Stadtverkehr konzipierte SCe 65 (Gesamtverbrauch kombiniert: 5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 118 g/km; Werte nach WLTP)

Darüber hinaus sind für den Clio sieben Karosserielackierungen verfügbar: Arktis-Weiß, Dolomit-Grau, Black-Pearl-Schwarz, Iron-Blau, Dezir-Rot, Valencia-Orange und Rafal-Grau.

 

[1] Werte gemäß WLTP* (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen für dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

 

*  Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

 

Anzeige
Cron Job starten