Skip to main content

Mainz 05 hilft e. V.: Spenden in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro ausgeschüttet

Ein Massagestuhl mit Musikanlage für Menschen mit physischen und kognitiven
Einschränkungen: Die jüngste Spendenbewilligung von Mainz 05 hilft e. V. ermöglicht
der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie die Anschaffung des hochspezialisierten
Gerätes, das künftig die 51 Menschen eines Wohnverbundes im rheinhessischen
Jugenheim in ihrer Therapie unterstützten und Ihr Wohlbefinden steigern soll.

Unbürokratisch in der Region Hilfe zu leisten, wo andere Hilfe nicht ankommt oder
nicht ausreicht, dies ist die zentrale Aufgabe des karitativen Vereins des Fußball-
Bundesligisten 1. FSV Mainz 05. Dieser hat nun eine ganz besondere Schallmauer
durchbrochen. Auch durch die Spendenbewilligung für das Jugenheimer Wohnheim
hat Mainz 05 hilft e. V. seit seiner Gründung im Jahr 2010 mehr als zwei Millionen Euro
Spenden an hilfsbedürftige Einzelpersonen oder karitative Organisationen
ausgeschüttet.

„Mainz 05 hilft e. V. ist trotz der beeindruckenden Spendensumme von inzwischen
mehr als zwei Millionen Euro mehr als eine große Geste. Unser karitativer Verein
funktioniert dank der Unterstützung engagierter ehrenamtlicher Helfer gerade im
Kleinen, wenn es darum geht, ganz gezielt für Menschen mit besonderen Bedürfnissen
Hilfe zu leisten. Das empfinden wir als unsere Verpflichtung und unseren Auftrag“, sagt
Stefan Hofmann, der als Vereins- und Vorstandsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05 auch
dem karitativen Verein vorsteht.

Quelle: Pressemeldung FSV Mainz 05

Anzeige
Cron Job starten