20 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Impfstation in DKD Helios Klinik wird Kinder- und Familienimpfzentrum

Ab Montag, 24. Januar, wird das Impfzentrum in der DKD Helios Klinik in der Aukammallee 33 ein Impfzentrum für Kinder und deren...

WI/RTK/MTK/HTK: Versammlungen von Coronaregel-Kritikern am 17.01.2022

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) Am Montagabend kam es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westhessen zu verschiedenen Veranstaltungen von Coronaregel-...

Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals über 1000

Am Montag, 17. Januar, hat die Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals die Marke von 1000 überschritten, lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1060,1....

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...

Beliebt

Frankfurt: Tödlicher Arbeitsunfall! Arbeiter zwischen Bagger und Container eingeklemmt

Frankfurt (ots) Am Dienstag, den 18. Januar 2022, gegen 14.25 Uhr, fanden auf dem Gelände eines Containerdienstes in der...

WI: Raubüberfall auf ein Wettbüro! Achtung falscher Handwerker unterwegs!

Wiesbaden (ots) 1. Wettbüro überfallen, Wiesbaden, Moritzstraße, 14.01.2022, 11.05 Uhr Am Freitagvormittag hat ein mit...

HTK: Achtung Trickdiebe mit dreister Masche am Werk! Unbekannte stehlen E-Bike in Fußgängerzone!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Mehrere Einbrüche in BMW in Oberursel und Kronberg, Oberursel, Akazienstraße, Königsberger Straße,...

OF/MKK: Unfallflucht in mehreren Fällen! Und weitere Meldungen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Unfallflucht in der Seligenstädter Straße - Offenbach

Zivilfahnder schnappen Drogendealer! und weitere Meldungen für Frankfurt

Frankfurt-Sachsenhausen:

Gestern Nachmittag bewies eine Zivilstreife den richtigen Spürsinn. Sie stoppten ein Auto und fanden Bargeld und Rauschgift. In der Wohnung des Dealers fanden sie dann noch Waffen und mehrere Kilogramm Drogen.

Gegen 16:45 Uhr fiel einer aufmerksamen Zivilstreife im Wilhelm-Beer-Weg ein Auto auf, in dem zwei Männer saßen und sich verdächtig verhielten. Die Beamten waren in dieser Gegend zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen eingesetzt. Als die Beamten den besagten Wagen stoppen wollten, sprang der Beifahrer aus dem Fahrzeug und flüchtete. Nach kurzer Verfolgung nahmen ihn die Fahnder fest. Der Grund für seine Flucht war schnell klar: Der 24-jährige hatte einige Gramm Kokain und mehrere tausend Euro Bargeld bei sich. Doch damit nicht genug. Die Polizei durchsuchte anschließend seine Wohnung. Dabei fand sie 60 g Kokain, knapp 3 kg Marihuana, Bargeld und mehrere hochwertige Armbanduhren. Außerdem fanden die Ermittler ein Messer, ein Schlagstock und Quarzhandschuhe bei dem vermeintlichen Drogenhändler.

Der 24-jährige wird im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Frankfurt-Kalbach-Riedberg: Jugendliche erwerben Falschgeld übers Internet – die Polizei warnt davor

Bereits am 10.12.2019 durchsuchte die Frankfurter Kriminalpolizei die Wohnung eines 15-jährigen Schülers in Kalbach-Riedberg nach Falschgeld. Vorausgegangen waren Erkenntnisse aus einem in Portugal geführten Ermittlungsverfahren gegen Geldfälscher, die ihr „Produkt“ über das Darknet angeboten hatten.

Dass die Beschaffung von Falschgeld über das Darknet „kinderleicht“ ist, zeigt der vorliegende Fall. In Portugal wurde im Sommer dieses Jahres eine Geldfälscherbande hochgenommen, die ihre Blüten über das Darknet vertrieben hatte. In diesem Zusammenhang wurden Käuferdaten ermittelt. Eine Spur führte nach Frankfurt, denn auch ein 15-jähriger Frankfurter Schüler hatte offensichtlich Falschgeld eingekauft. Nun durchsuchten Beamte der Kriminalpolizei am 10.12.19 die elterliche Wohnung. Sie fanden noch einen gefälschten Geldschein bei dem Schüler. Dieser erklärte, sich für das Darknet interessiert und im Internet darüber informiert zu haben. Aus Neugier habe er dann versucht, Falschgeld zu kaufen. Nur einige Klicks später war der Versuch erfolgreich, denn kurz darauf wurde das Falschgeld geliefert.

Durch die Auswertung der Datenträger des Schülers kam die Polizei noch weiteren Jugendlichen auf die Schliche. Mindestens zwei weitere Schulkameraden des 15-Jährigen hatten sich auf gleichem Weg mit Falschgeld versorgt. Auch sie sind 15 Jahre alt. Alle drei waren bisher noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Die Polizei warnt deshalb insbesondere Jugendliche dringend davor, sich Falschgeld aus dem Internet zu besorgen. Dabei handelt es sich nicht um ein Kavaliersdelikt! Vielmehr kann dies schwere strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Frankfurt-Höchst: Kind angefahren – Autofahrer/in flieht

Am Freitag, den 13. Dezember 2019 hat eine unbekannte Person ein 11-jähriges Mädchen angefahren und hat anschließend die Flucht ergriffen. Die Frankfurter Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 08.30 Uhr war eine unbekannte Person mit dem Pkw in der Luciusstraße in Fahrtrichtung Leunastraße unterwegs. Auf der Höhe der Hausnummer 2 wollte ein Kind den Zebrastreifen überqueren. Aus diesem Grund hielt die/der Autofahrer/in dort an. Das 11-jährige Mädchen schob sodann ihr Fahrrad über die Straße. Noch während sie sich auf dem Zebrastreifen befand, fuhr das Fahrzeug bereits wieder an und erfasste dabei die 11-Jährige. Die/Der Unbekannte setzte die Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Das Mädchen wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grauen Pkw der Marke BMW handeln. Auf dem Kennzeichen soll „MTK“ (Main-Taunus-Kreis) gestanden haben.

Wer kann Angaben zu dem Unfall und/oder der/dem Fahrer/in machen? Zeugen werden darum gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 069/755-11700 an das 17. Polizeirevier zu wenden.

ots

Werbung

Ebaywerbung Startseitenbanner
Ebaywerbung Startseitenbanner

Neu

Mörfelden-Walldorf: Tote Schafe an Feldweg/Polizei ermittelt

Mörfelden-Walldorf (ots) Zwischen Dienstag (18.01.) und Mittwoch (19.01.) legten Unbekannte zwei tote Schafe an einem Feldweg an der Frankfurter...

RTK: Unbekannter platziert „Rauchtopf“ in Turnhalle! Autofahrer verliert Kontrolle in Kurve!

Bad Schwalbach (ots) 1. Verkehrsunfall in Taunusstein, Taunusstein, Orlen, Am Orlener Stock, Dienstag, 18.01.2022, 15:45 Uhr

Aktuelle Corona-Zahlen im Main-Taunus-Kreis vom 19.01.2022

Am 19. Januar 2022 liegt die hessenweite Hospitalisierungsinzidenz bei 3,73. Die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten in Hessen liegt aktuell bei...

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim