02 Dezember 2021

Neuste Meldung

WI: Kind auf Fahrrad angefahren! Fußgänger übersehen und landet auf der Motorhaube!

Wiesbaden (ots) 1. Kind auf Fahrrad angefahren - Verursacher und Zeugin gesucht! Wiesbaden, Waldstraße, Holsteinstraße, Montag, 29.11.2021, 12:50...

OF/MKK: Fünf Verletzte bei Frontalcrash! Übergriff auf Ordnungsamts-Mitarbeiter!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Fünf Verletzte bei Frontalcrash - K 174 / Rodgau

MTK: Dreiste Diebe klauen Edelmetalle von Firmengelände! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Edelmetalldiebe unterwegs, Kriftel, Mainstraße, Donnerstag, 25.11.2021, 16:15 Uhr bis 16:30 Uhr Am...

Frankfurt: 15-Jähriger versucht mit gestohlenem Auto vor der Polizei zu flüchten

Frankfurt (ots) Der Opel Corsa eines Kurierfahrers war gestern Abend der Dreh- und Angelpunkt eines Diebstahls von Kfz bzw....

Frankfurt: Raubüberfall auf eine Apotheke ist gescheitert Täter flüchtet ohne Beute

Frankfurt (ots) Gestern (29.11.2021) versuchte ein unbekannter Mann am späten Nachmittag eine Apotheke zu überfallen. Schlussendlich ergriff er ohne...

Beliebt

WI: Gefährliche Körperverletzung! Taxifahrer in Kostheim mit Messer bedroht! Achtung falsche Handwerker unterwegs!

Wiesbaden (ots) 1. Vier gegen einen, Gefährliche Körperverletzung, Wiesbaden, Sonnenberger Straße, Samstag, 27.11.2021, 04:15 Uhr

LKA: Bundesweiter Aktionstag gegen Hass und Hetze im Netz

Mit dem nunmehr 7. Aktionstag zur Bekämpfung von Hassposting geht die deutsche Polizei am 01.12.2021 in einer bundesweiten Aktion wieder gemeinsam gegen...

OF/Gründau-Rothenbergen: Raubüberfall auf Postfiliale

Offenbach (ots) Nach einem Raubüberfall auf eine Poststelle in der Frankfurter Straße am frühen Dienstagabend bittet die Polizei um...

Impfstoffmangel trifft Frankfurt hart

Es ist ein harter Schlag für die erfolgreiche Frankfurter Impfkampagne!Obwohl die Impf-Aktionen des Gesundheitsamtes von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angenommen...

Zahnarztkosten steuerlich absetzen – so geht es:

Gebiss, Implantat, Zahnersatz – was die Krankenkasse übernimmt, welche Kosten von der Steuer abgesetzt werden können und wie das funktioniert, erklärt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) anhand eines Rechenbeispiels.

Die schlechte Nachricht für alle, die einen Zahnersatz benötigen: Von der gesetzlichen Krankenkasse gibt es lediglich den „befundbezogenen Festzuschuss“, das sind 50 Prozent der Kosten für eine Standardlösung. Ein Patient zahlt also mindestens die Hälfte für seine Brücke, Krone oder das Implantat aus eigener Tasche. Entscheidet er sich darüber hinaus für eine kostspieligere Behandlungsmethode, wird es entsprechend teurer.

Die gute Nachricht: Alle selbst gezahlten Kosten können Patienten als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung eintragen.

Rechenbeispiel: 375 Euro Zuschuss für 1.900 Euro-Zahnimplantat

Entscheidet sich ein Patient für ein Zahnimplantat, schickt er vor Behandlungsbeginn den Heil- und Kostenplan seines Zahnarztes an die Krankenkasse. In diesem Heil- und Kostenplan steht, welches medizinische Problem vorliegt, für welche Behandlung sich der Patient entschieden hat und wie viel das kosten soll. Die Krankenkasse wird in einem Schreiben mitteilen, wie hoch der befundbezogene Festzuschuss ist.

Hier ein Rechenbeispiel:

  • Ein Patient entscheidet sich für ein Implantat in Höhe von 1.900 Euro
  • 750 Euro setzt die gesetzliche Krankenkasse für die Regelversorgung einer Zahnlücke an, wie sie bei dem Beispielpatienten vorliegt.
  • 375 Euro erhält er als befundbezogenen Festzuschuss (50 Prozent der Regelversorgung).
  • 1.525 Euro muss der Patient selbst bezahlen.

Übrigens: Wer in den vorangegangenen fünf Jahren regelmäßig zum Zahnarzt gegangen ist, sichert sich einen Extra-Bonus seiner Krankenkasse in Höhe von 20 Prozent.

Eigenanteil: Komplett von der Steuer absetzen

Für unseren Beispielpatienten wie für alle anderen gilt: Vom Zahnersatz über Zahnimplantate bis zum Knochenaufbau können alle selbst bezahlten Kosten in der Steuererklärung angegeben werden. Auch die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung können Sie als außergewöhnliche Belastung in die Steuererklärung eintragen.

Außergewöhnliche Belastung: Kosten auf einen Schlag angeben

Viele Zahnärzte bieten ihren Patienten an, teure Behandlungen in Raten zu zahlen. Entscheidet sich ein Patient für eine Ratenzahlung, die über beispielsweise zwei Jahre läuft, muss er seine Zahlungen in zwei Steuererklärungen angeben.

Unser Tipp: Hohe Zahnarztrechnungen sollten innerhalb eines Jahres beglichen werden, damit die Kosten in einer einzigen Steuererklärung angegeben werden können. Das Gleiche gilt für alle anderen Ausgaben, die zu den außergewöhnlichen Belastungen zählen, wie zum Beispiel die Rechnung des Kieferorthopäden oder andere Krankheitskosten.

Der Grund: Bei außergewöhnlichen Belastungen muss ein Steuerzahler zunächst eine bestimmte Summe überschreiten, bevor das Geld abgesetzt werden kann. Diese bestimmte Summe wird „zumutbare Eigenbelastung“ genannt und anhand von Faktoren wie Familienstand oder Anzahl der Kinder berechnet.

Wenn die zumutbare Belastungsgrenze mit den Kosten für den Zahnersatz oder anderen außergewöhnliche Belastungen überschritten wird, wirkt sich jeder einzelne Euro steuerlich aus. Wer mit seinen Kosten allerdings nur einen Cent unter der Eigenbelastung liegt, kann nichts absetzen. Mit jeder neuen Steuererklärung muss ein Steuerzahler diese finanzielle Grenze aufs Neue überschreiten. Deshalb sollten Sie alle übrigen Ausgaben, die als außergewöhnliche Belastung gelten, sammeln und die Kosten auf einen Schlag in der Steuererklärung angeben.

Quelle und Foto: Pressemeldung der Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V.

Neu

WI: Raubüberfall mit Waffe auf Lebensmittelmarkt! Corona-Testcenter aufgebrochen und gezündelt!

Wiesbaden (ots) 1. Lebensmittelgeschäft überfallen, Wiesbaden, Kirchgasse, Luisenforum Dienstag, 30.11.2021, 20:25 Uhr Am Dienstagabend kam...

OF/A3: Zivilfahnder stellen über 10 Kilogramm Gold und mehrere tausend Euro Bargeld sicher

Offenbach (ots) Zivilbeamte einer operativen Einheit des Polizeipräsidiums Südosthessen haben am Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 3...

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Und weitere Meldungen…

Hofheim (ots) 1. Einbruch in Wohnung, Flörsheim am Main, Heinrich-Dreisbach-Weg, Mittwoch, 01.12.2021, 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Bund und Länder beschließen: Verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte! Böllerverbot an Silvester! U.S.W.

Am Donnerstag haben sich Bund und Länder auf einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geeinigt. Für Ungeimpfte gibt es deutliche Verschärfungen, somit...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim