Donnerstag, Juni 24, 2021

Geldautomatensprengung verhindert. Zwei Tatverdächtige festgenommen, einer flüchtig.

Wiesbaden / Gießen (ots) Im Rahmen eines größeren Polizeieinsatzes konnte in der Nacht zum Mittwoch gegen 02.45 Uhr in...

Neuste Meldung

HTK: Range Rover entwendet! BMW prallt gegen Baum!…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Range Rover entwendet, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Rotlaufweg, 20.06.2021, 20:00 Uhr...

WI: Aggressiver 31-Jähriger greift Jungen an! Betrüger mit “Gewinnversprechen” unterwegs!

Wiesbaden (ots) 1. Aggressiver 31-Jähriger greift Jungen an, Wiesbaden-Mitte, Adolfsallee, 21.06.2021, 20.00 Uhr Ein 31-jähriger Mann...

Rüsselsheim: Beim Diebstahl ertappt! Jugendliche schlagen auf Marktmitarbeiter und Stadtpolizisten ein

Rüsselsheim (ots) Weil ein 16 Jahre alter Jugendlicher am Dienstag (22.06.), gegen 10.00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der...

RTK: Einbruch in Kindergarten! Mutmaßlicher Verkehrsunfall durch Bus ausgelöst!

Bad Schwalbach (ots) 1. Steinwürfe auf Weingut Eltville, Hattenheim, Waldbachstraße, Freitag, 18.06.2021 bis Samstag, 19.06.2021 Zwischen...

Frankfurt: 28-Jährige von Jugendliche sexuell belästigt

Frankfurt (ots) Am Montag, den 21. Juni 2021, gegen 21.00 Uhr, befand sich eine 28-jährige Frau zu Fuß auf...

Beliebt

Allgemeinverfügungen laufen aus Maskenpflicht im Freien ab Samstag aufgehoben! Ausnahme auf dem Wochenmarkt

Die Corona-Fallzahlen in Offenbach sinken weiter. Inzwischen liegt die Inzidenz nur noch bei 11,5 Infektionen auf 100.000 Bürgerinnen und Bürger binnen einer...

OF: Abschleppungen am Langener Waldsee! Zeugen nach Auseinandersetzung auf Supermarkt-Parkplatz gesucht!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Abschleppungen am Langener Waldsee - Langen Am Mittwoch...

DTM und TV SKYLINE weiten erfolgreiche Zusammenarbeit aus

Mit Beginn der DTM-Saison 2021 weiten die Rennserien-Organisation ITR und das Broadcast-Unternehmen TV SKYLINE ihre langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit weiter aus. Die in...

FSV Mainz löst Vertrag mit Beierlorzer auf

Der 1. FSV Mainz 05 hat am Dienstag in beiderseitigem Einvernehmen den ursprünglich bis Juni 2022 datierten Vertrag mit Trainer Achim Beierlorzer...

WorldSBK-Sonntag in Estoril: Drei BMW M 1000 RR in den Top-10

Im Superpole Race am Vormittag belegte Sykes als bester BMW Fahrer den siebten Platz. Laverty machte von Rang 13 aus gleich beim Start viele Plätze gut und erreichte das Ziel nach zehn Runden auf Position acht. Van der Mark beendete das Superpole Race als 13., für Folger stand Platz 18 zu Buche.

Im zweiten Rennen, in dem es im Spitzenfeld zu Stürzen kam, lieferten die BMW Fahrer eine konstante und fehlerfreie Leistung ab. Wie bereits in Lauf eins am Samstag zeigte van der Mark erneut eine beeindruckende Jagd nach vorn. Nach dem Superpole Race musste er von Rang 14 starten, doch bereits in der zweiten Runde hatte er die Top-10 erreicht. Bald verbesserte sich van der Mark weiter auf Rang sieben, ehe er in der 15. von 21 Runden den sechsten Platz übernahm. Sykes fiel von Startplatz sieben zunächst zurück, konnte aber vor allem in der zweiten Rennhälfte wieder nach vorn aufholen. So erreichte er das Ziel auf dem achten Rang.

Laverty zeigte von Platz acht erneut einen überzeugenden Start und schob sich vor bis auf Rang fünf. Als Garrett Gerloff (USA) und Michael Ruben Rinaldi (ITA) nach Kollision ausschieden, lag Laverty sogar kurzzeitig auf Rang drei. Zwar rutschte er im weiteren Rennverlauf wieder zurück, doch mit Position neun holte er sein zweites Top-10-Ergebnis des Tages. Folger dagegen musste das Rennen bereits in der dritten Runde aufgrund eines technischen Defekts beenden.

Die dritte Runde der WorldSBK 2021 wird vom 11. bis 13. Juni im italienischen Misano ausgetragen.  

Stimmen nach Rennen zwei in Estoril.

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: „Drei Fahrer innerhalb der Top-9 – wir können absolut zufrieden sein, ein solches Rennwochenende mit diesem Ergebnis abzuschließen. Es war kein einfaches Wochenende. Michael ist ein sehr solides zweites Rennen gefahren, nachdem er leider heute Vormittag im Superpole Race keine Positionen gutmachen konnte. Natürlich sind drei andere Fahrer gestürzt, aber auch unter diesen Umständen muss man erst einmal ein solches Ergebnis holen. Er hat eine starke Aufholjagd gezeigt, und es war gut zu sehen, dass die BMW alle relativ nah beieinander liegen. Jonas’ Ausfall war schade. Er hatte generell ein schwieriges Wochenende. Es gibt ein paar Punkte, an denen wir arbeiten müssen, um speziell bei diesen Bedingungen mit wenig Grip den Drive aus den Kurven heraus zu finden. Aber ich glaube, wir haben und dennoch recht gut geschlagen. Wir sind zufrieden, aber jetzt müssen wir den nächsten Schritt Richtung Podium machen. Und ich bin zuversichtlich, dass uns dies an den nächsten drei Rennwochenenden in Misano, Donington und Assen gelingen kann. An dieser Stelle möchte ich im Namen der gesamten BMW Motorrad Motorsport Familie meine Betroffenheit über den Tod von Jason Dupasquier ausdrücken und seiner Familie und seinen Freunden unsere Anteilnahme aussprechen. Diese traurige Nachricht hat heute das Rennen überschattet.“

Michael van der Mark, BMW Motorrad WorldSBK Team: „Das Warm-up heute Morgen war richtig gut. Zumindest habe ich mich gut gefühlt – ich war konstant unterwegs. Auch für das Superpole Race hatte ich ein gutes Gefühl. Aber im Warm-up hatten wir eine Kleinigkeit am Bike geändert. Das hat gut funktioniert, aber sobald die Temperaturen gestiegen sind, hatte ich leichte Schwierigkeiten. Deshalb war das Superpole Race nicht ideal, und wir haben sogar noch zwei Startplätze eingebüßt. Aber egal: Im zweiten Rennen war es wesentlich wärmer als gestern, also haben wir etwas gepokert und uns für den ‚SC X’-Reifen entschieden. Das war die richtige Wahl. Am Start ging es etwas durcheinander – ich hatte einen guten Start, aber in allen drei Rennen hatte ich etwas Pech und konnte in der ersten Kurve keine Plätze gutmachen. Doch am Ende konnte ich eine recht konstante Pace gehen. Ich hatte die Gelegenheit, einigen Fahrern zu folgen und denke, dass wir mit unserem Bike einen riesigen Fortschritt gemacht haben, vor allem über die Renndistanz und wenn es darum geht, die Reifen zu schonen. Wir müssen nur noch etwas mehr Schwung aus den Kurven heraus finden, und das sollte unser nächster großer Schritt sein, um das Bike weiter zu verbessern.“

Tom Sykes, BMW Motorrad WorldSBK Team: „Das Bike war heute wesentlich besser als gestern. Wir haben eine kleine Änderung vorgenommen, und konnten damit eine deutliche Verbesserung am Bike spüren. Aber leider haben wir immer noch Probleme in Positionskämpfen. Aus irgendeinem Grund verlieren wir Positionen gegen andere Fahrer. Die BMW M 1000 RR ist in bestimmten Abschnitten der Strecke stark, und wir lernen sie noch weiter kennen. Leider hing ich hinter anderen Fahrern fest, und dabei hatten wir heute ein Problem mit dem Bremssystem. Sobald ich freie Fahrt hatte, konnte ich wesentlich schneller fahren und fand in einen wesentlich besseren Rhythmus. Natürlich bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden, aber im Vergleich zu gestern war es eine sehr große Verbesserung. Wir haben an diesem Sonntagnachmittag in Estoril definitiv viel dazu gelernt und müssen uns jetzt weiter steigern.“

Eugene Laverty, RC Squadra Corse: „Es war ein bitter-süßer Tag. Denn mein Speed ist da, und die BMW M 1000 RR ist in diesem Jahr wirklich ein riesiger Schritt nach vorn. Am Aragón-Rennwochenende bin ich zum ersten Mal richtig mit dem Bike gefahren, also lerne ich noch, wie ich das Maximum herausholen kann. An diesem Wochenende, wow, war das Bike fantastisch. Im letzten Rennen hat es sich so klasse angefühlt, in den ersten Runden mit den Jungs zu fighten und bis auf den dritten Platz nach vorne zu kommen. Aber in dieser Hitze musste ich schonend mit den Bremsen umgehen. Also musste ich die anderen ziehen lassen und allein fahren, um die Bremsen durch den Fahrtwind zu kühlen. In Misano werden wir nun zu 100 Prozent bereit sein. Diese ersten beiden Rennwochenenden waren mehr wie ein Test, und in Misano starten wir richtig in die Saison.“

Jonas Folger, Bonovo MGM Racing: „Leider war auch der heutige Tag nicht so, wie wir es uns erhofft haben. Wir hatten ein schwieriges Wochenende. Wobei es jetzt im letzten Rennen ein bisschen besser ausgesehen hat, auch wenn es nur zwei Runden waren. Doch wir wären zumindest gut in die Punkte gefahren, wenn alles gepasst hätte. Leider hatten wir einen technischen Defekt. Jetzt müssen wir nach vorn schauen, die kurze Pause nutzen und dann in Misano wieder angreifen.“

BMW Group

Neu

Mainz: Brutaler Angriff auf einen 50-Jährigen der mit Kopfverletzungen in eine Mainzer Klinik eingeliefert wird

Mainz-Neustadt (ots) Mittwoch, 23.06.2021 16:07 Uhr Am Mittwochnachmittag wird der Mainzer Polizei via Notruf eine Schlägerei...

RTK: Tödlicher Motorradunfall Höhe Eltville

Bad Schwalbach (ots) Am frühen Mittwochabend des 23.06.2021, gegen 17:30 Uhr, befuhr eine 24-jährige Wiesbadenerin mit ihrem PKW die...

Darmstadt-Eberstadt: Falscher Handwerker erbeutet Schmuck und Geld

Darmstadt (ots) Männlich, 22 bis 23 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, schlanke Statur, dunkle kurze Haare, bekleidet mit...

Landeshauptstadt Wiesbaden ist attraktiver und vielseitiger Arbeitgeber

Am Mittwoch, 23. Juni, ist der Tag des öffentlichen Dienstes. Die Landeshauptstadt Wiesbaden nutzt die Gelegenheit um darauf hinzuweisen, dass sie ein...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °