Mittwoch, November 25, 2020

Mainz: Weitere Informationen zum versuchten Tötungsdelikt

Mainz-Gonsenheim (ots)Bezugnehmend zur Mitteilung vom 22.11.2020, kam es am Abend des 21.11.2020, gegen 21:50 Uhr in einem Anwesen...

Neuste Meldung

Offenbach/ Schöneck-Büdesheim: Vermitsstensuche nach Jan Bossmann

Offenbach (ots)Wo ist Jan Bossmann? - SchöneckWo ist Jan Bossmann aus Schöneck/Büdesheim? Das fragt...

Frankfurt: Tödlicher Unfall! Fußgänger von PKW erfasst

Frankfurt (ots)Heute Morgen (23.11.2020) ereignete sich auf der L3209 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde von einem Pkw...

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern! Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

Baierbrunn (ots)Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern....

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament! Was Sie bis zum Jahresende noch erledigen können

Weißenthurm (ots)Regelungen für den Ernstfall treffen, für Krankheit und den Todesfall vorsorgen: Dies möchten viele Menschen noch vor...

Basketball weiter im “Lockdown”

Einen uneingeschränkten Spielbetrieb gab es in dieser Saison ohnehin noch nicht. Ausnahmen, Verzicht auf Abstiegsregelungen, infektions- oder quarantänebedingte Spielabsagen – das sind...

Beliebt

Mainz: 27-Jähriger wegen versuchtem Totschlag verhaftet

Mainz (ots)Am Samstag, 21.11.2020, wurde der Polizei gegen 21:50 Uhr durch Anwohner eine offensichtlich verletzte Person auf dem...

Mainz: Rettungswagen verliert Hinterrad während eines Patiententransport!

Mainz (ots)Montag, 23. November 2020 - 15:00 UhrAm Sonntagnachmittag verliert ein Rettungswagen auf der...

VC Wiesbaden empfängt Rekordmeister Schwerin

Am Samstag empfängt der VC Wiesbaden den SSC Palmberg Schwerin zum Topspiel des siebten Spieltags. Die Partie beginnt um 16:00 Uhr und...

Groß-Gerau: Geparktes Auto ausgeplündert/Zeugen gesucht

Groß-Gerau (ots)Ein auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße, in der Nähe des Dornberger Bahnhofs, abgestellter Mercedes geriet...

Wiesbaden/Rheingau: Hoher Bargeldbetrag bei Wohnungseinbruch entwendet! Und mehr…

Wiesbaden (ots)

Bereich Wiesbaden

1. Renitente Ladendiebin, Wiesbaden, Kirchgasse, Donnerstag, 19.11.2020, 15:25 Uhr

Mit einer renitenten Ladendiebin hatte es am Donnerstagnachmittag eine Kaufhausdetektivin eines Bekleidungsgeschäftes in der Kirchgasse zu tun. Die 17-jährige junge Frau hatte mit einer weiteren, bislang noch unbekannten Frau, in dem Geschäft zunächst die Sicherungen an diversen Kleidungsstücken entfernt und diese dann in eine Tasche gepackt. Die beiden Frauen wollten dann das Geschäft verlassen, ohne die eingesteckte Ware zu bezahlen. Durch eine Ladendetektivin konnte die 17-Jährige nach einem Gerangel festgehalten und der Polizei übergeben werden, während die zweite unbekannte Täterin flüchten konnte. Diese wurde von Zeugen als etwa 30-35 Jahre alt und ca. 1.60 Meter groß beschrieben. Bekleidet soll die Gesuchte mit einem dunklen Rock und einer langen dunklen Jacke gewesen sein. Die Detektivin wurde bei dem Gerangel mit der 17-Jährigen leicht verletzt. Hinweisgeber, die Angaben zur der noch unbekannten Frau machen können, werden gebeten, sich telefonisch bei dem 1. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

2. Zündelei in Kirche, Wiesbaden, Luisenstraße, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 09:30 Uhr

Am Donnerstagvormittag gegen 09:30 Uhr hat ein unbekannter Täter in der Bonifatiuskirche in der Luisenstraße gezündelt. Der unbekannte Mann hatte nach Zeugenangaben zunächst das Gotteshaus betreten und dort auf einer Kirchbank ein Taschentuch, welches in einer Acetondose steckte, angezündet. Im Anschluss daran verließ er wieder das Gebäude. Durch einen aufmerksamen Kirchenbesucher konnte der Brandherd mittels Putzlappen und durch Austreten gelöscht werden, bevor ein Schaden entstehen konnte. Die Motivlage des unbekannten Täters ist bislang völlig unklar. Zeugen beschrieben ihn als etwa 1.70 Meter groß mit braunen Haaren. Er soll neben grüner Oberbekleidung auch eine schwarze Coronamaske getragen haben. Mit sich führte er eine große schwarze Sporttasche. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen, sich telefonisch unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

3. Hoher Bargeldbetrag bei Wohnungseinbruch entwendet, Wiesbaden, Sonnenberg, Danziger Straße, Donnerstag, 19.11.2020, 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Fette Beute machten unbekannte Täter am Donnerstagabend bei einem Wohnungseinbruch in einem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße in Wiesbaden-Sonnenberg. Im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr hebelten die Einbrecher die Wohnungstür auf, durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld in Höhe von mehreren Zehntausend Euro sowie diversen Goldschmuck. Täterhinweise liegen nicht vor. Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

4. Festnahme nach Diebstahl aus Pkw, Wiesbaden, Otto-Witte-Straße, Donnerstag, 19.11.2020, 19:25 Uhr

Am Donnerstagabend wurden in Wiesbaden zwei junge Männer durch die Polizei nach einem Diebstahl aus einem Ford Grand festgenommen. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie drei Personen in einem in der Otto-Witte-Straße geparkten Pkw saßen und diesen durchwühlten. Als der Zeuge die drei Jugendlichen angesprochen hatte, suchten diesen ihr Heil in der Flucht. Später stellte sich heraus, dass aus dem mutmaßlich unverschlossenen Pkw zwei Sonnenbrillen, eine Taschenlampe und ein Taschenmesser entwendet wurden. Einige Straßen vom Tatort entfernt konnte die Polizei nicht nur zwei 16- und 19-jährige Tatverdächtige festnehmen, sie konnte auch ein Teil der Beute auffinden und dem rechtmäßigen Eigentümer wieder aushändigen. Die beiden jungen Wiesbadener wurden mit zur Dienststelle genommen und nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ob es sich bei den beiden Festgenommen auch um zwei der drei gesuchten Täter handelt, bedarf weiterer Ermittlungen. Der dritten Täter sei laut Zeugenangaben etwa 18-25 Jahre alt und habe seine Haare zu einem Zopf gebunden. Weitere Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

5. Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen, Wiesbaden, Konrad-Adenauer-Ring, Donnerstag, 19.11.2020, 16:35 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wurden bei einem Auffahrunfall auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Wiesbaden zwei Personen leicht verletzt. Ein 35-jähriger Wiesbadener fuhr mit seinem Renault auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Schiersteiner Straße hinter einem VW Golf. Als der 73-jähriger Fahrer des VW verkehrsbedingt abbremsen musste und zum Stillstand kam, fuhr der 35-Jährige aus ungeklärter Ursache dem Golf hinten auf. Aufgrund des starken Aufpralls wurde der Golf gegen einen vor ihm stehenden BMW geschoben, der wiederum gegen das Heck eines Seat prallte. Neben dem Golffahrer wurde auch die 60-jährige BMW-Fahrerin leicht verletzt. An allen vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro.

6. Verkehrsunfallflucht – Mietwagen beschädigt, Wiesbaden, Zimmermannstraße, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 10:10 Uhr

Ein weißer Mercedes einer Mietwagenfirma wurde am Donnerstagvormittag gegen 10:10 Uhr in der Zimmermannstraße bei einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht beschädigt. Der beschädigte Vito war ordnungsgemäß auf einem Längsparkstreifen geparkt, als er durch die Kollision mit dem gesuchten Fahrzeug am hinteren Stoßfänger beschädigt wurde. Hinweise zum Unfallverursacher liegen bislang nicht vor. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 2140 in Verbindung zu setzen.

7. Zeugen gesucht! – Zaun bei Verkehrsunfall beschädigt, Wiesbaden, Nordenstadt, Stolberger Straße, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 16:00 Uhr

Ein Begrenzungszaun eines Supermarktgeländes in Wiesbaden wurde am Donnerstagnachmittag gegen 16:00 Uhr bei einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr ersten Ermittlungen nach mit seinem Fahrzeug in Nordenstadt auf der Stolbergerstraße in Richtung Ostring, als er in Höhe des Supermarktes aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen den dortigen Begrenzungszaun fuhr. Hierdurch wurde an dem Zaun ein Schaden von 3.000 Euro verursacht. Anschließend setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt unvermittelt fort. Die Polizei konnte am Unfallort ein graues Fahrzeugteil sicherstellen, welches mutmaßlich zu dem gesuchten Fahrzeug gehört. Zeugen werden gebeten, sich beim Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

8. Fahrgast im Linienbus bei Verkehrsunfall verletzt, Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße / Saarstraße, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 16:15 Uhr

Ein 55-jähriger Fahrgast eines Linienbusses wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Erich-Ollenhauer-Straße Ecke Saarstraße leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein unbekannter Fahrer eines Pkw soll gegen 16:15 Uhr von der Saarstraße, aus Richtung Innenstadt kommend, nach rechts in die Erich-Ollenhauer-Straße, ohne auf den dortigen vorfahrtsberechtigten Verkehr zu achten, abgebogen sein. Um eine Kollision mit dem abgebogenen Fahrzeug zu vermeiden, habe ein ebenfalls unbekannter Fahrer, welcher auf der Erich-Ollenhauer-Straße in Richtung Dotzheim unterwegs war, stark abbremsen müssen. Um wiederum diesem stark abbremsenden Pkw nicht von hinten aufzufahren, musste die 39-jährige Fahrerin des Linienbusses nach Zeugenangaben ebenfalls eine Notbremsung einleiten, wobei sich der 55-jährige Fahrgast verletzte. Den Ermittlungen nach kam es zu keinen Berührungen der beteiligten Fahrzeuge. Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu den beteiligten Pkw machen können werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 2340 in Verbindung zu setzen.

9. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Wiesbaden, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Mittwoch: Wiesbaden, Bundesstraße 455

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Bereich Rheingau-Taunus-Kreis

1. Geldbörse aus Handtasche gestohlen, Idstein, Limburger Straße, Mittwoch, 18.11.2020, gegen 11:45 Uhr

Die Geldbörse einer 68-Jährigen ist am Mittwochvormittag in Idstein von bislang unbekannten Tätern gestohlen worden. Die Geschädigte befand sich gegen 11:45 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Limburger Straße und bemerkte beim Bezahlen, dass ihre in der Handtasche befindliche Geldbörse mit Bargeld und Wertsachen gestohlen worden war. Die Polizei in Idstein hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 zu melden.

2. Leicht verletzt nach Zusammenstoß mit Lkw, Waldems, Steinfischbach, Usinger Straße, Donnerstag, 19.11.2020, gegen 11:00 Uhr

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw ist am Donnerstagvormittag eine 50-Jährige in Steinfischbach leicht verletzt worden. Gegen 11:00 Uhr befuhr ein 36-jähriger Lkw-Fahrer die Usinger Straße in Richtung Waldems-Esch und beabsichtigte nach links in die Industriestraße abzubiegen. Dazu setzte er zunächst den Blinker und brachte seinen Lkw zum Stillstand. Da der 36-Jährige seinen eigenen Angaben zufolge den Lkw zu weit hinter dem Einmündungsbereich anhielt, legte er den Rückwärtsgang ein um zurückzufahren. Dabei habe er den Mercedes einer 50-Jährigen übersehen, der sich hinter dem Lkw befand. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in Folge dessen die Frau leicht verletzt und ambulant vor Ort versorgt wurde.

3. Aktueller Blitzerreport

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag:	   B 54, Gemarkung Bad Schwalbach
Mittwoch:     B 417, Gemarkung Hünstetten
Donnerstag:  B 260, Gemarkung Heidenrod 

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neu

COVID-19, Winter und Erkältungssaison: Was das Immunsystem jetzt braucht

Brüssel (ots)Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht überstanden, gleichzeitig startet mit den sinkenden Temperaturen die Grippe- und Erkältungssaison....

Wirklich mit Solarstrom heizen? Hauskraftwerk und Wärmepumpe: Alles Auslegungssache

Osnabrück (ots)Auf nur rund 270 Euro Heizkosten pro Jahr kommt die Familie Theis in ihrem Einfamilienhaus. Ein ausgeklügeltes...

Groß-Gerau: Geparktes Auto ausgeplündert/Zeugen gesucht

Groß-Gerau (ots)Ein auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße, in der Nähe des Dornberger Bahnhofs, abgestellter Mercedes geriet...

Besinnliches Leuchten in der Innenstadt

Gemeinsam haben Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Bürgermeister Peter Freier am Montag mit dem Vorsitzenden von Pro OF Klaus Kohlweyer den 13...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °