Skip to main content

Darmstadt Diamonds kommen am Samstag nach Wiesbaden

Es ist ein weiteres Aufeinandertreffen der beiden ältesten noch aktiven Footballvereine Hessens: Am Samstag, 18. Mai, 17 Uhr, gastieren die 1985 gegründeten Darmstadt Diamonds in der Regionalliga bei den ein Jahr älteren Wiesbaden Phantoms. Das Spiel wird im altehrwürdigen "Camp Lindsey" ausgetragen...

 

Bei den beiden Dinosauriertreffen 2023 waren die Diamonds eindeutig näher am Aussterben als die Phantoms: Die Wiesbadener beendeten die Regionalliga-Saison mit einer 9:1-Bilanz als Zweiter, Darmstadt war mit 1:9 Siegen Vorletzter – nur die zurückgezogenen Frankfurt Pirates lagen noch dahinter.

 

Die beiden Partien in der regulären Saison endeten mit 99:0 und 61:0 gegen jeweils stark dezimierte Darmstädter deutlich zugunsten der Phantoms. Auch dieses Jahr könnten die Vorzeichen für die beiden Teams zum Saisonstart nicht unterschiedlicher sein: Die Phantoms verteidigten gerade durch ein 33:0 über die Rüsselsheim Crusaders den Hessenpokal, die Diamonds scheiterten zuvor mit 6:35 am selben Gegner.

 

Seither wurde zumindest der Coaching Staff der Diamonds ordentlich aufgefüllt und mit Running Backs Coach Michael Sott, Daniel Fischer-Wenz als Wide Receivers Coach, D-Line Coach Kevin Galinski sowie OC Lukas Faudt und DC Jhonattan Silva Gomez teils namhafte, teils den Darmstädtern seit Jahren verbundene Trainer vorgestellt. Vielmehr ist über die Diamonds nicht zu erfahren, Posts und Veröffentlichungen auf ihren Onlineseiten haben eher Seltenheitswert...

 

So kommt am 18. Mai ein Team ins Europaviertel, das bisher lediglich an seiner hohen

Niederlage gegen die Crusaders gemessen werden kann. Die Phantoms sind entsprechend Favoriten – und sollten es auch sein, immerhin wollen sie wie 2023 oben in der Tabelle der Regionalliga ein Wörtchen mitreden. Die Diamonds könnten auf dem Weg dahin ein erstes Kapitel sein. Der Hessenpokalsieg gegen Rüsselsheim sei das erste Kapitel in der Saison 2024 gewesen, hatte Phantoms-Head-Coach David Gordon nach dem Triumph betont. Aber eben "nur" das erste. Weitere sollen folgen und mit erfolgreichem Inhalt gefüllt werden. "Wir wollen für das nächste Team bereit sein", hatte der US-Amerikaner deutlich gemacht.

 

Quelle und Foto: Pressemeldung Wiesbaden Phantoms

Anzeige
Cron Job starten