Dienstag, März 2, 2021

Rüsselsheim: Spaziergängerin findet drei tote Hunde! Polizei ermittelt

Rüsselsheim (ots)Eine Frau, die mit ihrem Vierbeiner im Bereich des Beinesgraben Gassi ging, entdeckte am Samstagnachmittag (27.02.) auf...

Neuste Meldung

Ergebnis: Dynamites mit knapper Niederlage in Neckarsulm

Die Bundesliga Handballerinnen vom FSV Mainz haben beim Gastspiel in Neckarsulm nur knapp eine Überraschung verpasst.Trotz der...

Ergebnis: TuS Kriftel mit Tie-Break Niederlage in Freiburg

Auch das zweite Spiel der 2. Volleyball Bundesliga Süd an diesem Wochenende verlor der TuS Kriftel. Dieses Mal jedoch erst im Tie-Break...

Ergebnis: FSV Mainz mit Niederlage im Absteigsduell

Gegen den FC Augsburg konnte der FSV Mainz keine Punkte holen und steht weiter auf einm direkten Absteigsplatz.

Ergebnis: Weitere Niederlage für die Skyliners

Die Skyliners konnten in der BBL beim Spiel in Bamberg nichts Zählbares mit nach Hause nehmen. Man unterlag in der Fremde mit...

Frankfurt-Sindlingen: Geldautomat erheblich beschädigt

Frankfurt (ots)Zwei bislang unbekannte Täter erschienen am Sonntag, den 28. Februar 2021, gegen 04.00 Uhr, in der Filiale...

Beliebt

Offenbach/Main-Kinzig: Gelegenheit macht Diebe! Geldbörse aus Rollator gestohlen. Und mehr

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Gelegenheit macht Diebe! Schließen Sie Ihr Fahrzeug ab! - Stadt und...

Frankfurt: Unbekannter schlägt auf 51-Jährige Joggerin ein

Frankfurt (ots)Am Samstag, den 27. Februar 2021, gegen 07.20 Uhr, war eine 51-jährige Frankfurterin in der Gräfstraße auf...

Die “Urmel Ultras” sind der neue Kids Club des DEB

Digital, kindgerecht und mit besonderen Einblicken: Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. lädt alle eishockey-begeisterten Kinder zwischen sechs und 14 Jahren ein, Teil der...

Wiesbaden: 56 neue Kita-Plätze für Biebrich

„In Biebrich haben wir insbesondere im Krippenbereich noch einen großen Ausbaubedarf“, erklärt Sozialdezernent Christoph Manjura, „denn oftmals ist der Ausbau eben auch...

Wiesbaden: Informationen zur Corona-Schutzimpfung und Terminvergabe

Wiesbadenerinnen und Wiesbadener aus der ersten Priorisierungsgruppe können ab Dienstag, 12. Januar, 8 Uhr, beim Land Hessen Termine für die freiwillige Corona-Schutzimpfung im Impfzentrum Wiesbaden vereinbaren, zunächst für die Zeit vom 19. Januar bis 5. Februar. Eine Impfung gegen Covid-19 trägt sowohl zum individuellen Schutz als auch zur Eindämmung der Pandemie bei.

Termine können beim Land entweder per Telefon unter 116117 oder (0611) 50592888 und im Internet über impfterminservice.deoder impfterminservice.hessen.de vereinbart werden. Für Bürgerinnen und Bürger ist die Impfung kostenlos, unabhängig vom Versicherungsstatus. Angehörige, Freunde und Bekannte können Seniorinnen und Senioren aus der ersten Priorisierungsgruppe bei der Terminvereinbarung unterstützen. Die Stadt hat auf die Terminvergabe über das Land keinen Einfluss. Das gilt auch für die Zahl der zugeteilten Impfstoffdosen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, nicht ohne Termin am Impfzentrum zu erscheinen.

Das Impfzentrum Wiesbaden ist eines von mehreren Impfzentren in Hessen. Es befindet sich im RheinMain CongressCenter (RMCC) in der Friedrich-Ebert-Allee 1. Zum Impfzentrum gehören auch mobile Impfteams, die zum Beispiel Alten- und Pflegeheime aufsuchen. Bis alle hessischen Impfzentren öffnen, deckt das Impfzentrum Wiesbaden neben der Stadt Wiesbaden auch den Rheingau-Taunus-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg ab. 

Die Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die auf der Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut aufbaut. Eine Priorisierung ist notwendig, weil zunächst nicht ausreichend Impfstoff zu Verfügung steht, um alle Menschen zu impfen, die das wünschen. Nur folgende Personen gehören zur ersten Priorisierungsgruppe und können ab Dienstag, 12. Januar, einen Termin vereinbaren:

– Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,
– Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
– Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
– Personen, die in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem sehr hohen Expositionsrisiko in Bezug auf das Coronavirus tätig sind, insbesondere auf Intensivstationen, in Notaufnahmen, in Rettungsdiensten, als Leistungserbringer der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung, in den Impfzentren sowie in Bereichen, in denen für eine Infektion mit dem Coronavirus relevante aerosolgenerierende Tätigkeiten durchgeführt werden,
– Personen, die in medizinischen Einrichtungen regelmäßig Personen behandeln, betreuen oder pflegen, bei denen ein sehr hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus besteht, insbesondere in der Onkologie oder Transplantationsmedizin.

Stadt und Feuerwehr bitten weiterhin darum, nicht die Notrufnummer 112 bei Fragen zum Coronavirus anzurufen. Das Gesundheitsamt ist unter (0611) 312828 erreichbar; montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr sowie an den Wochenenden von 9 bis 13 Uhr. Die hessenweite Corona-Hotline erreichen Bürgerinnen und Bürger unter der (0800) 5554666, montags von 8 bis 20 Uhr sowie dienstags bis sonntags von 9 bis 15 Uhr. Unter beiden Nummern können keine Impftermine vereinbart werden.

Content Stadt Wiesbaden

Neu

Frankfurt: Raser und illegale Autorennen im Fokus! Frankfurter Polizei zieht nach Kontrollwoche Fazit

Frankfurt (ots)Wie den Medien bereits bekannt ist, hat die Kontrolleinheit Autoposer, Raser und Tuner (KART) mit der Unterstützung...

Stadt Offenbach startet eigene Info-Kampagne zum Impfen

„Ich zeig Corona die kalte Schulter.“ So lautet das Motto der Impfkampagne, die von der Stadt Offenbach jetzt gestartet wurde. Menschen aus...

Wiesbaden: Radverbindung Richtung Taunusstein wird verbessert

Um eine Radverkehrsverbindung auf die Platte zu schaffen, wird der Graf-Hülsen-Weg ab der Idsteiner Straße Richtung Norden neu asphaltiert und ausgebaut; derzeit...

Fettleber: Strategien für ein lebergesundes Leben

Tipps zur Vorbeugung gegen diese Volkskrankheit: ungesüßt trinken, vernünftig essen, Übergewicht abbauen und aktiv seinFettleber ist eine Volkskrankheit...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °