27 Oktober 2021

Neuste Meldung

Mainz: Massenschlägerei mit ca. 20 Jugendlichen

Mainz-Altstadt (ots) 22.10.2021, 22:15 Am Freitagabend kam es im Bereich Winterhafen zu einer Schlägerei zwischen ca....

Frankfurt: Autofahrer kommt rasante Fahrt teuer zu stehen

Frankfurt (ots) Am Freitagabend (22.10.2021) führte die Frankfurter Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Für einen Autofahrer dürfte es besonders teuer werden.

RTK: Trickdiebe erbeuten Geldbörse! Fahrzeug gerät in Vollbrand!

Bad Schwalbach (ots) 1. Trickdiebe erbeuten Geldbörse, Niedernhausen, Platter Straße, Freitag, 22.10.2021, 13:30 Uhr Am Freitagnachmittag...

Der SV Wehen Wiesbaden trennt sich überraschend von Trainer Rehm

Der SV Wehen Wiesbaden hat seinen Chef-Trainer Rüdiger Rehm mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. „Wir...

OF/MKK: Zeugen nach Unfall auf der Kreisstraße 168 gesucht! Überholmanöver falsch eingeschätzt 15.000€ Schaden!

Bereich Offenbach 1. Unfallflucht: Fahrräder kollidieren - Offenbach Am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, kam es zu...

Beliebt

Hockey Herren vom SC Frankfurt 1880 mit Niederlage in Köln

Mit einem 1:6 mussten sich die Hockey-Herren vom SC Frankfurt 1880 bei Rot-Weiss Köln geschlagen geben. Der SC...

RTK: Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern! Motorradfahrer kollidiert mit Schutzplanke!

Bad Schwalbach (ots) 1. Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern, Rheingau-Taunus-Kreis, Dienstag, 26.10.2021 Am gestrigen Tage...

FSV Mainz schlägt Augsburg deutlich mit 4:1

Das Freitagsspiel der Fussball Bundesliga zwischen dem FSV Mainz und dem FC Augsburg endete mit einem deutlichen 4:1 Erfolg für die Mainzer....

Wohnungsbrand in Wiesbaden ca. 40.000€ Schaden

Wiesbaden (ots) Helmholtzstraße,Wiesbaden, Sonntag,24.10.2021,16:10 Uhr, Am Sonntagnachmittag wurden der Polizei und Feuerwehr durch mehrere aufmerksame Anwohner...

Wiesbaden: Fahrraddieb erwischt. Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten…

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden

1. 28-Jähriger leistet Widerstand, Wiesbaden-Dotzheim, Hans-Böckler-Straße, 30.04.2020, 14.20 Uhr,

Ein 28-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag in Dotzheim bei einer Personenkontrolle Widerstand geleistet. Polizeibeamte wollten den Mann gegen 14.20 Uhr in der Hans-Böckler-Straße einer Kontrolle unterziehen. Der 28-Jährige versuchte zunächst zu Fuß vor den Polizisten zu flüchten, konnte aber nach einer kurzen Verfolgung eingeholt und festgehalten werden. Gegen seine Festnahme soll sich der Mann dann durch Schläge und Tritte massiv zur Wehr gesetzt haben. Nachdem schließlich die Handfesseln angelegt waren, wurden bei einer Durchsuchung der Person Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Bei dem Widerstand wurden zwei Polizisten und der Festgenommene leicht verletzt. Der 28-Jährige wurde zwecks weiterer Maßnahmen mit auf die Dienststelle genommen und muss sich nun wegen seines Verhalten strafrechtlich verantworten.

2. 15-Jähriger beraubt, Wiesbaden-Dotzheim, 01.05.2020, 20.10 Uhr,

Am Abend des 1. Mai wurde in Dotzheim ein 15-jähriger Wiesbadener von einem jungen Mann angegriffen und beraubt. Der Geschädigte schilderte, dass er gegen 20.10 Uhr allein an einer Bushaltestelle gesessen hätte, als ein etwa 20-30 Jahre alter Mann auf ihn zugekommen sei und aufgefordert habe, sein Handy und Bargeld zu übergeben. Der Täter soll den 15-Jährigen geschubst haben und im Anschluss mit den geraubten Wertsachen zu Fuß geflüchtet sein. Laut dem Geschädigten soll der Räuber ca. 20-30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß sowie dunkel gekleidet gewesen sein und eine normale Statur, blaue Augen, dunkle Augenbrauen und eine tiefe Stimme gehabt haben. Er habe akzentfreies Deutsch gesprochen und eine dunkle Mütze mit einer darüber gezogenen Kapuze und eine dunkle-Mund-Nasenbedeckung getragen. Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, das 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 zu informieren.

3. Brennende Mülltonnen, Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße, Graf-von-Galen-Straße, 04.05.2020, 01.50 Uhr bis 04.00 Uhr,

In der Nacht zum Montag kam es in Klarenthal zu mehreren Mülltonnenbränden. Zunächst brannten zwischen 01.50 Uhr und 02.45 Uhr in der Hermann-Brill-Straße zwei Großraummülltonnen und ein Mülleimer. Im Anschluss dran wurden gegen 04.00 Uhr zwei weitere Brände gemeldet. Betroffen war erneut eine Großraummülltonne in der Hermann-Brill-Straße und darüber hinaus eine Großraummülltonne in der Graf-von-Galen-Straße. Bei den Bränden wurden die Tonnen beschädigt, eine Gefahr des Übergreifens der Flammen auf Wohnhäuser bestand nicht. Eine vorsätzliche Inbrandsetzung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345- 0 zu melden.

4. Müllcontainer in Flammen, Wiesbaden-Biebrich, Äppelallee, 01.05.2020, 15.40 Uhr,

Am Nachmittag des 1. Mai brannte auf einem Parkplatz in der Äppelallee ein Müllcontainer. Der Brand wurde gegen 15.40 Uhr bemerkt und von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345- 0 zu melden.

5. Festnahme nach Einbruch in Baucontainer, Wiesbaden-Schierstein, Freudenbergstraße, 01.05.2020, 14.15 Uhr,

Symbolfoto

Nach einem Einbruch in einen Baucontainer in Schierstein ist es der Wiesbadener Polizei am Freitagnachmittag dank aufmerksamer Zeugen gelungen, einen 23 Jahre alten Tatverdächtigen festzunehmen. Eine Fensterscheibe des Containers wurde eingeschlagen und das Diebesgut vor dem Eingang abgelegt. Die Polizei wurde gegen 14.20 Uhr von einem Zeugen darüber in Kenntnis gesetzt, dass in der Freudenbergstraße in einem Baucontainer eingebrochen wurde und der Täter gerade vom Tatort geflüchtet sei. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung gelang es den Einsatzkräften, mit Unterstützung eines weiteren aufmerksamen Mannes, die beschriebene Person anzutreffen und festzunehmen. Gegen den 23-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen schwerem Diebstahls eingeleitet.

6. Häcksler und Laubsauger aus Gartenhütte gestohlen, Wiesbaden-Schierstein, Söhnleinstraße, 29.04.2020, 18.00 Uhr bis 02.05.2020, 09.00 Uhr,

Beim Einbruch in eine Gartenhütte im Bereich der Söhnleinstraße haben unbekannte Täter zwischen Mittwochabend und Samstagmorgen einen Gartenhäcksler und einen Laubsauger im Gesamtwert von über 1.000 Euro gestohlen. Die Einbrecher öffneten gewaltsam das verschlossene Tor zur Gartenanlage und brachen anschließend in die dortige Hütte ein. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 in Verbindung zu setzen.

7. Scheiben zweier Fahrzeuge eingeworfen, Wiesbaden-Bierstadt, Weinreb, 01.05.2020, 18.20 Uhr,

Am frühen Freitagabend wurden auf einem Gartengrundstück im Bereich der Straße „Weinreb“ in Bierstadt die Fensterscheiben von zwei dort abgestellten Fahrzeuge eingeworfen und beschädigt. Ein Zeuge hatte die Vandalen gegen 18.20 Uhr bei der Tat beobachtet und die Polizei verständigt, woraufhin die Beamten in der Nähe des Tatortes zwei 27 und 29 Jahre alte Jahre alte Tatverdächtige antreffen konnten. Ob die beiden tatsächlich für die Tat in Frage kommen, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

8. Nur kurz unaufmerksam – Abgelegter Rucksack gestohlen, Wiesbaden, Bertramstraße, 01.05.2020, 19.50 Uhr,

Ein fahrradfahrender Dieb hat am frühen Freitagabend einen in der Bertramstraße abgelegten Rucksack gestohlen. Der Geschädigte hatte seinen schwarzen Nike-Rucksack gegen 19.50 Uhr auf dem Gehweg abgelegt und sich nur kurz wenige Meter entfernt, als sich plötzlich ein vorbeifahrender Fahrradfahrer den Rucksack schnappte und dann schnell mit der Beute in Richtung Innenstadt davonradelte. Der Dieb soll etwa 30- 40 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß sowie schlank gewesen sein und eine Glatze gehabt haben. Getragen habe er eine dunkle Jacke und eine blaue Jeans. Er sei mit einem Herren-City-Rad mit gebogenen Lenker unterwegs gewesen und habe mehrere Rucksäcke sowie einen großen Campingrucksack mit sich geführt. Zeugen und Hinweisgeber sowie mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 in Verbindung zu setzen.

9. Fahrraddieb erwischt, Wiesbaden-Biebrich, Kasteler Straße, 03.05.2020, 12.30 Uhr,

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Sonntagmittag am Wiesbadener Ostbahnhof in Biebrich einen 43-jährigen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt und die anschließende Festnahme durch die Polizei ermöglicht. Der 43-Jährige hatte sich gegen 12.30 Uhr auf dem Bahnhofsgelände an einem Mountainbike zu schaffen gemacht, welches mittels eines Schlosses an einem Geländer befestigt war. Dies bemerkte der am Bahngleis stehende Zeuge. Er stellte den Dieb zur Rede und informierte die Polizei. Der Ertappte muss sich nun wegen des versuchten Fahrraddiebstahls verantworten.

10. Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten, Wiesbaden, Bundesstraße 54, Bereich Eiserne Hand, Montag, 04.05.2020, gegen 12:30 Uhr,

Auf der Bundesstraße 54, kurz vor der Eisernen Hand, kam es am Montagmittag gegen 12:30 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Ein aus Wiesbaden kommender Mercedes mit Fahrtrichtung Taunusstein kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Polo. Der 42-jährige Fahrer der A-Klasse und seine mit im Auto befindliche 3-jährige Tochter wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die 18-jährige Fahrerin des VW wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Polo befreit werden. Sie wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die B 54 ist bis auf weiteres in beide Richtungen voll gesperrt. Die Unfallursache ist bislang ungeklärt. Zur weiteren Klärung befindet sich aktuell ein Gutachter vor Ort. Übersichtsaufnahmen wurden durch einen Polizeihubschrauber gefertigt. Beide Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 zu melden.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neu

OF/MKK: Vermisstmeldung! Wo ist Tom Massoth aus Hanau?

Offenbach (ots) Wo ist Tom Massoth aus Hanau? Das fragt die Kriminalpolizei in Hanau und bittet die Bevölkerung um...

RTK: Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern! Motorradfahrer kollidiert mit Schutzplanke!

Bad Schwalbach (ots) 1. Mindestens ein Dutzend Anrufe von Trickbetrügern, Rheingau-Taunus-Kreis, Dienstag, 26.10.2021 Am gestrigen Tage...

Frankfurt: Täter raubt 15-Jähriger das Smartphone Polizei such nach Zeugen

Frankfurt (ots) Gestern Abend (26. Oktober 2021) hat ein Unbekannter einer 15-jährigen Jugendlichen das Smartphone entwendet. Ihm gelang mitsamt...

OF/MKK: Unfall mit Polizeifahrzeug! Audi fährt frontal gegen eine Laterne!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Unfall mit Polizeifahrzeug - Zeugen gesucht - Offenbach
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim