Rettungswagen

WI: Schwerer Unfall auf der A3 mehrere Personen verletzt eine davon im Wagen eingeklemmt

Wiesbaden (ots)

Am Mittwoch, den 13.04.2022, gegen 08:15 Uhr ereignete sich auf der A3, zwischen der Anschlussstelle Limburg und Bad Camberg Fahrtrichtung Frankfurt ein Auffahrunfall, bei dem ein Transporter nahezu ungebremst in das Heck eines vorausfahrenden Sattelzuges auffuhr, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Nach jetzigem Ermittlungsstand war Unachtsamkeit die Unfallursache.

Beide männlichen Mitfahrer des Transporters wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Während der 30-jährige rechte Beifahrer mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus verlegt werden musste, wurden der 25-jährige Beifahrer und 33-jährige Fahrer mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der Maßnahmen musste die Fahrbahn teilweise gesperrt werden. Nach 2,5 Stunden waren diese Sperrungen komplett aufgehoben. Es hatte sich ein Rückstau von ca. 10 Kilometern gebildet.

Original-Content von: PASt (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top