Polizei6

WI: „Microsoft-Betrüger“ erfolgreich! „Aggressive Bettlerin“ bespuckt Mann! Streit im Bus eskaliert!

Wiesbaden (ots)

1. 21-Jähriger beraubt, Wiesbaden-Biebrich, Mosburgstraße, 13.05.2022, 00.30 Uhr,

In der Mosburgstraße in Biebrich wurde in der Nacht zum Freitag ein 21-jähriger Mann von drei unbekannten Tätern beraubt. Nach Angaben des Geschädigten habe das Trio ihn gegen 00.30 Uhr von hinten angegriffen, geschlagen und ihm anschließend seine Geldbörse, Armbanduhr sowie Schuhe entwendet. Mit der Beute seien die Täter dann auf ihren mitgeführten E-Scootern in Richtung Innenstadt davongefahren. Der 21-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Räuber sollen auf schwarzen E-Scootern unterwegs gewesen sein. Einer von ihnen wurde als ca. 1,85 Meter groß mit schwarzen, langen Haaren beschrieben. Ein weiterer habe ebenfalls lange, schwarze Haare gehabt und sei etwa 1,75 Meter groß gewesen. Der Dritte soll ca. 1,75-1,80 Meter groß gewesen sein und blonde, lange Haare gehabt haben. Getragen hätten alle drei einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose, schwarze Handschuhe sowie einen schwarzen Rucksack. Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls sowie Hinweisgeberinnen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

2. „Microsoft-Betrüger“ erfolgreich, Wiesbaden, Donnerstag, 12.05.2022, 10:30 Uhr,

Ein Betrüger hat sich am Donnerstag als Mitarbeiter von Microsoft ausgegeben und eine Frau aus Wiesbaden übers Ohr gehauen. Unangekündigt klingelte gegen 10.30 Uhr das Telefon der Wiesbadenerin und ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter berichtete von einem Problem mit dem Computer der Angerufenen. Tatsächlich wollte der Anrufer aber nicht helfen, sondern lediglich an das Geld des Opfers gelangen. Dies glückte dem Täter leider. Nachdem dem Betrüger in den Telefonaten Zugriff zum Computer und dem Online-Banking gewährt worden war, kam es zu Geldabhebungen. Die Polizei warnt dringend davor, auf derartige Anrufe einzugehen. Kein Mitarbeiter einer seriösen Softwarefirma wird Sie unaufgefordert zu Hause anrufen und die Behebung von Problemen anbieten, die Sie vor dem Anruf noch gar nicht hatten. Lassen Sie sich von Unbekannten nicht um den Finger wickeln und gehen Sie keinesfalls auf fragliche Angebote zur Installation einer Software oder Fernwartung ein. Beenden Sie das Gespräch rechtzeitig. Geben Sie keine Kontodaten, Kreditkartendaten oder gar ein Passwort preis und überweisen Sie kein Geld.

3. „Aggressive Bettlerin“ bespuckt Mann, Wiesbaden, Kirchgasse, Donnerstag, 12.05.2022, 11:30 Uhr,

Am Donnerstagmittag wurde ein 28-jähriger Mann in der Kirchgasse in Wiesbaden von einer Unbekannten bespuckt. Der Wiesbadener hatte dort gegen 11.30 Uhr auf einer Bank gesessen, als er von der Frau angesprochen und nach Geld gefragt wurde. Als dieser verneinte, spuckte sie ihm ins Gesicht und auf die Kleidung. Die Frau flüchtete anschließend Richtung Bonifatiusplatz. Sie wird als 60-75 Jahre alt, circa 150 cm groß mit schwarzen Haaren und Goldplatten im Unterkiefer beschrieben. Sie trug ein braunes Kopftuch und führte einen Krückstock mit sich. Das 1. Polizeirevier bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täterin liefern können, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

4. Streit im Bus eskaliert, Wiesbaden, Dernsches Gelände, Donnerstag, 12.05.2022, 15:30 Uhr

(sc)Am Donnerstagnachmittag kam es in einem Wiesbadener Linienbus zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Personen. Ein 56-jähriger Mann geriet mit drei Jugendlichen in einen lautstarken Streit, in dessen Verlauf der Mann angegriffen und geschlagen wurde. Die drei Täter verließen den Bus an der Haltestelle Dernsches Gelände und flüchteten in Richtung Schlossplatz. Alle drei werden als circa 16-18 Jahre alt mit dunklen Haaren beschrieben. Einer trug ein dunkelrotes T-Shirt und eine Kappe. Die beiden anderen trugen ein schwarzes und ein helles T-Shirt. Sie befanden sich in Begleitung eines Mädchens mit blonden Haaren. Das 1. Polizeirevier bittet Zeuginnen und Zeugen sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

5. Navigationsgerät ausgebaut, Wiesbaden-Sonnenberg, Korianderstraße, 12.05.2022, 17.00 Uhr bis 13.05.2022, 05.45 Uhr,

Autoaufbrecher haben zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen aus einem in der Korianderstraße geparkten BMW das Navigationsgerät entwendet. Die Täter drangen gewaltsam in den Fahrzeuginnenraum ein und bauten anschließend das Navi aus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

6. Brand einer Mülltonne, Wiesbaden, Friedrichstraße, Festgestellt: 13.05.2022, 02.00 Uhr,

In der Friedrichstraße brannte in der Nacht zum Freitag eine Papiermülltonne. Das Feuer wurde gegen 02.00 Uhr festgestellt und von der Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

7. Auf Holzbank gezündelt, Wiesbaden, Delkenheim, Wilhelm-Dietz-Straße, 12.05.2022, 19.45 Uhr,

Am Donnerstagabend haben Unbekannte gegen 19.45 Uhr auf einem Spielplatz im Bereich der Wilhelm-Dietz-Straße in Delkenheim auf einer Holzbank gezündelt. Hierdurch entstand an der Bank ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Ein Zeuge sah zwei etwa 15 Jahre alte Jungs mit ihren Fahrrädern von der Tatörtlichkeit wegfahren. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

8. Fußgänger bei Zusammenstoß mit Auto verletzt, Wiesbaden, Loreleiring, 12.05.2022, 18.15 Uhr,

Am Donnerstagabend wurde ein 34-jähriger Fußgänger beim Überqueren des Loreleirings von einem Auto erfasst und verletzt. Ein 38-jähriger Autofahrer war gegen 18.15 Uhr mit seinem Seat vom Konrad-Adenauer-Ring kommend auf dem Loreleiring unterwegs, als es in Höhe des Karlsbader Platzes zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger kam, der bei Grün zeigender Ampel den dortigen Fußgängerüberweg überquerte. Der bei dem Unfall verletzte 34-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top