Rettungsdienst

WI: Gruppe schlägt Frau und flüchtet! Verkehrsunfall zwischen PKW und Motorrad

Wiesbaden (ots)

1. Gruppe schlägt Frau und flüchtet, Wiesbaden, Blücherstraße, Sonntag, 21.07.2022, 23:30 Uhr

Gestern Abend wurde eine 42-jährige Frau in der Blücherstraße von einer vierköpfigen Gruppe junger Männer angegriffen und verletzt. Anschließend flüchtete das Quartett, in Teilen mit einem Quad, vom Tatort. Die alkoholisierte Geschädigte geriet den ersten Ermittlungen zufolge mit der Gruppe der Täter in Streit, woraufhin die 42-Jährige beleidigt worden sei. Als sie daraufhin die Gruppierung zur Rede stellen wollte, schlugen mindesten zwei Männer nach dem Opfer. Dieses fiel daraufhin zu Boden, verletzte sich und wurde auch noch getreten. Als sich nun ein Bekannter der Geschädigten zwischen die Angegriffene und die Täter stellte, flüchteten zwei von ihnen auf einem Quad. Beschreibung der Tätergruppe: Männlich, circa 20 Jahre, einer blond, alle anderen schwarzhaarig. Einer habe einen kleinen Pferdeschwanz getragen. Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345-0 um Hinweise auf die Gruppe.

2. Sachbeschädigung durch Graffiti Wiesbaden, Welfenstraße Samstag, 30.07.2022, 22:00 Uhr bis Sonntag, 31.07.2022, 10:00 Uhr

Im Zeitraum von Samstag (30.07.2022) bis Sonntag (31.07.2022) wurden in der Welfenstraße in Wiesbaden Hauswände mit Sprühfarbe beschmiert. Betroffen sind die Außenwand eines Schulgebäudes sowie die eines Imbiss. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzt 300 EUR. Täterhinweise werden vom 1. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 entgegengenommen.

3. Einbruchversuch in Café Wiesbaden, Nettelbeckstraße Samstag, 30.07.2022, bis Sonntag, 31.07.2022

In einem Café in der Nettelbeckstraße Straße in Wiesbaden kam es in der Nacht von Samstag (30.07.2022) auf Sonntag (31.07.2022) zu einem Einbruchversuch. Ein unbekannter Täter gelang unbemerkt in den Hinterhof des Mehrparteienhauses, in welchem sich das Café befindet und versuchte dort, mithilfe eines Hebelwerkzeugs, durch die Hintertür des Cafés in die Innenräume zu gelangen. Der durch dieses Vorgehen entstandene Sachschaden, wird auf 500 EUR geschätzt. Nachdem der Täter scheiterte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Hinweise werden von der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegengenommen.

4. Diebstahl aus Kraftfahrzeug Wiesbaden, Blücherstraße Samstag, 30.07.2022, 22:00 bis Sonntag, 31.07.2022, 13:10

In der Nacht von Samstag (30.07.2022) auf Sonntag (31.07.2022) gelang es einem bisher unbekannten Täter, aus einem in der Blücherstraße abgestellten Fahrzeug, ein Portemonnaie zu entwenden. In dem Portemonnaie befanden sich unter anderem Bargeld von über 100 EUR. Nach Begehung der Tat flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Hinweise werden vom 5. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegengenommen.  

5. Verkehrsunfall zwischen Personenkraftwagen und Motorrad Mainz-Kastel, B455 Samstag, 30.07.2022, 12:35 Uhr

Am Samstag den 30.07.2022 kam es gegen 12:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B455 in Mainz-Kastel. Beteiligt waren ein PKW sowie ein Motorrad. Ein 44-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die linke Fahrspur der Bundesstraße in Richtung Mainz-Kastel, während sich ein 23-jähriger Motorradfahrer auf der rechten Spur befand. Beim Spurwechsel übersah der PKW-Fahrer den 23-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Beide Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt. Der 23-jährige Motorradfahrer wurde durch einen Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 1.000 EUR geschätzt.

6. Alkoholisiert mit Mofa Unfall verursacht, Wiesbaden, Loreleiring, Karlsbader Platz, Freitag, 29.07.2022, 23:05 Uhr

Am Freitagabend kam es in Wiesbaden auf dem Loreleiring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von circa 2.000 Euro entstand, augenscheinlich jedoch niemand verletzt wurde. Mutmaßlich war die Alkoholisierung eines 39-jährigen Mofa-Fahrers ursächlich für den Unfall. Um kurz nach 23:00 Uhr war ein 32-Jähriger mit seinem Seat auf dem Loreleiring in Richtung Karlsbader Platz unterwegs. Zeitgleich befuhr der Mofafahrer die Niederwaldstraße aus Richtung Schiersteiner Straße in Richtung Karlsbader Platz. Da der Pkw-Fahrer Grünlicht hatte, fuhr er über die dortige Kreuzung, als plötzlich von links der Zweiradfahrer ebenfalls in die Kreuzung einfuhr und mit dem Pkw kollidierte. Dabei wurde der 39-Jährige von seinem Zweirad auf die Motorhaube des Pkw geschleudert. Während der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des Mofafahrers Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Dies zog eine Blutentnahme und entsprechende polizeiliche Maßnahmen nach sich.

Polizeiautobahnstation Wiesbaden

1. Verletzter bei Unfall mit fünf Autos, Wiesbaden, Bundesautobahn 3, Sonntag, 31.07.2022, 12:25 Uhr

(wie) Am Sonntag wurde bei einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos auf der A 3 bei Wiesbaden ein Mann verletzt. Im dichten Reiseverkehr zwischen der Rastanlage Medenbach und dem Wiesbadener Kreuz mussten die Verkehrsteilnehmer abbremsen. Dies bemerkten einige Fahrer zu spät und mussten auf andere Fahrstreifen ausweichen und/ oder fuhren auf vorausfahrende Fahrzeuge auf. Hierbei wurden auf dem linken und dem mittleren von drei Fahrstreifen insgesamt fünf Fahrzeuge beschädigt. Ein 20-jähriger Mitfahrer in einem Mercedes wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 41.000 EUR geschätzt, vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top