Polizei-Handschellen

WI: Exhibitionist in Linienbus! Beim versuchten Einbruch erwischt!

Wiesbaden (ots)

1. 55-Jährige leistet Widerstand, Mainz-Kastel, Rheinufer, 04.09.2022, 21.45 Uhr

Am Sonntagabend kam es am Rheinufer in Mainz-Kastel zu einer Widerstandshandlung seitens einer 55-jährigen Frau. Eine zivile Polizeistreife war gegen 21.45 Uhr auf eine laut schreiende sowie in die Luft schlagende und tretende Frau aufmerksam geworden. Aufgrund des auffälligen Verhaltes unterzogen die als Polizisten erkennbaren Polizeikräfte die 55-Jährige einer Personenkontrolle. Im weiteren Verlauf habe sich die offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Frau weiter aggressiv gezeigt und sich gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr gesetzt. Hierbei habe die 55-Jährige unter anderem auch eine Glasflasche zu Boden geschmissen und sei danach barfuß durch die Scherben gelaufen. Nach der Festnahme wurde die an den Füßen verletzte Frau vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung untersucht und im Anschluss zur Überprüfung ihres Gesundheitszustandes einer Klinik überstellt. Bei der Widerstandshandlung wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

2. Exhibitionist in Linienbus, Wiesbaden-Westend, Bismarckring, 03.09.2022, 13.00 Uhr

Ein unbekannter Mann zeigte sich am Samstagmittag in einem Linienbus einer 28-jährigen Frau in schamverletzender Art und Weise. Die 28-Jährige war gegen 13.00 Uhr im Bus der Linie 5 unterwegs, als sich im Bereich des Bismarckrings ein anderer Fahrgast entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben soll. Der Exhibitionist soll etwa 20-35 Jahre alt sowie ca. 1,75-1,80 Meter groß gewesen sein und eine sportliche Statur, ein gepflegtes Erscheinungsbild, hellbraune noch oben gestylte Haare sowie einen Dreitagebart gehabt haben. Getragen habe er ein weißes T-Shirt, eine weiße Jogginghose und weiße Schuhe. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

3. Werkzeuge aus Transporter gestohlen, Wiesbaden, Prinzessin-Elisabeth-Straße, 03.09.2022, 19.30 Uhr bis 04.09.2022, 11.00 Uhr

In der Prinzessin-Elisabeth-Straße haben Diebe zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag aus einem dort geparkten VW Transporter Werkzeuge im Gesamtwert von rund 3.500 Euro entwendet. Die Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zugang zum Innenraum des grauen Fahrzeugs und ließen anschließend die darin befindlichen Gerätschaften mitgehen. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

4. Beim versuchten Einbruch erwischt, Wiesbaden, Bahnhofstraße, 03.09.2022, 02.55 Uhr

In der Nacht zum Samstag wurde eine Person beim versuchten Einbruch in ein Friseurgeschäft in der Bahnhofstraße erwischt. Eine unbekannte Person hatte sich gegen 03.00 Uhr an der Eingangstür zu schaffen gemacht. Auf den Einbruchsversuch wurde jedoch der anwesende Inhaber des Friseurgeschäftes aufmerksam, woraufhin die ertappte Person das Weite suchte. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top