IMG_2218

WI: Einbruch in Restaurant! Mann beschädigt mutwillig Autos! Scheibe in Linienbus eingeschlagen!

Wiesbaden (ots)

1. Einbruch in Restaurant, Wiesbaden, Mainzer Straße, 31.10.2022, 01.30 Uhr bis 09.30 Uhr

In der Mainzer Straße wurde in der Nacht auf Montag in ein Restaurant eingebrochen. Zwischen 01.30 Uhr nachts und 09.30 Uhr am Morgen hebelten Unbekannte ein Fenster auf, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten des Gastronomiebetriebs zu verschaffen. Die Einbrecher öffneten auch im Inneren mehrere Türen gewaltsam. Sie entwendeten schließlich etwas Kleingeld und flüchteten unerkannt vom Tatort. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer (0611) 345 – 0.

2. Mann beschädigt mutwillig Autos, Wiesbaden, Biebrich, Kasteler Straße, 01.11.2022, 05.30 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen hat ein Mann in Biebrich an geparkten Fahrzeugen einen Sachschaden von einigen Tausend Euro verursacht. Gegen 05.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Unbekannter in der Kasteler Straße mehrere Pkw mutwillig beschädigt haben soll. Anschließend sei der Mann in Richtung Mainzer Straße davongelaufen. Dank des Zeugenhinweises konnte eine Streife den mutmaßlichen Täter kurz darauf ausfindig machen und festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 41 Jahre alten Mann aus Wiesbaden. Er steht im Verdacht, den Lack von insgesamt sechs geparkten Pkw – mutmaßlich mit einem mitgeführten Taschenmesser – jeweils über die Beifahrerseite zerkratzt zu haben. Gegen den Wiesbadener wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Anzeige

3. Müllcontainer abgebrannt, Wiesbaden, Dotzheim, August-Bebel-Straße, 31.10.2022, gg. 21.25 Uhr

Am Montagabend brannten in der in Dotzheim zwei Müllcontainer nieder. Ein Zeuge meldete gegen 21.25 Uhr, dass auf einem Abstellplatz für Mülltonnen vor einem Mehrfamilienhaus zwei Container in Flammen stehen. Die Feuerwehr konnte den Brand zeitnah löschen. Die Kunststofftonnen wurden jedoch vollständig zerstört, sodass der Schaden auf rund 1.500 Euro beziffert wird. Augenscheinlich hatte sich das Feuer von dem einen Container auf den anderen ausgebreitet. Verletzt wurde niemand. Auch bestand aufgrund des Abstands keine Gefahr eines Übergreifens auf das Mehrfamilienhaus. Eine vorsätzliche Verursachung des Brandes kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Daher bittet die Kriminalpolizei mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345 – 0 zu melden.

4. Scheibe in Linienbus eingeschlagen, Wiesbaden, Mz.-Kastel, Castellumstraße, 01.11.2022, 06.50 Uhr

Am Dienstagmorgen kam es in Kastel zu einer Sachbeschädigung in einem Linienbus. Gegen 06.50 Uhr befand sich der betroffene Bus in der Castellumstraße, als der Fahrer bemerkte, dass jemand im hinteren Bereich einen Nothammer aus der Halterung entnommen und eine Seitenscheibe eingeschlagen hatte. Als der Fahrer anhielt, um die Polizei zu verständigen, flüchteten die mutmaßlichen Verursacher aus dem Bus. Es soll sich um zwei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren gehandelt haben, wobei einer männlich und eine weiblich gewesen sei. Der männliche Jugendliche habe braunes mittellanges Haar gehabt und ein schwarzes T-Shirt sowie eine schwarze Jogginghose getragen. Seine Begleiterin habe ebenfalls braunes Haar gehabt, das lang und glatt gewesen sein. Getragen habe auch sie ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe des 2. Polizeireviers unter (0611) 345 – 2240 entgegen.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top