Polizei

WI: Auseinandersetzung zwischen Kontrolleuren und Fahrgästen! Gebäudefassade mit Graffiti beschmiert!

Wiesbaden (ots)

1. Auseinandersetzung zwischen Kontrolleuren und Fahrgästen, Wiesbaden, Aunelstraße, 24.04.2022, 13.50 Uhr

Am frühen Sonntagnachmittag kam es in der Aunelstraße in einem Linienbus zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Businsassinnen und drei Fahrkartenkontrolleuren. Die beiden 30 und 59 Jahre alten Frauen, Mutter und Tochter, wurden gegen 13.50 Uhr in der Buslinie 39 kontrolliert. Hierbei sei es dann zu verbalen Streitigkeiten und einem Handgemenge zwischen den fünf Personen gekommen. Während der Auseinandersetzung sei dann auch noch der Ehemann der 30-Jährigen hinzugekommen und habe die Kontrolleure bedroht. Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345 – 2340 zu melden.

2. Einbruch in Imbiss gescheitert, Wiesbaden, Goerdelerstraße, 23.04.2022, 22.20 Uhr bis 24.04.2022, 08.30 Uhr,

In der Nacht zum Sonntag scheiterten unbekannte Täter beim Versuch, in einen Imbiss in der Goerdelerstraße einzubrechen. Die Einbrecher machten sich erfolglos an der Eingangstür zu schaffen und verursachten einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

3. Gebäudefassade mit Graffiti beschmiert, Wiesbaden, Grabenstraße, 23.04.2022, 16.30 Uhr bis 19.20 Uhr,

Unbekannte Täter haben am Samstag im Bereich Grabenstraße und Prinzengäßchen die Fassade eines Gebäudes mit schwarzer Farbe besprüht. Die Täter schlugen zwischen 16.30 Uhr und 19.20 Uhr zu und brachten ein rund zehn Meter breites und über zwei Meter hohes Graffiti an der Wand an. Hinweise nimmt die Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

Original-Content von: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top