Polizeiwache

Warnung vor Anrufen von falschen Polizisten im Hochtaunuskreis

Achtung!!! – Falsche Polizeibeamte rufen an, Hochtaunuskreis, Mittwoch, 26.06.2019

„Hallo hier ist Müller von der Polizei. Wir haben eine Einbrecherbande festgenommen und bei einem der Täter einen Zettel mit ihrem Namen gefunden. Da noch weitere Komplizen der Bande unterwegs sind, sind ihre Wertsachen in Gefahr…“ So oder so ähnlich beginnen derzeit viele Gespräche, die vor allem ältere Menschen am Telefon entgegennehmen. So war es auch im Laufe des Mittwoches bei mindestens einem Dutzend Seniorinnen und Senioren im Bereich von Oberursel, Usingen, Kronberg und Bad Homburg. Glücklicherweise beendeten die Betroffenen die Gespräche, da sie entweder über die Masche der Täter informiert oder misstrauisch waren. Beides prima! Denn sich mit den Tätern zu unterhalten oder gar Informationen über Bargeld oder Wertsachen herauszugeben, kann fatale Folgen haben. In einigen Fällen in der Vergangenheit haben die Täter ihre Opfer dazu bewegt, ihr gesamtes Bargeld oder hochwertige Wertgegenstände irgendwo zu deponieren oder an Unbekannte zu übergeben. Daher beherzigen Sie den Rat der Polizei. Sollten Sie solche Anrufe erhalten, legen Sie sofort den Hörer auf. Das ist nicht etwa unhöflich, sondern die einzige Möglichkeit, die Täter los zu werden.

Frau geschlagen, Usingen, Wilhelmjstraße, Mittwoch, 26.06.2019, 23.30 Uhr

Am Mittwochabend wurde eine Frau in der Wilhelmjstraße in Usingen von einer bisher unbekannten Jugendlichen geschlagen. Die Frau ging gegen 23.30 Uhr mit ihrem Hund spazieren, als sie beobachtete, wie drei Jugendliche auf ihr Grundstück in der Wilhelmjstraße liefen und ein Mädchen aus dieser Gruppe augenscheinlich auf ihr Grundstück urinierte. Als sie das Trio darauf ansprach, soll das Mädchen die Frau ins Gesicht geschlagen haben. Im Anschluss sei das Trio, welches aus zwei Mädchen und einem Jungen bestand, weitergelaufen. Die Angreiferin wurde von der Frau als etwa 16 Jahre alt, circa 1,65 m groß und schlank beschrieben. Bekleidet soll die Jugendliche mit einer blauen Jeans und einem hellen Oberteil gewesen sein. Ihr männlicher Begleiter sei komplett dunkel gekleidet gewesen. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 1200 zu melden.

Yamaha entwendet, Usingen, Frankfurter Straße, Samstag, 15.06.2019, 10.00 Uhr bis Dienstag, 25.06.2019, 11.00 Uhr

Im Laufe der letzten eineinhalb Wochen wurde eine schwarze Yamaha von dem Hof eines Wohnhauses in der Frankfurter Straße in Usingen entwendet. An dem Zweirad im Wert von rund 800 Euro war kein Kennzeichen angebracht. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Usingen unter der Telefonnummer (06081) 92080 zu melden.

Gegen Poller gefahren und geflüchtet, Friedrichsdorf-Burgholzhausen, Alt Burgholzhausen, Mittwoch, 26.06.2019, 21.15 Uhr

Am Mittwochabend wurde in der Straße „Alt Burgholzhausen“ in Burgholzhausen ein Poller bei einer Unfallflucht beschädigt. Eine Zeugin führte die Beamten dann auf die Spur der mutmaßlichen Fahrerin, da sie sich das Kennzeichen des Fahrzeuges gemerkt hatte. Laut den Angaben der Frau, sei ein Pkw aus Richtung Königsteiner Straße gekommen und auf der Straße „Alt Burgholzhausen“ in Fahrtrichtung Hanauer Straße weitergefahren. Dabei sei das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Poller geprallt, wodurch dieser aus dem Boden herausgerissen wurde.

An der Halteranschrift konnten die Beamten dann die mutmaßliche Fahrerin antreffen. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei der Frau ergab einen Wert von mindestens 1,8 Promille. Zudem stand das im Frontbereich erheblich beschädigte Fahrzeug der Frau, ein 3er BMW, an der Halteranschrift. Gegen die Frau wurde ein Verfahren wegen Unfallflucht und des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol eingeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen

Beitrag teilen

Scroll to Top