17 Januar 2022

Neuste Meldung

OF: Tanklastzug mit 30.000 Litern Diesel rutscht in Straßengraben

Offenbach (ots) Tanklastzug im Graben: Stundenlange Bergung - L 3199 / Bad Orb (lei) Ein mit...

Griesheim: Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung

Griesheim (ots) Ein noch unbekannter Fahrradfahrer hat am Donnerstagabend (13.1.) eine junge Fußgängerin sexuell belästigt und danach die Flucht...

Einkaufen mit 2G-Bändchen bis Mitte Februar weiterhin möglich

Auf große Nachfrage stößt weiterhin das Offenbacher 2G-Bändchen für den Einkauf in der Innenstadt. An der zentralen Ausgabestelle am Stadthof (neben der...

Frankfurt: Polizei nimmt falschen Polizisten fest

Frankfurt (ots) Ein 21-jähriger Mann schöpfte gestern Abend (12. Januar 2022) zurecht Verdacht, als er im Stadtteil Niederrad aus...

Frankfurt: Überfall auf Kraftfahrer – Zeugenaufruf

Frankfurt (ots) Gestern Abend (12. Januar 2022) überfiel ein bislang Unbekannter einen 61-Jährigen in Bornheim, als er die Tageseinnahmen...

Beliebt

DA: 39-Jähriger macht sich an Autos zu schaffen Platzverweis und Gewahrsam

Darmstadt (ots) Für einen 39 Jahre alten Mann aus Darmstadt endete der frühe Freitagmorgen (14.1.) im Gewahrsam der Polizei...

RTK: Unbekannte beschädigen Kirchenfenster! Und mehr…

Bad Schwalbach (ots) 1. Unbekannte beschädigen Kirchenfenster, Idstein, Martin-Luther-Straße, Dienstag, 11.01.2022, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 13.01.2022, 10:10 Uhr

Aktuelle Corona-Zahlen im Main Taunus Kreis vom 12.1.2022

Am 12. Januar 2022 liegt die hessenweite Hospitalisierungsinzidenz bei 3,11. Die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten in Hessen liegt aktuell bei...

Frankfurt: 1. Brand in einem Nagelstudio! 2. Mit Reizgas ins Gesicht gesprüht und iPhone geraubt!

Frankfurt (ots) Bei einem Feuer gestern Nachmittag in einem Nagelstudio in der Emmerich-Josef-Straße entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend...

Warnung: Betrugsmaschen per Telefon im Rheingau

1. Mehrere Betrugsmaschen im Rheingau-Taunus-Kreis, angezeigt am 08.01.2020,

Im Verlauf der vergangenen Wochen waren Betrüger im Rheingau-Taunus-Kreis „telefonisch unterwegs“ und versuchten mit verschiedenen Maschen die angerufenen Bürgerinnen und Bürger um ihr Geld zu bringen. In einem Fall hatten sie leider Erfolg. Eine Dame aus Kiedrich erhielt am Montag den Anruf eines angeblichen „Microsoft-Mitarbeiters“. Dieser erklärte in englischer Sprache sehr überzeugend, dass die Angerufen, bzw. deren Computer, Opfer eines Hackerangriffes geworden sei, und man nun entsprechende Maßnahmen auf dem Rechner der Rheingauerin durchführen müsse. In der Folge des fast zweistündigen Gesprächs erhielten die Täter dann mit einem entsprechenden Programm Zugriff auf den Rechner der Geschädigten. Schlussendlich wurden auch Kontodaten und TAN-Nummern übermittelt. Kurz nachdem dies geschehen war, wurde auch das Opfer stutzig, beendete das Gespräch und meldete den Vorfall sofort ihrer Bank. Es wurde festgestellt, dass von den Tätern unmittelbar knapp 500 Euro vom Konto der Geschädigten überwiesen wurden.

Eine andere Masche wendeten die Täter am Mittwoch bei einer Eltvillerin an. Hier erklärte der Anrufer, dass die 43-Jährige bei einer Lotterie mitgemacht habe. Sie müsse nun das Wort „ja“ sagen, um dieses Abo zu kündigen. Andernfalls würden hohe monatliche Kosten anfallen. Die Eltvillerin hatte jedoch gar nicht an einer Lotterie teilgenommen. Die Angerufene ließ sich auf das Spielchen nicht ein und beendete alsbald das Gespräch. Mit dem gesprochenen, und sicherlich aufgezeichneten, „ja“ des ausgesuchten Opfers hätten die Täter mit Sicherheit nichts Gutes im Schilde geführt und als Textbaustein für weitere Machenschaften genutzt.

Weiterhin kam es unter anderem in Schlangenbad zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Vier Fälle wurden bis dato bei der Polizei bekannt; jedoch glücklicherweise keine Sachverhalte, bei denen die Straftäter Erfolg hatten.

Grundsätzlich gilt für alle diese Fälle: Seien Sie höchst misstrauisch und lassen Sie sich nicht auf solche Spielchen ein! Die Polizei warnt immer wieder vor den verschiedensten Betrugsmaschen. Nicht die Polizei, keine seriöse Firma, kein Amt, keine Behörde…..Niemand, der nicht etwas Böses im Schilde führt, wird sie am Telefon nach ihren Vermögensverhältnissen fragen, Geld abholen, Zugriff auf ihren Computer oder ihr Bankdaten verlangen. Beenden Sie solche Telefonate immer sofort und kontaktieren Sie den Notruf. Hinweise zu den gängigsten Betrugsmaschen finden Sie auch unter www.polizei-beratung.de .

2. Hoher Sachschaden durch Graffiti, Eltville, Wiesweg, 07.01.2020, 15:00 Uhr – 08.01.2020, 07:15 Uhr

Mutmaßlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch waren Schmierfinken auf dem Gelände des Eltviller Schulzentrums im Wiesweg unterwegs und verursachten nach einer ersten Schätzung einen Sachschaden von circa 5.000 Euro. Durch die unbekannten Täter wurden mittels einer Sprühdose und eines Permanentmarkers mehrere Wände der Schulgebäude beschmiert. Bis dato liegen keine Hinweise auf die Täter vor. Die Polizei in Eltville hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06123) 9090-40 zu melden.

3. Mutmaßlich geparktes Fahrzeug beschädigt, Halter bitte melden, Rüdesheim, Eibingen, Hugo-Asbach-Straße, 06.01.2020, 18:00 Uhr

Am Montagabend kam es in der Hugo-Asbach-Straße in Eibingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparktes Fahrzeug beschädigte wurde, der Unfallverursacher sich jedoch zunächst vom Unfallort entfernte. Da er sich einen Tag später bei der Polizei meldete, wird nun der Halter des geparkten PKW gesucht. Der Unfallverursacher war gegen 18:00 Uhr in der Hugo-Asbach-Straße in Richtung Kaiserstraße unterwegs, als er unmittelbar vor dem dortigen Finanzamt einen geparkten PKW beim Vorbeifahren streifte. Der PKW wurde mutmaßlich vorne links beschädigt. Es soll sich um einen weißen Kleinwagen, evtl. ein Opel mit den Kennzeichenfragmenten „NR“ gehandelt haben. Der Halter, bzw. die Halterin wird gebeten, sich bei der Polizei in Rüdesheim unter der Rufnummer (06722) 9112-0 zu melden.

ots

Neu

Frankfurt: Diensthund „Miki“ nimmt Randalierer fest

Frankfurt (ots) In der Nacht zum Samstag (15.01.2022) randalierte ein Mann vor und in einem Wohnhaus in der Metzstraße....

WI: An 11 Fahrzeugen Reifen zerstochen! Polizei sucht nach Zeugen

Wiesbaden (ots) Wiesbaden, Homburger Straße, Willy-Brandt-Allee Samstag/Sonntag, 15./16.01.202, 17:30 Uhr bis 07:10 Uhr In der Homburger...

Frankfurt: Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Frankfurt (ots) Die Polizei nahm heute am frühen Morgen einen 18-Jährigen Autofahrer nach kurzer Verfolgung fest. Die Gründe für...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim