02 Dezember 2021

Neuste Meldung

Frankfurt: 15-Jähriger versucht mit gestohlenem Auto vor der Polizei zu flüchten

Frankfurt (ots) Der Opel Corsa eines Kurierfahrers war gestern Abend der Dreh- und Angelpunkt eines Diebstahls von Kfz bzw....

Frankfurt: Raubüberfall auf eine Apotheke ist gescheitert Täter flüchtet ohne Beute

Frankfurt (ots) Gestern (29.11.2021) versuchte ein unbekannter Mann am späten Nachmittag eine Apotheke zu überfallen. Schlussendlich ergriff er ohne...

Rüsselsheim: Fast 1000 Euro für einfache Rohrreinigung! Polizei ermittelt wegen Wucher

Rüsselsheim (ots) Fast 1000 Euro verlangte eine angebliche Rohrreinigungsfirma am Donnerstag (25.11.) von einer 35 Jahre alten Frau für...

Nachhaltigkeit verständlich gemacht mit dem Online-Magazin „Recyclist“

Virtuelles Wasser, Verpackungsverordnung, Abfallhierarchie – vermeintlich spröde Themen, die mich nichts angehen?! Viele Unternehmen und Bürger*innen verfügen bereits über Nachhaltigkeitswissen in bestimmten...

Mainz: 1. Bäckereiverkäuferin von wütender Kundin gebissen! 2. Tür von Linienbus eingeworfen!

Mainz-Ebersheim (ots) Am Freitagnachmittag betrat eine 38-jährige Frau aus Mainz eine Bäckerei in Mainz-Ebersheim, trotz bestehenden Hausverbotes. Unbeirrt entnahm...

Beliebt

Frankfurt: Versuchter Handtaschenraub! Mehrere PKW aufgebrochen! Und mehr…

Frankfurt (ots) 1. Frankfurt/Bergen-Enkheim: Versuchter Handtaschenraub Eine 43-jährige Frankfurterin stieg am Freitag, den 26. November...

Beruf und Berufung: Berufsfeuerwehr Offenbach feiert 100. Jubiläum

Durchschnittlich 8 Minuten dauert es heute vom Absetzen eines Notrufs über die Telefonnummer 112 bis zum Eintreffen der Feuerwehr-Einsatzkräfte an Ort und...

RTK: Diebstähle aus Kraftfahrzeugen! Fahrerin bei Unfall leicht verletzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Diebstähle aus Kraftfahrzeugen, Polizeidirektion Rheingau-Taunus, November, 2021 In den vergangenen Wochen...

MTK: Mehrere Gartenhütten aufgebrochen! Und weitere Meldungen…

Hofheim (ots) 1. Hyundai entwendet, Hofheim am Taunus, Marxheim, Klarastraße, 23.11.2021, 15.30 Uhr bis 24.11.2021, 07.10 Uhr

Vorfälle im Hochtaunus von Freitag, 21.06. 14:00 Uhr bis Sonntag, 23.06.2019, 08:00 Uhr

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Einfluss von Alkohol

Am frühen Samstagmorgen kam es an o.g. Örtlichkeit zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leichtverletzt wurde. Der mit vier Personen im Alter von 18 bis 21 Jahren besetzte PKW befuhr die Seulberger Straße aus Richtung Friedrichsdorf in Richtung Ober-Erlenbach. Dort geriet er ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Alle vier Fahrzeuginsassen standen unter Alkoholeinfluss. Die durchgeführten Atemalkoholmessungen ergaben Werte zwischen 0,58 und 2,03 Promille. Da zu diesem Zeitpunkt nicht feststand, wer Fahrzeugführer des Fahrzeuges war, wurde bei allen vier Personen eine Blutentnahme veranlasst.

Straftaten:

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von Kraftfahrzeug

Zum o.g. Zeitpunkt kam es in der Seifgrundstraße in Bad Homburg zur Komplettentwendung eines grauen Mercedes Sprinter. Der Fahrzeugführer stellte den Sprinter ordnungsgemäß ab und verschloss ihn. Ein oder mehrere unbekannte Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Art und Weise Zugriff zu dem Fahrzeug und entwendeten es. Täterhinweise liegen keine vor. Die Polizei Bad Homburg nimmt weitere sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 – 1200 entgegen.

Trunkenheit im Verkehr

Zur o.g. Zeit kam es im Bereich des Gluckensteinwegs zu einer Trunkenheitsfahrt. Dabei wurde ein 54-jähriger Rollerfahrer durch die Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Gefährliche Körperverletzung

Zu o.g. Zeitpunkt kam es im Gluckensteinweg in Bad Homburg zu einer gefährlichen Körperverletzung. Der 33-jährige Geschädigte hielt sich in einer dortigen Gaststätte auf, als die zwei bislang unbekannten Täter diese betraten. Einer der beiden nahm den Geschädigten in den „Schwitzkasten“ und zog ihn vor die Gaststätte. Dort schlugen dann beide Täter mit Fäusten auf den Geschädigten ein und entfernte sich anschließend mit einem Taxi in unbekannte Richtung. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Täter 1: – Kräftige Gestalt – Rundes Gesicht – ca. Mitte 20 Jahre – ca. 180cm groß Täter 2: – kräftige Gestalt – ca. 25 Jahre – 180cm groß – dunkle Bekleidung Die Polizei Bad Homburg nimmt sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 06172 – 1200 entgegen.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Ein geparkter PKW, BMW 320 d in schwarz wurde, vermutlich beim Ein- oder Ausparken durch einen bislang unbekannten Unfallverursacher/- in an der hinteren rechten Stoßstange beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 350 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich in unbekannte Richtung, ohne den Unfall ordnungsgemäß zu melden. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder das Verursacherfahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizeistation Oberursel unter 06171/6240-0.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: Eschborner Straße 34, 61449 Steinbach Unfallzeit: 22.06.2019, 19:30 Uhr

Sachverhalt: Am 22.06.2019, gegen 19:30 Uhr, befuhr der Geschädigte mit seinem blauen Renault Twingo die Eschborner Straße in Steinbach und musste in Höhe der Hausnummer 34 an einer rot zeigenden Ampel warten. Hinter ihm hielt der Beschuldigte in einem grauen BMW. Als die Ampel auf grün sprang, beschleunigte der Beschuldigte zu stark und fuhr auf den PKW des Geschädigten auf. Der Beschuldigte entfernte sich vom Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zum Fahrzeug und / oder Fahrzeugführer sind erbeten und können jederzeit an die Polizeistation Oberursel, unter der Telefonnummer 06171-62400 weitergegeben werden.

Straftaten:

Fahrrad am Bahnhof entwendet Tatort:61440 Oberursel, Nassauer Straße Tatzeit: Freitag, 31.05.2019, 10:00 Uhr – Samstag, 01.06.2019, 10:00 Uhr

Unbekannte entwendeten ein schwarz/weißes Mountainbike der Marke Bulls Copperhead 3 RS, welches mit einem Faltschloss am Fahrradständer des Bahnhofes in Oberursel abgestellt und gesichert worden war. Die Täter durchtrennten das Schloss und entwendeten das Fahrrad mitsamt dem Schloss. Der Wert des gestohlenen Fahrrades beläuft sich auf ca. 1150 Euro. Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Oberursel unter der 06171/6240-0 entgegengenommen.

Sachbeschädigung an PKW Tatort:61440 Oberursel, Langwiesenweg Tatzeit: Freitag, 21.06.2019, 12:20 Uhr – Freitag, 21.06.2019, 15:15 Uhr

Ein, im Langwiesenweg abgestellter gelber VW Touran, wurde durch einen unbekannten Täter am rechten, vorderen Kotflügel mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 1000 Euro. Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Oberursel unter der 06171/6240-0 entgegengenommen.

Einbruch in Kfz-Werkstatt Tatort:61440 Oberursel, Kurmainzer Straße Tatzeit: Mittwoch, 19.06.2019, 19:30 Uhr – Freitag, 21.06.2019, 12:30 Uhr

Unbekannte Täter hebelten das Gartentor zu dem Gelände einer Kfz-Werkstatt in der Kurmainzer Straße auf und verschafften sich Zutritt in das Büro der Werkstatt. Dort durchwühlten sie das Büro und entwendeten mehrere Fahrzeugschlüssel. Der Wert der entwendeten Schlüssel wird auf ungefähr 100 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 500 Euro. Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Oberursel unter der 06171/6240-0 entgegengenommen.

Trickdiebstahl Tatort:61440 Oberursel, Franziska-Schild-Weg Tatzeit: Mittwoch, 19.06.2019, 22:30 Uhr

Ein junger Mann wurde auf einem Fußgängerweg in der Nähe des Bahnhofes in Oberursel durch eine, ihm unbekannte männliche Person angesprochen und um Feuer gebeten. Nachdem der junge Mann ihm Feuer gegeben hatte, bedankte sich der fremde Mann überschwänglich und entwendete vermutlich hierbei die Geldbörse des jungen Mannes. Der Wert des gestohlenen Geldbeutels samt Inhalt beträgt ungefähr 220 Euro. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 185 cm groß, auffallend schlaksige Statur, braune, nach hinten gegelte Haare, auffallend unreine Gesichtshaut, Jeans und T-Shirt. Zeugenhinweise werden bei der Polizeistation Oberursel unter der 06171/6240-0 entgegengenommen.

Polizeistation Königstein

Straftaten

Eine Gruppe von vier Jugendlichen feierte am Freitagabend oberhalb des Luxemburgischen Schlosses, im dortigen Parcourpark, den 15. Geburtstag eines der Jugendlichen. Gegen 22:00 Uhr näherte sich eine weitere Gruppe von ca. 6-7 Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Die zweite Gruppe umzingelte das „Geburtstagskind“ und einen seiner Freunde und fragte zunächst nach Wertsachen. Ein Jugendlicher aus der Gruppe schlug schließlich auf einen Geschädigten ein und entriss ihm die Jacke. Dem zweiten Jugendlichen schlug dieser mit der Faust ins Gesicht. Der Haupttäter, der bei Tatausführung „Ibo“ genannt wurde, sowie die anderen Personen aus der Gruppe entfernten sich daraufhin in unbekannte Richtung. „Ibo“ trug kurze schwarze Hosen und ein weißes T-Shirt. Die Jacke des einen Geschädigten wurde später wieder aufgefunden, es fehlten jedoch Bargeld und sein Schülerticket. Die Jugendlichen trugen lediglich Rötungen durch die Schläge im Gesicht davon. Hinweise nimmt die Polizeistation Königstein und der Telefonnummer 06174/9266-0 entgegen.

Anhängerdiebstahl Zw. Donnerstag, 20.06.2019, 12:00 Uhr und Freitag, 21.06.2019, 05:00 Uhr Glashütten, Gartenstraße

Zwischen Donnerstag, 12:00 Uhr und Freitag, 05:00 Uhr wurde ein in der Gartenstraße in Glashütten abgestellter Einachsanhänger mit blauer Plane und der seitlichen Aufschrift „Vorsicht Weltkulturerbe“ entwendet. Der Anhänger hatte das Kennzeichen „HG-JJ 43“ und war mit Holzbrettern beladen. Der Schaden wird auf 2000,- EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Königstein und der Telefonnummer 06174/9266-0 entgegen.

Versuchter Betrug, versuchte Erpressung, Amtsanmaßung, Missbrauch von Titeln, Berufs-bezeichnungen und Abzeichen Zw. Donnerstag, 20.06.2019 und Samstag, 22.06.2019 Königstein, Wiesbadener Straße

Die GS bot über die Onlineplattform e-bay Kleinanzeigen Terrassenmöbel zum Verkauf an. Es meldete sich eine Kaufinteressentin aus dem Ausland und man einigt sich auf einen Kaufpreis von 110,- EUR. Die Kaufinteressentin schrieb eine abenteuerliche Geschichte über eine angebliche Krebserkrankung und dass sie taub sei und aus diesem Grunde nicht telefonisch in Kontakt treten könne. Die GS sollte die Bankdaten und die Adresse zur Abholung durch eine Spedition übermitteln, was sie auch tat. Kurz darauf erhielt die GS gefälschte Bestätigungen mit dem Logo ihrer Bank in denen ein Geldeingang von 260,- EUR bestätigt wurde. Die GS solle nun 100,- EUR von ihrem Geld zurück überweisen um die Freigabe der 260,- EUR zu erreichen. Die weiteren 50,- EUR, die angeblich zu viel überwiesen wurden, sollten die Gebühr für den Geldtransfer darstellen. Die GS hatte kein gutes Gefühl und überprüfte den angeblichen Geldeingang bei ihrer Bank. Dort wurde ihr mitgeteilt, dass es eine solche Verfahrensweise nicht gibt. Da die GS die 100,- EUR nicht überwies, wurde ihr angedroht die Polizei einzuschalten. Kurz darauf kam tatsächlich eine wiederum gefälschte Mail von der „INTERPOL Polizei“. Hierin wurden ihr drastische Maßnahmen, wie z. B. die Sperrung ihres Kontos, angedroht, wenn sie die „Gebühr“ nicht bezahlen würde. Die GS erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Unfälle:

Original-Content von: PD Hochtaunus – Polizeipräsidium Westhessen, ots

Neu

Bund und Länder beschließen: Verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte! Böllerverbot an Silvester! U.S.W.

Am Donnerstag haben sich Bund und Länder auf einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geeinigt. Für Ungeimpfte gibt es deutliche Verschärfungen, somit...

Bundespolizei nimmt 31-Jährigen auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens fest

Frankfurt/Main (ots) Am 1. Dezember nahmen Bundespolizisten am Frankfurter Flughafen einen 31-jährigen Marokkaner fest, nachdem dieser vor den Einsatzkräften...

Mainz: Einbruch in Juweliergeschäft ist gescheitert Polizei sucht nach Zeugen

Mainz-Altstadt (ots) Zwischen dem 24.11. bis 26.11. kam es zu einem versuchten Einbruch in der Mainzer Altstadt. Der Polizei...

OF/MKK: Frontalzusammenstoß 58-Jährige schwer verletzt! E-Klasse wird über Verkehrsinsel katapultiert!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Einbruch in Mehrfamilienhaus - Offenbach
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim