20 September 2021

Neuste Meldung

DA: Dieburg: Brand in...

Dieburg (ots) Am frühen Samstagabend (18.09.) wurde der Zentralen Leitstelle Dieburg ein Brand in einem Tankstellengebäude in der Frankfurter...

DTM Trophy: Lucas Mauron...

Der Schweizer Lucas Mauron hat das Samstagsrennen der DTM Trophy auf dem niederländischen TT Circuit in Assen gewonnen. Im Audi von Heide-Motorsport...

Wiesbaden: Impfzentrum im ...

Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) ist am Samstagabend, 18. September, nach mehr als achtmonatigem Betrieb in Abstimmung mit...

Mainz: Motorroller-Fahrer flüchtet nach...

Mainz-Gonsenheim (ots) Am 18.09.2021 um 14:27 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Weserstraße und der Erzbergerstraße in Mainz-Gonsenheim zu...

Beliebt

Rockets vor dem dritten Spiel in der Oberliga

Nachdem die Rhein-Main Rockets in Bürstadt ein Unentschieden holten, gewann man letzten Samstag gegen die Bürstadt Redskins mit 27:26 und bleibt bisher...

HTK: Versuchter Einbruch in Kita! Diebe stehlen Diesel aus Baustellenfahrzeug!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Streitigkeit an Fußgängerüberweg, Usingen, Obergasse, 13.09.2021, gg. 15.20 Uhr Am...

OF/MKK: Zeugensuche nach Überfall auf Einkaufsmarkt! Kripo warnt vor Betrügern am Telefon!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Überfall auf Einkaufsmarkt - Langen Ein...

OF/MKK: Polizeihubschrauber sucht Jugendlichen, der betrunken im Feldrand liegt

Offenbach (ots) 1. Fahrzeugbrand - Dreieich Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Sonntag, gegen 01.45 Uhr,...

Viele Delikte im Raum Südhessen; von Einbruch und Diebstählen und eine Warnung im Raum Breuberg

Mörfelden: Kindergarten im Visier von Einbrechern

Eine Kindertagesstätte im Grunewaldweg geriet über das zurückliegende Wochenende (12.-15.07.) in das Visier von Kriminellen.

Die Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster in das Gebäude ein und durchsuchten anschließend, nach derzeitigem Ermittlungsstand erfolglos, sämtliche Räume nach Wertgegenständen, bevor sie unerkannt vom Tatort flüchteten.

Hinweise in diesem Zusammenhang werden erbeten an die Polizeistation Mörfelden-Walldorf unter der Rufnummer 06105/4006-0.

Trebur: Nutzhanf im Wert von rund 50.000 Euro von Plantage gestohlen

Eine Plantage für Nutzhanf in der Treburer Straße in Geinsheim, geriet in der Nacht zum Montag (15.07.) in das Visier von Kriminellen.

Die Täter verschafften sich unbefugt Zutritt auf das Gelände der Plantage und ernteten anschließend mehrere Quadratmeter Nutzhanf ab. Das entwendete Hanf hat nach ersten Schätzungen einen Wert von rund 50.000 Euro.

Zeugen bemerkten im dortigen Bereich ein weißes Fahrzeug mit HH-Kennzeichen, welches mit der Tat in Verbindung stehen könnte.

Wer in diesem Zusammenhang weitere verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Groß-Gerau unter der Telefonnummer 06152/1750 in Verbindung zu setzen.

Groß-Gerau: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Einen 24 Jahre alten Autofahrer stoppten Beamte der Polizeistation Groß-Gerau am Montagvormittag (15.07.) auf der Bundesstraße 44.

Rasch bemerkten die Ordnungshüter, dass der junge Mann offenbar unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahm. Ein Test reagierte anschließend positiv auf den vorherigen Konsum von Cannabis.

Der 24-Jährige musste daraufhin eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Wald-Michelbach: Viel getan und doch gescheitert
Automatenaufbrecher gehen leer aus

Um einen Zigarettenautomaten in der Rudi-Wünzer-Straße knacken zu können, haben Kriminelle viel getan und sind dennoch gescheitert. Das Behältnis konnten sie nicht öffnen und nicht stehlen. Der dabei angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Die Täter machten sich zwischen Sonntagabend (14.7.), 22 Uhr und Montagmorgen (15.7.), 9 Uhr, zunächst an den Abdeckblechen zu schaffen. Daran gescheitert versuchten sie das Fundament des Automaten auszugraben, mit der Folge, dass dieser in Schieflage geriet, jedoch im Erdreich weiterhin verankert blieb. Ob den Tätern letztendlich das Scheitern gereicht hat oder sie bei ihrer Tat gestört wurden ist noch unklar.

Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit den Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe (DEG) in Wald-Michelbach in Verbindung zu setzen. Telefon: 06207 / 94050.

Breuberg: Verdächtige Mettwurststücke gefunden
Polizei bittet Tierhalter um Vorsicht!

Die Polizei bittet Tierhalter um besondere Vorsicht, nachdem sich am Dienstag (16.7.) eine Hundehalterin mit verdächtigen Fundstücken gemeldet hat.

Bei dem Fund handelt es sich um zwei Mettwurststücke, die am Montag (15.7.) in der Verlängerung der Dammstraße, im Grünstreifen vor einer Koppel, in einem Haufen von Kirschen gefunden wurden.

Die Hundehalterin vermutet, dass die Wurststücke vergiftet sein könnten. Ihr Berner Sennenhund musste am 8. Juli ärztlich behandelt werden, nachdem er am Vortag auf einer Wiese in der Verlängerung der Ringstraße etwas gefressen hatte. Stunden später erbrach der Hund mehrmals und litt offenkundig unter starken Schmerzen. Die aufgefundene Wurst wurde von der Polizei sichergestellt. Ob es sich dabei um Giftköder handelt, ist derzeit noch unklar.

Die Polizei in Höchst (DEG) hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und sucht Zeugen, die zu der Herkunft der Mettwurststücke im Kirschhaufen Auskunft geben können. Telefonisch sind die Beamten unter der Rufnummer 06163 / 9410 entgegen.

Raunheim: Viele Verstöße bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei/Spitzenreiter 91 km/h zu schnell-Taxifahrer mit über 50 “Sachen” zu viel auf dem Tacho

Die Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen führte am Montag (15.07.) auf der Bundesstraße 43 zwei Radarkontrollen durch. Erlaubt sind auf der Strecke maximal 100 Stundenkilometer.

Zunächst nahmen die Ordnungshüter in der Zeit von 08.30 bis 15.00 Uhr die in Fahrtrichtung Kelsterbach fahrenden Fahrzeuge genauer unter die Lupe. Über 450 Wagenlenker waren zu schnell unterwegs. 216 Fahrer müssen mit Punkten in Flensburg rechnen und 26 davon sogar mit einem Fahrverbot, weil sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mindestens 41 km/h überschritten. Trauriger Spitzenreiter war ein Autofahrer mit 191 “Sachen” auf dem Tacho. Ihm drohen nun 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte im Verkehrszentralregister sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. Auch ein Taxifahrer war mit seinen Fahrgästen mit über 150 Stundenkilometern auf dem Streckenabschnitt unterwegs. Ihn erwartet nun ebenfalls ein Fahrverbot.

Zwischen 15.00 und 18.00 Uhr wurde dann auf der Gegenseite in Fahrtrichtung Rüsselsheim gemessen. Hier blitzte die Polizei 310 Fahrzeuge. 97 Fahrer waren im Punktebereich, vier davon erwartet ein Fahrverbot.

Insgesamt wurden auch 79 Lastwagen mit mehr als 80 Stundenkilometern gemessen, die dort maximal 60 km/h fahren dürfen.

Ober-Ramstadt: 25-jähriger Autofahrer vorläufig festgenommen
Zeugen nach Verfolgungsfahrt gesucht

Am Dienstag, den 16.07.2019, um circa 9:30 Uhr verfolgte eine Streife der Polizeistation Ober-Ramstadt einen weißen Mercedes Coupé in der Nieder-Ramstädter Straße in Richtung Ortsmitte, der zuvor einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Der Mercedes wurde auf Höhe der Bahnhofstraße aus dem Sichtfeld verloren und erst wenig später in der Hügelstraße geparkt vorgefunden. Im Bereich der Leuschnerstraße konnten die Polizisten den 25-jährige Fahrer feststellen und vorläufig festnehmen. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes kam der Verdacht auf, dass er vermutlich unter Einfluss von berauschenden Mitteln und Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 25-Jährigen, ergab einen Wert von über 1 Promille.

Für ihn endete die Verfolgungsfahrt auf der Polizeistation, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Auch der Verdacht des Drogeneinflusses wird geprüft. Zudem stellten die Beamten an dem Coupé einen beschädigten Außenspiegel fest. Zukünftig wird sich der Mann in einem Strafverfahren wegen der Trunkenheitsfahr verantworten müssen. Zeugen, welche durch das Fahrzeug gefährdet wurden oder einen Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich auf der Polizeistation Ober-Ramstadt zu melden (06154/6330-0).

Dieburg: Fahrradfahrer stößt mit Fußgängerin zusammen
Zeugen des Unfalls gesucht

Ein vermeintliches Abstimmungsproblem führte am Dienstagmorgen (16.07) in der Frankfurter Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem 52-jährigen Radfahrer und einer 15-jährigen Fußgängerin. Gegen 10.25 Uhr befuhr der aus Richtung Münster kommende Radfahrer einen für Fahrradfahrer freigegebenen Gehweg in Richtung Dieburg. Dabei wollte er, im Bereich der Bahnunterführung, an der ihm entgegenkommenden 15-Jährigen, die in Begleitung ihrer Mutter war, vorbeifahren.

Nachdem der 52-Jährige auf sich aufmerksam gemacht haben soll, sei es nach Abstimmungsproblemen zu dem Zusammenstoß gekommen. Beide Unfallbeteiligten stürzten daraufhin und verletzten sich nach derzeitigem Ermittlungsstand leicht. Die 15-Jährige wurde zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Radfahrer begab sich vorsorglich in ärztliche Behandlung. An dem Fahrrad entstand zudem ein Schaden von rund 100 Euro. Die Polizei in Dieburg sucht für den Fortgang der Ermittlungen weitere Zeugen des Unfallhergangs. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071/9656-0 zu melden.

Bensheim-Auerbach: Einbruch in Bürogebäude – 2000 Euro Sachschaden

Über zwei aufgebrochene Fenster eines Bürogebäudes in der Darmstädter Straße/ Höhe Saarstraße stiegen Kriminelle in der Nacht zum Dienstag (15.-16.7.) ein, um nach Wertsachen zu suchen. Mitgenommen wurde nach ersten Erkenntnissen eine leere Kameratasche. Der Schaden an den Fenstern hingegen ist mindestens 2000 Euro hoch.

Für den Einbruch schlichen sich die Täter auf die rückwärtige und von der Bundesstraße abgewandte Seite. Im Gebäude wurden offensichtlich zwei Büros durchsucht.

Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Kriminalpolizei (K 21/ 22) in Heppenheim entgegen. Telefon: 06252 / 7060.

Darmstadt: Silberner Motorroller “742-WJL/2019” gestohlen

Von einem großen Parkplatz in der Koblenzer Straße entwendeten Diebe in der Zeit zwischen Montagabend (15.07.) und Dienstagmorgen (16.07.) einen silbernen Motorroller der Marke Sanyang. An dem mit einem Lenkradschloss gesicherten Roller war zuletzt das Versicherungskennzeichen “742-WJL/2019” angebracht. Der dadurch entstandene Schaden dürfte über 100 Euro liegen. Hinweise zu den Tätern oder der Tat sowie zum Verbleib des Rollers, werden von den Beamten der Ermittlungsgruppe City unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegengenommen.

Darmstadt: Flüchtigen Unfallverursacher gesucht

Wie der Polizei jetzt angezeigt wurde, soll es am Samstag, den 13.07.19, in der Zeit zwischen 9 Uhr und 13:30 Uhr zu einem Unfall in der Pankratiusstraße, Höhe des Kantplatzes, gekommen sein, wobei ein weißer Kleinwagen mit Dieburger Kennzeichen beschädigt wurde. Anschließend hat der Unfallverursacher einen Zettel, mit einer falschen Telefonnummer hinterlassen. Danach entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne den Sachverhalt der Polizei zu melden. Die Polizei sucht Unfallzeugen, oder Personen, die einen Hinweis auf diesen Verursacher geben können. Hinweise bitte an das 1. Polizeirevier in Darmstadt (06151/969 3610).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Neu

RTK: Spielautomaten in Gaststätte in aufgebrochen! Motoradfahrer verletzt sich schwer!

Bad Schwalbach (ots) 1. Spielautomaten in Gaststätte aufgebrochen, Oestrich-Winkel, Markt, Donnerstag, 16.09.2021, 14:00 Uhr bis Freitag, 20:30 Uhr

WI: 23-Jährige sexuell belästigt! Und mehr…

Wiesbaden (ots) 1. 23-Jährige sexuell belästigt, Wiesbaden, Schwalbacher Straße, 18.09.2021, 20.00 Uhr Am Samstagabend wurde in...

Frankfurt: Zusammenstoß von Linienbus und Fahrradfahrerin

Frankfurt (ots) Bereits am vergangenen Freitagvormittag (17. September 2021) stieß ein Linienbus im Stadtteil Harheim mit einer entgegenkommenden Fahrradfahrerin...

OF/Hammersbach: 9-jähriger Junge wird seit Sonntagmorgen vermisst

Offenbach (ots) Wo ist Lorenzo Marcellino Weiß? - Hammersbach Wo ist Lorenzo Marcellino Weiß aus Hammersbach?...
Darmstadt
Klarer Himmel
11.7 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °