Verkaufsstart für neue eMobil-Sommertouren auf Pedelecs

Offenbach am Main, 23. Mai 2019 – Mit dem Pedelec durch das urbane Leben und zu grünen  Plätzen Offenbachs: Unter dem Titel „Stadtstromern“ und „Grün, grün, grün“ leitet Ida Todisco jeweils zwei eMobil-Sommertouren. Die insgesamt vier Erlebnisfahrten wurden vom eMobil-Team aus dem Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke-Gruppe entwickelt für alle, die neue Seiten von Offenbach erleben und dabei elektrisch mobil sein wollen.

Ida Todisco, Autorin des Buches „Offenbach. Liebe auf den zweiten Blick“, hat unter zwei verschiedenen Blickwinkeln Stationen zusammengestellt, von denen einige auch viele Offenbacher noch nicht kennen dürften. eMobil RheinMain ist ein gemeinsames Angebot der OVB Offenbacher Verkehrs-Betriebe GmbH – ein Unternehmen aus dem Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke-Gruppe – sowie der RMV Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH. Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefördert.

Die Tour „Stadtstromern“ führt mit elektrischem Antrieb von der eMobil-Station am Marktplatz durch kreative und kulinarische Hinterhofverstecke, zeigt Kulturorte und architektonische Wimmelbilder. Dabei wird der Blick auch auf originelle Läden, Ateliers oder Werkstätten gerichtet. An der letzten Station  – entweder im Filmklubb im Isenburgring oder in einem Lokal nahe der eMobil-Station am Marktplatz – wird noch gemeinsam etwas getrunken.

„Grün, Grün, Grün“ ist vielleicht nicht die erste Assoziation, die man mit Offenbach verbindet. Dies kann sich aber nach der eMobil-Sommertour mit diesem Titel ändern. Ida Todisco führt am Main entlang nach Bürgel und Rumpenheim, lenkt die Aufmerksamkeit auf Wiesen, Dämme, Ackerland und alte Pferdhöfe, aber auch einen der ältesten Weinberge Hessens und die Baumhalle im Schlosspark. Aber auch aus der Ferne betrachtet punktet Offenbach mit seiner grünen Seite: Für den Blick aus der Distanz sorgt ein kurzer Tour-Abstecher über den Arthur-von-Weinberg-Steg nach Fechenheim. Wieder zurück in Offenbach wird die Tour mit Elektroantrieb bei einem Getränk und einer Brezel am Bembel-Boot in Höhe des Isenburger Schlosses abgeschlossen.  

Die Tour „Stadtstromern“ wird am Samstag, 8. Juni, und Donnerstag, 4. Juli, jeweils um 14 Uhr angeboten, „Grün, Grün, Grün“ am Donnerstag, 27. Juni, und Samstag, 13. Juli, jeweils um 17.30 Uhr. Die Touren dauern etwa zwei Stunden, die Teilnahme kostet inklusive Ausleihe eines Pedelecs 15 Euro. Treffpunkt ist die eMobil-Station am Marktplatz. 15 Minuten vor dem Start wird in die Fahrzeuge eingewiesen. Es wird empfohlen, einen Fahrradhelm mitzubringen. Pro Tour können zehn Personen mitfahren. Tickets für alle vier Touren gibt es ab Freitag, 24. Mai, beim OF Infocenter, Salzgässchen 1, 63065 Offenbach.

Das Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke Offenbach

Die Stadtwerke-Gruppe bringt Bewegung in die Region: Mit ihrem Geschäftsfeld Mobilität kümmert sie sich um ein bedarfsgerechtes, wirtschaftlich sinnvolles und nachhaltiges ÖPNV-Angebot in Offenbach. Zum Geschäftsfeld gehören die Unternehmen NiO – Nahverkehr in Offenbach GmbH,  die OVB Offenbacher Verkehrs-Betriebe GmbH und MMO Main Mobil Offenbach GmbH sowie die  Geschäftsstelle Elektromobilität – Projektleitstelle Bundesprojekte,  die direkt bei der Stadtwerke Offenbach Holding angesiedelt ist. Hinzu kommen zukunftsorientierte Projekte wie eMiO – Elektromobilität in Offenbach, CarSharing und Leihfahrräder. https://mobilitaet.soh-of.de

Quelle: Pressemeldung der Stadt Offenbach – Foto: Alex Habermehl

Beitrag teilen

Scroll to Top