Mittwoch, November 25, 2020

United Volleys im Pokal – Viertelfinale auswärts gefordert

Nach dem spielfreien Wochenende erwartet die United Volleys Frankfurt in den kommenden sieben Tagen eine gevolleyballte Ladung Wettkampfpraxis: Am Mittwoch geht es...

Neuste Meldung

Frankfurt: Tödlicher Unfall! Fußgänger von PKW erfasst

Frankfurt (ots)Heute Morgen (23.11.2020) ereignete sich auf der L3209 ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Fußgänger wurde von einem Pkw...

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern! Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

Baierbrunn (ots)Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern....

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament! Was Sie bis zum Jahresende noch erledigen können

Weißenthurm (ots)Regelungen für den Ernstfall treffen, für Krankheit und den Todesfall vorsorgen: Dies möchten viele Menschen noch vor...

Basketball weiter im “Lockdown”

Einen uneingeschränkten Spielbetrieb gab es in dieser Saison ohnehin noch nicht. Ausnahmen, Verzicht auf Abstiegsregelungen, infektions- oder quarantänebedingte Spielabsagen – das sind...

Ab sofort Zuschüsse für hessische Gaststätten „Gezielte Hilfe in schwieriger Lage“

Als besondere Unterstützung in der Corona-Pandemie können hessische Gaststätten ab sofort Zuschüsse zur Anschaffung von Kühlgeräten, Spülmaschinen, Herden und anderen Wirtschaftsgütern erhalten. Dies teilten...

Beliebt

Ab sofort Zuschüsse für hessische Gaststätten „Gezielte Hilfe in schwieriger Lage“

Als besondere Unterstützung in der Corona-Pandemie können hessische Gaststätten ab sofort Zuschüsse zur Anschaffung von Kühlgeräten, Spülmaschinen, Herden und anderen Wirtschaftsgütern erhalten. Dies teilten...

Rüsselsheim: Wichtiger Zeuge nach Unfallflucht gesucht

Rüsselsheim (ots)Nachdem sich am Mittwochmittag (18.11.), gegen 12.45 Uhr, eine Verkehrsunfallflucht in der Brandenburger Straße ereignete, sucht die...

Schule in Corona-Zeiten: Reichen die Schutzmaßnahmen?

Baierbrunn (ots)Sollen die Schulen trotz weiter steigender Corona-Infektionszahlen wie bisher geöffnet bleiben? Diese Frage wird Bundeskanzlerin Angela Merkel kommende Woche...

Tipps zum Diebstahlschutz für Motorräder und Kleinkrafträder

Wiesbaden (ots)In Wiesbaden registrierte die Polizeidirektion Wiesbaden in den letzten Wochen eine erhöhte Anzahl von Motorrollerdiebstählen. Auch wenn...

Verbot von Silvesterfeuerwerken?

Berlin (ots)

  • SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach, NRW-Innenminister Reul und Rainer Wendt von der Deutschen Polizeigewerkschaft schließen sich DUH-Forderung an
  • Nach der Baumarktkette Hornbach folgt nun auch OBI der Aufforderung der DUH, den Verkauf von Feuerwerkskörpern einzustellen
  • DUH fordert Bundesminister Jens Spahn und Horst Seehofer auf, den Antrag auf Verbot der Pyrotechnik zum Jahreswechsel 2020 schnell zu bescheiden
  • Vermeidung von Verletzungen und Feinstaub durch Böller in Corona-Zeiten wichtiger denn je

In ihrer Kampagne für ein bundesweites Verbot von Silvesterfeuerwerken erhält die Deutsche Umwelthilfe (DUH) eine immer breitere Unterstützung in Politik, Gesundheitswesen und Gesellschaft. Diese Woche hat mit Regensburg eine weitere Stadt ein Böllerverbot verfügt. Bereits am Montag hat die DUH bei Bundesinnenminister Seehofer und Bundesgesundheitsminister Spahn formell beantragt, dem Vorbild Niederlande zu folgen und sofort ein umfassendes Verbot von Pyrotechnik zum Jahreswechsel 2020/21 auszusprechen. Die Niederlande hatten sich zu diesem Schritt entschlossen, um Kliniken und medizinisches Personal zum Jahreswechsel nicht zusätzlich zu belasten.

In der Zwischenzeit haben sich viele Politiker wie der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und Herbert Reul, CDU-Innenminister von Nordrhein-Westfalen der DUH-Forderung nach einem Böllerverbot angeschlossen. Auch der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der CSU-Bundestagsabgeordnete Michael Kuffer und die Grüne Partei in Berlin fordern diesen Schritt.

“Einmal im Jahr, in den Stunden und Tagen nach dem Jahreswechsel, herrscht bei Feuerwehr, Polizei und in den Notaufnahmen der Krankenhäuser Ausnahmezustand. Zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr gibt es so viele Noteinsätze wie in der Silvesternacht. In diesem Jahr können wir uns das angesichts der immer noch ansteigenden Zahl von Covid-19 Patienten in unseren Krankenhäusern einfach nicht erlauben. Erfreulicherweise schließen sich immer mehr Händler, zuletzt die Baumarktkette OBI, unserer Forderung an und werden zum Jahresende erstmals auf den Verkauf von Pyrotechnik verzichten. Jetzt muss die Bundesregierung Verantwortung übernehmen und über eine Änderung in der Sprengstoffverordnung oder über die von Jens Spahn koordinierten Covid-19-Schutzmaßnahmen ein bundesweites Feuerwerksverbot aussprechen”, so Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der DUH.

Auch viele Mediziner, darunter Chefärzte aus Essen und Dortmund, sprechen sich aktuell für ein Verbot der Silverster-Böllerei aus, um Kliniken und Personal zu entlasten.

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Neu

Wirklich mit Solarstrom heizen? Hauskraftwerk und Wärmepumpe: Alles Auslegungssache

Osnabrück (ots)Auf nur rund 270 Euro Heizkosten pro Jahr kommt die Familie Theis in ihrem Einfamilienhaus. Ein ausgeklügeltes...

Groß-Gerau: Geparktes Auto ausgeplündert/Zeugen gesucht

Groß-Gerau (ots)Ein auf einem Parkplatz in der Darmstädter Straße, in der Nähe des Dornberger Bahnhofs, abgestellter Mercedes geriet...

Besinnliches Leuchten in der Innenstadt

Gemeinsam haben Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke und Bürgermeister Peter Freier am Montag mit dem Vorsitzenden von Pro OF Klaus Kohlweyer den 13...

38 neue Infektionsfälle in Offenbach / Inzidenz: 320,1

Das Gesundheitsamt meldet für Offenbach 38 neue Infektionsfälle. Damit gibt es in Offenbach aktuell 848 Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind....
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °