22 Januar 2022

Neuste Meldung

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr

Rhine River Rhinos möchten gegen BG Baskets Hamburg zurück in die Erfolgsspur

Die Rhine River Rhinos treffen am kommenden Samstag, 22.01.2022, im ersten Heimspiel der Rückrunde auf die BG Baskets Hamburg. Hochball im Rhinos...

Baggerseepiratinnen: Jahresauftakt daheim gegen den Spitzenreiter

Sechs Wochen nach ihrem letzten Auftritt starten die Drittligadamen der HSG Rodgau Nieder-Roden in das Jahr 2022. Und die Aufgabe am Samstag,...

Sterberisiko von Geimpften um 100% höher als bei Ungeimpften so die Info im Gesundheitskurier

Offizielle Zahlen belegen, dass mit Anstieg der (Booster)-Impfungen deutlich mehr Nebenwirkungen und Tode verzeichnet werden. Die Geschäftsführerin Dr....

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof entscheidet 2G im Einzelhandel wird ausgesetzt

Heute hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof beschlossen, dass in Bayern im Einzelhandel ab sofort die 2G-Regel nicht mehr gilt, das heißt der Zugang...

Beliebt

Niederlage für die SG Weiterstadt beim Tabellenführer

Elf Tabellenplätze lagen zwischen der SG Weiterstadt und ihren Gegnern an diesem DBBL-Wochenende. Am Sonntag reiste man den kurzen Weg zu den...

OF/MKK: Vorsicht Autoknacker unterwegs! Achtung Trickdieb „fingerte“ Geld aus dem Portemonnaie!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Wer sah die Auseinandersetzung? - Offenbach Die...

Rhein-Main Baskets empfangen direkten Konkurrenten aus Bamberg

Am Samstag (22. Januar, 16:30 Uhr) tritt DJK Don Bosco Bamberg in der Langener Georg-Sehring-Halle an. Sie empfehlen sich mit einem 91:69-Sieg...

Shekiera Martinez verlängert bis 2024 bei Eintracht Frankfurt

Eintracht-Stürmerin Shekiera Martinez hat ihren Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Die Kaderplanungen der SGE nehmen auch zum...

Unseren Haustieren geht es besser denn je

Tierhalter in Deutschland möchten ihre Tiere gut versorgt wissen und reagieren sensibel auf deren gesundheitliche Beeinträchtigungen. Gleichzeitig sind sie bereit, in die Gesundheit ihrer Tiere zu investieren. Der hohe Stellenwert eines Haustieres schlägt sich auch in den Marktzahlen der Tiergesundheitsindustrie nieder, mit stabilem bis wachsendem Trend. Gut über die Hälfte des Tierarzneimittelmarktes entfiel auch 2018 wieder auf den Hobbytierbereich.

Das zeigt, dass die wachsende Zahl der Hobbytiere – und hier besonders Hund und Katze – gesundheitlich gut betreut wird. Dies gilt für Welpen, für Tiere im besten Alter bis hin zum alten Tier gleichermaßen. Zum einen stoßen die Standardmaßnahmen wie Impfungen, Entwurmungen sowie Zecken- und Flohprophylaxe auf eine hohe Akzeptanz. Gleichzeitig reagieren Tierhalter sehr viel aufmerksamer, wenn ihre Tiere an Krankheiten leiden, die früher als unabwendbar hingenommen werden mussten, da für sie noch keine Therapien zur Verfügung standen.

Die Innovationskraft der Tiergesundheitsindustrie hat im Laufe der letzten Jahre dazu geführt, viele Behandlungslücken zu schließen. So können inzwischen viele Stoffwechselerkrankungen wie etwa Diabetes, Schilddrüsen- oder Nierenerkrankungen erfolgreich behandelt werden. Dank innovativen, gut verträglichen Schmerzmitteln verlieren Krankheiten wie die Arthrose ihren Schrecken. Herzerkrankungen lassen sich heute gut therapieren und sichern selbst stark betroffenen Tieren noch ein lebenswertes Dasein. Auch zur Behandlung der Epilepsie und von Demenzerkrankungen (kognitive Dysfunktion) stehen spezielle Medikamente zur Verfügung.

Einen wichtigen Beitrag für die Tiergesundheit leistet auch die moderne Diagnostik mit ihren neuen Untersuchungsmethoden und Testverfahren. Sie ermöglichen die frühe Erkennung und ein Monitoring des Krankheitsverlaufes.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Bei vielen chronisch verlaufenden Krankheiten hat sich eine enge Zusammenarbeit von Tierarzt und Tierbesitzer bewährt. Auch dafür stellt die Tiergesundheitsindustrie hilfreiche Instrumente wie Tagebücher und Ernährungsratschläge zur Verfügung. Umfassende Tierhalterinformationen erläutern das Krankheitsbild und geben Verhaltenstipps für den täglichen Umgang.

Trotz aller Fortschritte in der Behandlung heißt es, wachsam bleiben. Um den hohen Gesundheitsstatus zu erhalten, ist es wichtig, dass Tierhalter bei Impfungen und beim Schutz gegen Parasiten nicht nachlassen, um neu und wieder auftretenden Erkrankungen, wie beispielsweise der Leishmaniose oder der Staupe, keine Chance zu geben.

Auf die hohen Erwartungen der Tierhalter und Tierärzte reagiert die Industrie mit stetigen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Durchschnittlich acht Prozent des jährlichen Gesamtumsatzes fließen in die Entwicklung neuer Wirkstoffe und Medikamente. Die Innovationskraft der Branche kommt letztendlich nicht nur den Tieren zu-gute. Sind Hund und Katze gesund, schützt das auch den Menschen – für ein langes, unbeschwertes Zusammenleben.

ots

Neu

Rüsselsheim: 11-jähriges Mädchen von PKW erfasst und ist geflüchtet

Rüsselsheim (ots) Am Freitag, den 21.01.2022, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 07:40 Uhr ereignete sich in Rüsselsheim,...

MTK: Verkehrsunfallflucht in Kelkheim! Fahren unter Drogen in Flörsheim!

Hofheim (ots) 1. Verkehrsunfallflucht, Kelkheim, B8/B519, Samstag, 22.01.22, 00:10 Uhr Vermutlich gegen Mitternacht kam es...

GG: 36-jähriger mit Messer im Bus löst Polizeieinsatz aus

Groß-Gerau/Darmstadt (ots) Weil er mit einem Küchenmesser in der Hand in Groß-Gerau in einen Linienbus einstieg, löste ein 36-jähriger...

VC-Wiesbaden gewinnt gegen Münster mit 3:1

Am Ende stand ein klares 3:1 für den VC Wiesbaden gegen den Tabellennachbarn aus Münster, obwohl es nach dem hart umkämpfen ersten...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim