Samstag, Juli 4, 2020

Kampfansage an Gaffer und Spanner!

Berlin (ots)Fotografieren von Unfallopfern sowie heimliche Aufnahmen unter den Rock werden strafbar 

Neuste Meldung

Pedelec-Streife findet orientierungslosen Mann

Mainz (ots)Mittwoch, 01.07.2020, 18:00 Uhr bis 20:00 UhrAm Mittwochabend wird durch ein Mainzer...

Freizeit-Tipps für den „Sommer in der Heimat“

Die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau haben viel Erlebenswertes zu bieten – auch abseits der „großen“ bekannten Sehenswürdigkeiten und dies soll in...

Angreifer Jochen Schöps verlängert für ein Jahr bei den United Volleys

Die Fans der United Volleys und die Volleyball Bundesliga dürfen sich auf ein weiteres Jahr mit einem der ganz Großen des deutschen...

Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima Deutscher Imkerbund wirbt trotz Corona für Bienen

Wachtberg (ots)Unter dem Motto "Bienen erhalten die Natur und fördern ein gutes Klima" werden auch in diesem...

Klare Kampfansage gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern

Berlin (ots)BMJV-Reformpaket greift langjährige Forderungen der Union auf und muss schnell umgesetzt werdenDie...

Beliebt

Heute ereignete sich in Wiesbaden zahlreiche Verkehrsunfälle

Wiesbaden (ots)Am heutigen Samstag ereigneten sich in Wiesbaden zahlreiche Verkehrsunfälle. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Die Corona-Spürhunde der Bundeswehr

Bonn/Ulmen (ots)Derzeit läuft ein ganz besonderes Forschungsprojekt der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr im rheinland-pfälzischen Ulmen in...

TÜV SÜD-Umfrage: Kuhmilch ist weiterhin beliebt bei Verbrauchern

München (ots)Pflanzliche Milchalternativen füllen zunehmend die Regale im Einzelhandel. Getränke aus Soja, Mandel oder Hafer können dazu...

GOLIKE Shake & Drink macht die Einnahme der Aminosäurenmischung PKU GOLIKE so einfach wie das Trinken eines Glases Wasser

Balerna, Schweiz (ots/PRNewswire)APR Applied Pharma Research s.a. ("APR") stellt eine weitere Innovation für Patienten...

United Volleys reisen verletzungsgeschwächt nach Düren

„Den positiven Trend aus der Weihnachtszeit mitnehmen” – Das war eigentlich das Ziel der United Volleys Frankfurt für ihren Start in die Rückrunde der Volleyball Bundesliga. Mit den Siegen gegen Herrsching und im Europapokal in Weißrussland sowie dem überraschenden Punktgewinn beim Deutschen Meister und Tabellenführer Berlin hatten die Männer von Cheftrainer Stelio DeRocco nach zuvor eher durchwachsenen Leistungen eindeutig aufsteigende Tendenz demonstriert. Vor der ersten Partie am Mittwochabend bei den SWD powervolleys Düren ist die Fortsetzung dieser Erfolgsserie jedoch zumindest gefährdet. Der Grund: Das Verletzungspech hat wieder einmal bei den Frankfurtern zugeschlagen, und diesmal gleich doppelt und mehrfach. Eine Bänderdehnung bei Paul Henning im Fußgelenk, Kniebeschwerden bei Jean Philippe Sol und kleinere muskuläre Probleme im Oberschenkel von Libero Urban Toman waren da noch die kleinsten Probleme.

Smith und van Rekom fallen vorerst aus

So laboriert Außenangreifer Luke Smith aus Australien nach wie vor an seiner Schulterverletzung von Ende November, die sich zwischenzeitlich als gravierender herausgestellt beziehungsweise nachträglich noch einmal verschärft hat. Auch seine Teilnahme an der (leider ebenso wie für Deutschland erfolglosen) Olympiaqualifikation seiner Nationalmannschaft hatte er deshalb absagen müssen. Mit dem Niederländer Floris van Rekom – in der Hinrunde überragender Akteur bei den Uniteds – fällt nun ausgerechnet ein weiterer Annahmespieler aus. Bei ihm ist es eine Sehne im Ellenbogen, die lädiert ist. Beide drohen, trotz aller intensiven Maßnahmen der medizinischen Abteilung, zumindest noch mehrere Wochen zu fehlen. Damit wäre Japan-Kapitän Masahiro Yanagida der einzige verbliebene etatmäßige Spieler auf dieser Position.

Werbung

Und das ausgerechnet vor einer Begegnung, die nach der diesmal vergleichsweise langen Pause zum Jahreswechsel gleich zu Beginn mit einem echten Härtetest aufwartet. Ihr Heimspiel gegen Düren konnten die United Volleys Ende Oktober zwar klar und deutlich mit 3:0 gewinnen. Im Pokal-Viertelfinale drehten die powervolleys den Spieß jedoch mit 3:1 um und zogen später sogar ins Finale des prestigeträchtigen Wettbewerbs ein, welches am 16. Februar in der Mannheimer SAP Arena stattfindet. Überhaupt klaffen bei den Nordeiflern, die sich wie ihr nächster Gegner in dieser Saison bislang unerwartet unbeständig präsentierten, die Ergebnisse zuhause und in der Fremde weit auseinander. Während das SWD-Team auswärts gerade einen einzigen Sieg landen konnte, ging man zuhause in vier von sechs Fällen als Gewinner vom Feld, zuletzt sogar nach einem 3:0 gegen Rekordmeister VfB Friedrichshafen. 

Wunschkandidat Ewoud Gommans ist schon da

„Düren wird gegen uns sicher wieder mit großem Selbstbewusstsein auflaufen und seine Stärken im Aufschlag sowie im schnellen Spiel über die Mitte ausspielen wollen”, erwartet Stelio DeRocco. Dementsprechend haben die Frankfurter Club-Verantwortlichen auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert und die Tokio-2020-Qualifikationsspiele mit einem Großteil der europäischen Volleyball-Elite in der Berliner Max-Schmeling-Halle für eine Neuverpflichtung genutzt. Aus der niederländischen Nationalmannschaft kommt mit dem 29-jährigen Ewoud Gommans ein Annahme/Außen-Spezialist mit langjähriger internationaler Erfahrung an den Main. Der 2,02-Meter-Mann ging in der Bundesliga einst für Moers (mit Ex-United-Manager Henning Wegter) und Unterhaching (mit dem früheren Frankfurter Kapitän Sebastian Schwarz) ans Netz.

Außer in Holland und der Schweiz schlug er zudem für mehrere französische Topvereine auf, zuletzt beim CEV Cup-Teilnehmer Chaumont. Auf europäischer Ebene darf er deshalb nicht mehr eingesetzt werden. „Aber für uns hat die Bundesliga Priorität”, erklärt Geschäftsführer Jörg Krick. „Da wollten wir nicht aufgrund des Europacups einen Spieler holen, der nicht unsere erste Wahl gewesen wäre. Ewoud war unser Wunschkandidat und wir sind froh, dass wir ihn gewinnen konnten.” Wie sehr der Neue bei den United Volleys bereits den entscheidenden Unterschied machen und die große Lücke füllen kann, welche die aktuellen Ausfälle reißen, muss sich nach kurzer Eingewöhnungszeit erst zeigen. Nach einem Einsatz im Testspiel gegen den belgischen Erstligisten Tectum Achel (3:1) am Samstag und immerhin zwei weiteren Trainingseinheiten wird er morgen die Reise nach Düren mitantreten und alles für einen gelungenen Jahresauftakt geben.  

Quelle: Pressemeldung United Volleys – Foto: United Volleys/Corinna Seibert

Neu

Meldungen der Polizei im Bereich Fulda vom 4.7.2020

Fulda (ots)1. Fahrraddiebstahl BebraIn der Zeit vom 29.06.2020 - 03.07.2020 entwendeten bisher unbekannte Täter...

Aktuelle Meldungen für Offenbach/Main-Kinzig vom 4.7.2020

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Wohnungsbrand verlief glimpflich - Neu-IsenburgGestern Mittag, gegen...

Der vermisste Maximilian V. wurde tot aufgefunden

FuldaWie bereits von uns bekannt, suchte die Polizei seit dem 01.Juli 2020, den als vermisst gemeldeten 34-jährigen Maximilian...

BMW Group beschleunigt Elektromobilität: E-Antriebe für eine halbe Million elektrifizierter Fahrzeuge

Die BMW Group beschleunigt ihren Hochlauf der E-Mobilität und setzt mit ihrer Produktion Maßstäbe bei der Transformation der Industrie. An seinem größten...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °