ASB

Unfall mit Linienbus in Bad Vilbel 6 Fahrgäste wurden verletzt

Beitrag teilen

Friedberg (ots)

Am Donnerstagnachmittag machte sich ein Linienbus in der Frankfurter Straße in Bad Vilbel selbstständig und rollte rückwärts gegen einen Baum. Der entwurzelte Baum kippte gegen ein Wohnhaus.

Acht Fahrgäste kamen zu Fall; sechs davon verletzten sich. Drei von diesen brachten Rettungskräfte zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 57-jährige Busfahrer wenige Minuten vor 14 Uhr an der Haltestelle “Berlinerstraße” gehalten, als sich die Türen offenbar hydraulisch nicht mehr schließen ließen. Bei dem Versuch, die genannte Störung händisch zu beseitigen, rollte der Bus etwa 25 Meter bergab, bevor er schließlich abrupt zum Stehen kam.

Feuerwehrkräfte fällten den Baum kontrolliert. Die Stadtpolizei sorgte vor Ort für die Regelung des Straßenverkehrs. Der nicht mehr fahrbereite Bus musste abgeschleppt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell