IMG_3785

Unfall beim Umgang mit Chemikalien löst Feuerwehreinsatz aus

Bad Schwalbach (ots)

Ein Unfall beim Umgang mit Chemikalien führte am Abend des 27.04.2022 zu einem länger andauernden Einsatz der Feuerwehr in Niedernhausen. Ein 22-Jähriger experimentierte in seiner Wohnung mit Chemikalien, wobei ein Glasbehälter zerbrach und er sich eine Verletzung an der Hand zuzog. Durch die hinzugezogene Polizei und die Feuerwehr wurden in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zahlreiche Chemikalien festgestellt, die der Student der Chemie vermutlich legal erworben hatte, die aber nicht sachgemäß gelagert wurden. Daher wurde durch die Feuerwehr eine externe Fachfirma hinzugezogen, um die Chemikalien an einen geeigneten Lagerort zu verbringen. Neben der Polizei Idstein kamen u.a. die Feuerwehr Niedernhausen, der Gefahrstoffzug des Rheingau-Taunus-Kreises und eine Betreuungseinheit des DRK zum Einsatz. Ob neben den Verstößen durch die unsachgemäße Lagerung noch weitere Vorschriften verletzt wurden, bedarf weiterer Ermittlungen durch das Fachkommissariat für Umweltdelikte der Kriminalpolizei.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top