Symbolfoto

Unbekannter sticht mit einem Messer zu und verletzt einen 24-jährigen Arbeiter am Hals

Frankfurt (ots)

Ein 24-jähriger Arbeiter war am Freitag, den 10. Juni 2022, gegen 11.00 Uhr, auf einem Gelände in der Silostraße mit Reparaturarbeiten unterhalb einer in ein Gebäude führenden Treppe beschäftigt. Zu dem genannten Zeitpunkt wurde er von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, der unvermittelt mit einem Messer nach ihm stach. Der 24-Jährige erlitt dabei eine leichte Verletzung im Halsbereich, die später ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurde. Der Tatverdächtige, ein 30-jähriger Mann, flüchtete zunächst vom Tatort, konnte aber kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung auf einem in der Nähe befindlichen Parkplatz festgenommen werden. Die mutmaßliche Tatwaffe konnte bei der Absuche des Fluchtweges aufgefunden werden. Die Hintergründe zu dieser Tat sind noch ungeklärt. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top