02 Dezember 2021

Neuste Meldung

OF/MKK: Fünf Verletzte bei Frontalcrash! Übergriff auf Ordnungsamts-Mitarbeiter!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Fünf Verletzte bei Frontalcrash - K 174 / Rodgau

MTK: Dreiste Diebe klauen Edelmetalle von Firmengelände! Und mehr…

Hofheim (ots) 1. Edelmetalldiebe unterwegs, Kriftel, Mainstraße, Donnerstag, 25.11.2021, 16:15 Uhr bis 16:30 Uhr Am...

Frankfurt: 15-Jähriger versucht mit gestohlenem Auto vor der Polizei zu flüchten

Frankfurt (ots) Der Opel Corsa eines Kurierfahrers war gestern Abend der Dreh- und Angelpunkt eines Diebstahls von Kfz bzw....

Frankfurt: Raubüberfall auf eine Apotheke ist gescheitert Täter flüchtet ohne Beute

Frankfurt (ots) Gestern (29.11.2021) versuchte ein unbekannter Mann am späten Nachmittag eine Apotheke zu überfallen. Schlussendlich ergriff er ohne...

Rüsselsheim: Fast 1000 Euro für einfache Rohrreinigung! Polizei ermittelt wegen Wucher

Rüsselsheim (ots) Fast 1000 Euro verlangte eine angebliche Rohrreinigungsfirma am Donnerstag (25.11.) von einer 35 Jahre alten Frau für...

Beliebt

Erster Heimsieg! Eintracht schlägt Union Berlin mit 2:1 in der Nachspielzeit

Endlich: der erste Heimsieg in dieser Saison für die Eintracht. Und erneut gelingt der Eintracht in der Nachspielzeit der Siegestreffer.

Passagier mit Verdacht auf neue Omikron-Variante in Frankfurt gelandet

Nach Angaben des hessischen Sozialministers Kai Klose ist "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" die neue Omikron-Variante de Coronavirus jetzt auch in Deutschland angekommen.

Rüsselsheim: Fast 1000 Euro für einfache Rohrreinigung! Polizei ermittelt wegen Wucher

Rüsselsheim (ots) Fast 1000 Euro verlangte eine angebliche Rohrreinigungsfirma am Donnerstag (25.11.) von einer 35 Jahre alten Frau für...

Umweltstreife kontrolliert Sperrmüllablagerungen

Das Umweltamt und das Ordnungsamt arbeiten ab Juli Hand in Hand für mehr Sauberkeit. Gemeinsame regelmäßige Kontrollen sollen ordnungswidrige Sperrmüllansammlungen verhindern.

Im Wiesbadener Westend haben ordnungswidrige Sperrmüllansammlungen seit einiger Zeit massiv zugenommen. Gleichzeitig erfahren die Mitarbeiter des Umweltamtes bei ihren Kontrollen immer weniger Einsicht der angesprochenen Verursacher. Ab Juli 2019 kontrolliert daher eine städtische Umweltstreife verstärkt das Westend in Bezug auf Sperrmüllablagerungen. „Die Wiesbadener Bevölkerung wünscht sich mehr Sauberkeit, vor allem in der Innenstadt. Aus diesem Grund wurde auf Initiative des Umweltamts eine ämter- und dezernatsübergreifende Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt gestartet“, erklären Umweltdezernent Andreas Kowol sowie Bürgermeister und Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz.

Um vor Ort Eskalationen zu vermeiden und Kontrollen und Anweisungen in Bezug auf einen korrekten Umgang mit Sperrmüll effizient und sicher umsetzen zu können, wird das Umweltamt gemeinsam mit der Stadtpolizei regelmäßig Kontrollen durchführen. Die Stadtpolizei kann im Bedarfsfall Personenkontrollen oder Halterfeststellungen bei Kraftfahrzeugen durchführen und trägt zur Eigensicherung der Umweltamts-Kontrolleure bei.

Eigentlich ist die Entsorgung von Sperrmüll für private Haushalte ganz einfach. Wer Sperrmüll abholen lassen möchte, vereinbart beim Service-Center der städtischen Entsorgungsbetriebe ELW unter Telefon (0611) 319700 einen Termin. Der abzuholende Sperrmüll darf erst am Abend vor dem zugewiesenen Abholtermin auf den Bürgersteig gestellt werden. Dabei ist er so zu positionieren, dass er gut abtransportiert werden kann und Fußgänger und Verkehr nicht behindert oder gefährdet werden. Dennoch steht immer häufiger Sperrmüll Tage vor dem vereinbarten Termin am Straßenrand.

Wird Sperrmüll früher als am Abend vor dem Abholtermin herausgestellt oder ergibt sich dadurch eine Verkehrsbehinderung, so ist das nach der städtischen Kreislaufwirtschaftssatzung eine Ordnungswidrigkeit. Gleiches gilt für das unbefugte Durchsuchen oder Wegnehmen der zur Abholung abgestellten Gegenstände. Sperrmüll ohne Terminvergabe auf die Straße zu stellen, ist grundsätzlich unzulässig. Derartige abfallrechtliche Verstöße werden in Wiesbaden durch das Umweltamt mit einem Bußgeld geahndet.

Das als Umweltstreife bezeichnete Pilotprojekt ist zunächst für die Dauer eines Jahres angesetzt. Bei entsprechendem Erfolg soll die Kooperation dauerhafter Bestandteil der Landeshauptstadt im Kampf gegen wilde Sperrmüllablagerungen und bei Bedarf auch auf weitere Stadtteile ausgedehnt werden.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Wiesbaden – Foto: dokumol / Pixabay

Neu

OF/A3: Zivilfahnder stellen über 10 Kilogramm Gold und mehrere tausend Euro Bargeld sicher

Offenbach (ots) Zivilbeamte einer operativen Einheit des Polizeipräsidiums Südosthessen haben am Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn 3...

MTK: Einbrecher in Flörsheim unterwegs! Und weitere Meldungen…

Hofheim (ots) 1. Einbruch in Wohnung, Flörsheim am Main, Heinrich-Dreisbach-Weg, Mittwoch, 01.12.2021, 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Bund und Länder beschließen: Verschärfte Maßnahmen für Ungeimpfte! Böllerverbot an Silvester! U.S.W.

Am Donnerstag haben sich Bund und Länder auf einheitliche Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie geeinigt. Für Ungeimpfte gibt es deutliche Verschärfungen, somit...

Bundespolizei nimmt 31-Jährigen auf dem Rollfeld des Frankfurter Flughafens fest

Frankfurt/Main (ots) Am 1. Dezember nahmen Bundespolizisten am Frankfurter Flughafen einen 31-jährigen Marokkaner fest, nachdem dieser vor den Einsatzkräften...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim