Sonntag, Juli 12, 2020

Anzeige: Diesen Gutschein gibt es nur bei uns! Einfach bei Flamme an der Info vorzeigen!

84-Jähriger aus Mainzer Altenwohnheim vermisst! Polizei bittet um Mithilfe

Seit Donnerstagnachmittag wird der 84-jährige Bewohner eines Altenwohnheims in der Mainzer Innenstadt, Herr Siegfried L., vermisst. Der Mann kann sich nicht orientieren...

Neuste Meldung

ESWE Versorgung beschert Wiesbaden 26 Millionen Euro

In einer wirtschaftlich schwierigen Zeit darf sich die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden jetzt über einen Geldregen von 26 Millionen Euro freuen. Möglich macht’s...

Bad Kreuznach: Frau von Messerangreifer schwer verletzt

Bad Kreuznach (ots)Donnerstag, 09.07.2020 16:24 UhrBei einem Messerangriff am Donnerstagnachmittag wird eine 30-Jährige...

Bad Homburg: Bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle kam es am Mittwochabend gegen 20:30...

Schwalbach: Achtung! Trickdieb ist mit Kind unterwegs. Und weitere Meldungen der POL für den Main Taunus

Hofheim (ots)1. Einbrecher erbeuten zahlreiche Zigaretten, Hattersheim am Main, Lindenstraße, Dienstag, 07.07.2020, 21:15 Uhr bis Mittwoch, 08.07.2020,...

Wiesbaden: Schnelle Festnahme nach versuchtem Tötungsdelikt auf Schlachthofgelände

Wiesbaden (ots)Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat nach einem Messerangriff in der Nacht zum Sonntag bereits am Mittwochmorgen einen Tatverdächtigen...

Beliebt

A5 /-661 Geisterfahrt mit Lkw geht glimpflich aus

Frankfurt (ots)Der 44-jährige Fahrer eines Scania Sattelzuges war am Montag, den 6. Juli 2020, gegen 00.15 Uhr, unterwegs...

OB Feldmann: ‚Ich will, dass alle an einem Strang ziehen!‘

Oberbürgermeister Peter Feldmann hat sich am Donnerstag, 9. Juli, ein Bild von den zusätzlichen Maßnahmen für mehr Ordnung auf dem Opernplatz gemacht....

BMW Team RLL belegt Plätze vier und sechs beim „Saison-Restart“ in Daytona

Nach der Corona-bedingten Pause kehren die BMW Teams und Fahrer schrittweise wieder auf die Rennstrecke zurück. Die Kalender der Rennserien weltweit wurden...

Mainz-Mombach: Schwer verletzt! Fahrradfahrerin von LKW erfasst. Polizei auf Zeugen angewiesen

Mainz-Mombach (ots)Dienstag, 07.07.2020 07:32 UhrEine 24-Jährige Fahrradfahrerin wird am Dienstagmorgen bei einem Unfall...

TUI und Boeing erzielen umfangreiche Einigung zum Ausgleich der Folgen des 737 MAX-Flugverbots

Hannover (ots)

- Großteil des entstandenen Schadens wird in den nächsten zwei Jahren ausgeglichen
- Auslieferungsplan neu vereinbart: flexiblere Flottenplanung in Zeiten der Pandemie
- Neuauslieferungen werden um durchschnittlich zwei Jahre verschoben
- Investitionen in Flugzeuge sowie Finanzierungsbedarf des Konzerns für die kommenden Jahre verringert
- Einigung stärkt Liquidität des Konzerns 

TUI und Boeing haben sich auf ein umfangreiches Paket von Maßnahmen verständigt, mit dem die Folgen des Ausfalls der 737 MAX ausgeglichen werden. Die Vereinbarung umfasst eine Kompensation, die einen erheblichen Teil des Schadens abdeckt, sowie Guthaben für künftige Flugzeugbestellungen. Die Kompensation wird schrittweise im Zuge der kommenden zwei Jahre erfolgen. Über die finanziellen Details der Vereinbarung wurde Vertraulichkeit vereinbart. Zusätzlich haben sich beide Seiten auf eine spätere Auslieferung der bestellten 61 737 MAX verständigt. TUI wird somit in den nächsten Jahren weniger Flugzeuge von Boeing abnehmen als geplant. Die Zahlungspläne wurden dementsprechend angepasst. In den kommenden zwei Jahren werden weniger als die Hälfte der ursprünglich vorgesehenen Flugzeuge ausgeliefert. Gegenüber der ursprünglichen Planung ergibt sich eine durchschnittliche Verzögerung von rund zwei Jahren. Damit reduziert sich bei TUI der Kapital- und Finanzierungsbedarf für Flugzeuge in den nächsten Jahren deutlich. Dies unterstützt den Plan der TUI, die eigene Flotte der fünf europäischen Airlines in Folge der Corona-Krise zu verkleinern.

TUI Vorstandsvorsitzender Fritz Joussen erklärte zur Vereinbarung mit Boeing: “Wir haben eine faire Einigung erreicht. Sie stärkt unsere langjährige Beziehung zu Boeing. Mit der Vereinbarung erhält die TUI einen Ausgleich für den Großteil der durch das Flugverbot der 737 MAX entstandenen Kosten. Mit der neuen Auslieferungsplanung bekommen wir in den nächsten Jahren weniger Flugzeuge. Dies gibt uns erhebliche Flexibilität und ermöglicht uns, das Flottenwachstum dem momentan herausfordernden Marktumfeld zügig anzupassen. Und es unterstützt unseren Plan, die Flugzeug-Flotte zu verkleinern und den Kapitalbedarf für Flugzeug-Investitionen im Konzern zu senken.”

Im März 2019 wurde für die 737 MAX ein weltweites Flugverbot verhängt, welches auch auf den Betrieb und die Flottenerneuerungspläne der TUI Airlines Auswirkungen hatte. Zum Zeitpunkt der Stilllegung waren in den Airlines der TUI 15 737 MAX-Flugzeuge in der Flotte, acht weitere waren zur Auslieferung in 2019 vorgesehen. Mit ihren fünf Airlines in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Belgien, den Niederlanden und Schweden ist TUI einer der größten europäischen Kunden von Boeing für die 737-Familie.

Original-Content von: TUI AG, übermittelt durch news aktuell

Neu

Sprechstörungen bei Erwachsenen erfolgreich behandeln

Baierbrunn (ots)Sprechstörungen wie Lispeln, Poltern oder Stottern können die Betroffenen belasten. Dabei ist auch noch im Erwachsenenalter eine...

Aktuelle Meldungen der POL für den Main Taunus vom 12.7.2020

Hofheim (ots)1. Verkehrsunfall mit verletztem Rennradfahrer, 65719 Hofheim, L3368, Samstag den 11.07.2020.Am Samstag, den...

Fulda: Mann wird durch Schuss verletzt. Polizei such Täter

Fulda (ots)In der Nacht zu Sonntag, dem 12.07.2020, vernahmen gegen Mitternacht Anwohner der Arleser Straße und der Erfurter...

Apothekerin rät: Schürfwunden richtig versorgen

Baierbrunn (ots)Auf Asphalt ausgerutscht, an einer rauen Fläche entlanggeschrammt: Eine Schürfwunde kann ordentlich brennen oder auch bluten. Selbst...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °