20 Januar 2022

Neuste Meldung

Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals über 1000

Am Montag, 17. Januar, hat die Sieben-Tage-Inzidenz in Frankfurt erstmals die Marke von 1000 überschritten, lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 1060,1....

HTK: Raub an einem Jugendlichen drei Täter auf der Flucht! Unfall bei Flucht vor Polizeikontrolle Ergebnis, drei verletzte und ein Totalschaden!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Jugendlicher beraubt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 15.01.2022, gg. 21.10 Uhr...

„Doppelter“ Marco Rhein verlängert bei den Baggerseepiraten

Nachdem die Rodgauer Handballer wie bereits bekanntgegeben ab der kommenden Saison auf drei Leistungsträger verzichten müssen, gibt es nun positive Nachrichten zu...

OF/MKK: Unfallflucht in mehreren Fällen! Und weitere Meldungen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Unfallflucht in der Seligenstädter Straße - Offenbach

RTK: Jugendliche bewerfen Linienbus mit Steine! Rotes Fahrzeug nach Unfallflucht gesucht!

Bad Schwalbach (ots) 1. Jugendliche bewerfen Linienbus, Taunusstein-Hahn, Aarstraße, Sonntag, 16.01.2022, 01:00 Uhr In der...

Beliebt

Frankfurt: Was ab sofort bei einem positiven Coronatest zu beachten ist

Die Hessische Landesregierung hat wie in der zweiten Januarwoche Woche angekündigt die geltende Coronavirus-Schutzverordnung an die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz angepasst, nachdem...

Bundespolizei verhaftet europaweit gesuchten mutmaßlichen Betrüger am Flughafen Frankfurt

Frankfurt/Main (ots) Am 18. Januar verhafteten Bundespolizisten am Flughafen Frankfurt einen mutmaßlichen Betrüger bei seiner Ankunft aus Rom. Die...

Mainz: 1. Bei Fahrkartenkontrolle Kontrolleur verletzt und geflüchtet! 2. Alkoholisierter Fahrer verursacht Verkehrsunfall!

Mainz (ots) Am Samstag, den 15.01.2021 kam es in den Nachmittagsstunden im Rahmen einer Fahrkartenkontrolle in einem Linienbus der...

Rüsselsheim: Zu schnell, zu laut und ohne Fahrerlaubnis! Ordnungshüter überprüfen Gaststätten! Drei Gäste nicht vollständig geimpft

Rüsselsheim (ots) Am Mittwochabend (12.01.), in der Zeit zwischen 18.00 und 20.30 Uhr, führte die Polizei in der Varkausstraße...

trickbetrüger in Hofheim unterwegs, weitere Meldungen für den Main Taunus

1. Wohnungseinbruch – Schmuck erbeutet, Eschborn, Zeppelinstraße, 19.12.2019, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag kam es in Eschborn zu einem Wohnungseinbruch. Die Täter verschafften sich auf bisher ungeklärte Weise Zutritt in die Wohnung eines Hochhauses und entwendeten überwiegend Schmuck von bislang unbekanntem Wert. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

2. Trickreiche Betrüger schlagen wieder zu, Hofheim, Mammolshainer Weg, 19.12.2019, 12:15 Uhr

Durch einen Trickbetrug in Hofheim gelang es Betrügern, Schmuck von hohem Wert zu stehlen. Die Geschädigte, wohnhaft im Mammolshainer Weg, betreibt einen Dienstleistungsservice und ließ zwei Unbekannte in ihre Wohnung. Die Täter täuschten vor, im Rahmen eines Geschäftes Nachfragen zu haben. Während die Geschädigte mit einem der beiden Betrüger sprach, wurden mutmaßlich von einem zweiten Betrüger sämtliche Schubladen im Obergeschoss aufgebrochen und durchsucht. Die Täter erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Einer der Unbekannten soll 1,70 bis 1,75 m groß und von kräftiger Statur sein, hatte ein europäisches Erscheinungsbild und kurze dunkle Haare. Er war dunkel gekleidet und hatte ein markant aufgedunsenes Gesicht. Vom zweiten Täter liegt keine Beschreibung vor. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. Falsche Handwerker unterwegs – Vorsicht! Hattersheim, Im Höhlchen und Hofheim, Homburger Straße, 19.12.2019, 10:00 Uhr bis 14:15 Uhr

Erneut konnten in Hofheim und Hattersheim Betrüger mit der Handwerkermasche zuschlagen! In Hattersheim in der Straße „Im Höhlchen“ gaben zwei Männer vor, einen Wasserschaden reparieren zu können und kassierten vom Geschädigten 200 Euro als Anzahlung. Allerdings verschwanden die Betrüger dann unerkannt, ohne die Leistung zu erbringen. Die Täter waren mit einem Fahrzeug mit Duisburger Nummer unterwegs. Einer der Betrüger hatte einen südländischen Teint mit Drei-Tage-Bart, war ca. 1,65 m groß und von leicht kräftiger Statur. Der zweite wurde als Deutscher beschrieben, war ca. 1,75 m groß mit blonden Haaren. Am linken Unterarm hatte er Tattoos; bekleidet war er mit einem Arbeitsanzug der Marke Engelbert Strauß und trug eine schwarze Wintermütze. In Hofheim in der Homburger Straße gelangten zwei Unbekannte in die Wohnung unter dem Vorwand, die Wasserleitung reparieren zu müssen. Die Täter durchwühlten dann das Schlafzimmer und die Küche. Bislang konnte durch die Geschädigte noch kein Diebesgut festgestellt werden.

Die beiden Betrüger waren 1,80 bis 1,90 m groß, hatten schwarze Haare, eine auffallend kräftiger Statur und ein „ausländisches Erscheinungsbild“. Sie waren bekleidet mit einem blauen Arbeitsanzug und führten ein grünes Tuch und eine Werkzeugtasche mit sich. Die Polizei möchten Sie davor bewahren, Opfer zu werden! Beachten Sie bitte folgende Hinweise: Lassen Sie grundsätzlich keine fremden Personen in Ihre Wohnung! Sind Sie misstrauisch, wenn sich jemand als Amtsperson oder Handwerker ausgibt oder bei Hilfeangeboten fremder Personen ohne vorherige Absprache! Wenn Sie als ältere Menschen angesprochen werden seien Sie grundsätzlich misstrauisch und sagen, dass Sie jemanden zu Rate ziehen möchten oder sich bei der Polizei rückversichern möchten.

4. Mehrere PKW mutwillig beschädigt, Marxheim, Delkenheimer Straße, 18.12.2019, 18:00 Uhr bis 19.12.2019, 07:50 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag eine Vielzahl von Fahrzeugen mutwillig beschädigt. Die auf dem Gelände eines Autohauses in der Rheingaustraße abgestellten Neuwagen wurden erheblich zerkratzt. Bei einigen rissen die Täter die Spiegel ab. Es entstand an 17 PKW ein Gesamtschaden in Höhe von rund 13.000 Euro. Dies dürfte im Zusammenhang mit einen ähnlichen Vorfall in der Delkenheimer Straße stehen. Hier wurden im Zeitraum von Dienstag bis Donnerstag 5 geparkte Fahrzeuge rundum zerkratzt; der Schaden wird in diesem Fall auf 6.000 Euro beziffert. Täterhinweise liegen bislang keine vor. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

5. Weihnachtsbaum zweckentfremdet, Hattersheim, Untertorstraße, 19.12.2019, 22:30 Uhr

Am späten Donnerstagabend wurde in Hattersheim eine Schaufensterscheibe durch Unbekannte beschädigt. Ein Weihnachtsbaum, der in der Untertorstraße zum Verkauf kommen sollte, wurde durch eine Gruppe Jugendlicher als Wurfgeschoss gegen die Schaufensterscheibe eines Drogeriemarktes missbraucht. Dadurch wurde die Scheibe beschädigt, es entstand ein Schaden in Höhe von 750 Euro. Die Tat konnte durch eine Überwachungskamera aufgezeichnet werden. Die Polizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen.

6. Radfahrer verursacht Unfall und flüchtet, Hattersheim, Hessendamm / Frankfurter Straße, 19.12.2019, 17:20 Uhr

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Radfahrer in Hattersheim bei Rot über die Kreuzung und verursachte dabei einen Unfall. Die 54-jährige Fahrerin eines Fiat Punto befuhr den Hessendamm in Richtung Mainzer Landstraße und überquerte die Kreuzung Frankfurter Straße/ Hauptstraße. Ein Radfahrer, der von links aus der Hauptstraße kam, wurde mitten auf der Kreuzung von dem Fiat erfasst und kam zu Fall. Nach Zeugenaussagen zeigte die Ampel für den Radfahrer „Rot“. Der Radfahrer gab an, am Bein leicht verletzt zu sein und fuhr dann ohne seine Personalien zu hinterlassen unerlaubt vom Unfallort weg. An dem Fiat Punto entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro. Der flüchtige Radfahrer wird auf 18 Jahre geschätzt, hatte ein osteuropäisches Erscheinungsbild und war dunkel mit einer grauen Strickmütze bekleidet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

7. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 52. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.

ots

Werbung

Ebaywerbung Startseitenbanner
Ebaywerbung Startseitenbanner

Neu

Aktuelle Corona-Zahlen im Main-Taunus-Kreis vom 19.01.2022

Am 19. Januar 2022 liegt die hessenweite Hospitalisierungsinzidenz bei 3,73. Die Zahl der mit Corona-Patienten belegten Intensivbetten in Hessen liegt aktuell bei...

WI: Tanklaster verliert schwefelhaltigen Stoff

Wiesbaden (ots) Lkw verliert Ladung - Reinigungsarbeiten sorgen für Straßensperrungen, Wiesbaden, Biebrich, 19.01.2022, 14.35 Uhr bis 17:20 Uhr

Rhine River Rhinos möchten gegen BG Baskets Hamburg zurück in die Erfolgsspur

Die Rhine River Rhinos treffen am kommenden Samstag, 22.01.2022, im ersten Heimspiel der Rückrunde auf die BG Baskets Hamburg. Hochball im Rhinos...

Baggerseepiratinnen: Jahresauftakt daheim gegen den Spitzenreiter

Sechs Wochen nach ihrem letzten Auftritt starten die Drittligadamen der HSG Rodgau Nieder-Roden in das Jahr 2022. Und die Aufgabe am Samstag,...
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim