02 Dezember 2021

Neuste Meldung

HTK: Einbrecher gehen Kellertür an! Audi Q8 in Oberursel zerkratzt ca. 3.000€ Schaden

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher gehen Kellertür an, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Lange Meile,...

RTK: Bankmitarbeiter verhindert Betrug! PKW kommt von der Fahrbahn ab Autofahrer schwer verletzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Bankmitarbeiter verhindern Betrug, Taunusstein-Hahn, Donnerstag, 25.11.2021, 14:30 Uhr Am Donnerstag gelang...

A5: Mit Sprengstoff beladener LKW prallt auf in Baustellenabsperrung über 200.000 Euro

Mörfelden (ots) Am Montag (29.11.), gegen 10.20 Uhr, prallte der 63 Jahre alte Fahrer eines mit Sprengstoff beladenen Lastwagens...

OF/MKK: 17-Jähriger durch Hund im Gesicht verletzt! Zeugensuche nach tödlichem Motorradunfall!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Zeugensuche nach Kollision zwischen Rettungswagen und Golf - Offenbach

Frankfurt: Raub auf offener Straße

Frankfurt (ots) Am Samstag, den 27. November 2021, gegen 07.00 Uhr, befanden sich ein 50-jährger Mann aus Bad Ems...

Beliebt

LKA: Bundesweiter Aktionstag gegen Hass und Hetze im Netz

Mit dem nunmehr 7. Aktionstag zur Bekämpfung von Hassposting geht die deutsche Polizei am 01.12.2021 in einer bundesweiten Aktion wieder gemeinsam gegen...

HTK: Einbrecher gehen Kellertür an! Audi Q8 in Oberursel zerkratzt ca. 3.000€ Schaden

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher gehen Kellertür an, Bad Homburg v. d. Höhe, Gonzenheim, Lange Meile,...

Mainz: Tödlicher Unfall Tretrollerfahrer geriet beim Zusammenstoß unter Linienbus

Mainz-Altstadt (ots) Am Samstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr wurde der Fahrer eines Tretrollers beim Zusammenstoß mit einem Linienbus in der...

OF/Gründau-Rothenbergen: Raubüberfall auf Postfiliale

Offenbach (ots) Nach einem Raubüberfall auf eine Poststelle in der Frankfurter Straße am frühen Dienstagabend bittet die Polizei um...

Tag des Orang-Utans

Aktionstag mit den Naturschutzbotschaftern im Menschenaffen-Haus Borgori-Wald

Jährlich wird am 19. August in vielen Zoos und Tierparks der Welt der Orang-Utan-Tag gefeiert. Die Menschenaffen in Indonesien sind weiterhin stark durch Landwirtschaft mit Monokulturen bedroht. Ihr Lebensraum, der tropische Regenwald, schwindet im großen Stil. Auf diese Problematik machen die Naturschutzbotschafter des Frankfurter Zoos an ihrem Infomobil am Borgori-Wald aufmerksam.

Sie geben aber auch Hinweise, was jeder Einzelne zum Schutz der großen Menschenaffen beitragen kann. Oftmals sind es kleine Handlungen im alltäglichen Leben, ein kritisches Hinterfragen unseres Konsumverhaltens reicht manchmal schon aus, um ein kleines Stück Regenwald und damit Lebensraum für Orang-Utans retten zu können.

Wissenswertes gibt es über das Projekt der Wiederauswilderung von Orang-Utans der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) in Sumatra zu erfahren. Warum müssen die Menschenaffen dort noch einmal die Schulbank drücken bevor sie in den Dschungel dürfen? Und was gibt es bei der Haltung von Orang-Utans im Zoo zu beachten? Außerdem gibt es interessante Tierpfleger-Gespräche und Kinderschminken.

Es gelten die regulären Zooeintrittspreise.

Ab 18 Uhr: Vortrag von Benni Over im Foyer Menschenaffen-Haus Borgori-Wald

Benni Over liebt Orang-Utans so sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen wollte. Das wäre nichts Besonderes, würde er nicht an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden. Der Rheinland-Pfälzer ist seit seiner Pubertät völlig gelähmt. Wie Benni dennoch 15.000 Kilometer weit im Rollstuhl nach Indonesien reiste, darüber berichtet er am World Orang-Utan Day im Frankfurter Zoo.

Seine Familie und Helfer machten das Unmögliche möglich: Er besuchte Orang-Utan-Camps, traf Umweltschützer, begegnete dem indigenen Volk der Dayak und begeisterte ganze Schulklassen mit seinem unerschütterlichen Lebensmut. Am Ende seiner Reise wurde Benni zum Orang-Utan Warrior ernannt und konnte sogar sein Patenkind HENRY treffen: ein Orang-Utan Jungtier, dem er bereits das Bilderbuch „Henry rettet den Regenwald“ gewidmet hat.

Der Eintritt ist frei. Der Zugang zum Foyer ist über die Rhönstraße gegenüber der Einmündung Maulbeerstraße möglich. Für Rückfragen steht Michael Kauer unter Telefon 069/212-38164 oder per E-Mail an michael.kauer@stadt-frankfurt.de zur Verfügung.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Frankfurt am Main – Foto: Matthias Besant

Neu

Kliniken in Wiesbaden führen ab 3. Dezember wieder ein Besuchsverbot ein

Die Wiesbadener Akut- und Rehakliniken sehen sich angesichts erneut steigender Infektionszahlen in der Bevölkerung zu einer Rückkehr zum Besuchsverbot gezwungen.

Frankfurt: Exhibitionist am Maunzenweiher auf der Flucht

Frankfurt (ots) Am Montagvormittag (29. November 2021) waren drei Frauen im Bereich des Maunzenweihers mit ihren Hunden spazieren, als...

Wiesbaden: Keine Silvester-Feierlichkeiten im Kurhaus

Bereits letztes Jahr musste der Jahreswechsel im Kurhaus, der traditionell mit der großen Silvester-Party und vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sowie Gästen aus...

Corona-Bußgeld wird in Hessen verschärft und richtig teuer

Der neue Bußgeldkatalog in Hessen gilt seit dem 25. November und wurde jetzt veröffentlicht. Deutliche Erhöhung der...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim