21 September 2021

Neuste Meldung

Rockets verlieren punktlos in...

Am Sonntag spielten die Footballer der Rhein-Main Rockets Offenbach ihr zweites Auswärtsspiel in dieser Saison. Doch bei den...

Horror-Unfall auf der A5...

In den frühen Morgenstunden am Sonntag (19.9.) kam es auf der A5, Fahrtrichtung Kassel, zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Ober-Mörlen zu einem...

Rotweiss schlägt Bornheim in...

In der Verbandsliga Süd kam es am Sonntag zum Duell zwischen der SG Rotweiss Frankfurt und der SG Bornheim.

Golden Eagles siegen gegen...

In der Regionalliga Mitte erhalten sich die Golden Eagles aus Mainz die geringe Chance, am letzten Spieltag den Platz an der Sonen...

Weiterstadt aus dem DBBL...

Sehr lange haben die Weiterstädterinnen in der 2.DBBL kein reguläres Spiel mehr bestritten, die letzte Saison war geprägt von Coronabeschränkungen. Nun galt...

Beliebt

Auswärtssieg für die Guden

Es läuft doch ganz gut für den Kreisoberligisten aus dem Ostpark, dem FC Gudesding. Das Team aus der Kreisoberliga konnten einen weiteren...

DA: Dieburg: Brand in Tankstellengebäude

Dieburg (ots) Am frühen Samstagabend (18.09.) wurde der Zentralen Leitstelle Dieburg ein Brand in einem Tankstellengebäude in der Frankfurter...

OF: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L3117 in Richtung Obertshausen

Offenbach (ots) Die Landesstraße 3117 aus Richtung Obertshausen kommend war zwischen Rembrücker Weg und Udenhoutstraße am Samstag wegen eines...

Alkoholisierter Raunheimer in der Nacht mit 1,52 Promille ertappt! Strafanzeige und Führerschein eingezogen

Raunheim (ots) Ein 43 Jahre alter Mann muss sich nach seiner vorläufigen Festnahme in der Nacht zum Donnerstag (16.09.)...

SV Darmstadt und Osnabrück teilen die Punkte

Intensives, temporeiches Spiel ohne Gewinner: 2:2 (1:1) trennten sich der SV 98 und der VfL Osnabrück am 20. Spieltag. Die zwischenzeitliche Führung der Hausherren durch Serdar Dursun (35.) konnte Osnabrücks Marcos Alvarez (42., FE) egalisieren. Damit bleiben die Lilien zum fünften Mal in Folge ungeschlagen, kamen in dieser Zeit aber auch nie über ein Unentschieden hinaus.

Abtastphase in den Anfangsminuten? Fehlanzeige. Bereits nach 42 Sekunden musste Marcel Schuhen das erste Mal sein Können unter Beweis stellen. Einen Distanzschuss von Marcos Alvarez wehrte der Lilien-Schlussmann zur Ecke ab. Doch auch der SV 98 kam direkt gut in die Partie. Nach einem Vorstoß über die linke Seite bediente Tim Skarke den freien Serdar Dursun (5.), der im Sechszehner aus der Drehung zum Abschluss kam. VfL-Keeper Nils-Jonathan Körber konnte den Ball erst im Nachfassen sichern.

Beide Mannschaften agierten in den ersten Minuten der Partie äußerst temporeich. Immer wieder konnten sowohl die Lilien als auch die Lila-Weißen in der Offensive Akzente setzen. Während VfL-Angreifer Anas Ouahim an Schuhen scheiterte (10.), verpasste Tobias Kempe (12.) auf der Gegenseite nur um Zentimeter den Führungstreffer der Hausherren. Die Lilien waren mutig im Spiel nach vorne und erspielten sich in dieser Phase gute Torchancen. Doch auch Marvin Mehlem (15.) konnte nach starkem Solo auf engstem Raum den Ball nicht im Osnabrücker Kasten unterbringen.

Anzeige

Es ging hin und her – mit Vorteilen für den SV 98, der sich nach und nach ein Chancenplus erarbeitete. Victor Palsson scheiterte mit einem strammen Distanzschuss, den die Gäste zur Ecke abfälschten. Der anschließende Eckball landete auf dem Kopf von Dario Dumic (31.). Doch dessen Versuch klärte David Blacha auf der Linie. Wenig später kam Fabian Holland (32.) im Sechszehner zum Kopfball. Mit einer unorthodoxen Parade konnte Keeper Körber, der sich bei der Flanke zuvor verschätzt hatte, aber auch diesen Ball abwehren.

Dann war der Bann endlich gebrochen und die Druckphase der Lilien wurde belohnt: Nach einem hohen Ball aus dem Mittelfeld bekam die VfL-Verteidigung das Spielgerät nicht geklärt. Mehlem erkannte die Situation, reagierte blitzschnell und steckte auf Dursun durch. Der Stürmer des SV 98 blieb eiskalt und bugsierte die Kugel mit einem strammen Rechtsschuss ins Tor (35.) – sein neunter Saisontreffer und zugleich die hochverdiente Führung für den SV 98. Doch diese währte nur wenige Minuten. Nach einem langen Ball der Osnabrücker war Felix Agu frei durch, Patrick Herrmann stoppte ihn im Sechszehner per Foul – Elfmeter für den VfL, den Alvarez (43.) verwandelte und kurz vor der Pause für den VfL ausglich – bitter für die Lilien, denn der Ausgleich hatte sich nicht gerade abgezeichnet.

Die Lilien kamen druckvoll aus der Kabine. Skarke trieb den Ball über die rechte Angriffsseite nach vorne und bediente Kempe (49.) im Strafraum der Lila-Weißen. Die Nummer elf des SV 98 fackelte nicht lange, scheiterte mit seinem Schuss ins kurze Eck aber an Torhüter Körber. Doch die Darmstädter ließen nicht locker, sondern blieben weiter mutig. Auch in der Defensive, in welcher der zur Halbzeit eingewechselte Nicolai Rapp sein Pflichtspieldebüt für die Lilien feierte, brachten die Hausherren mehr Sicherheit in ihr Spiel. Dennoch konnten die Lilien einen Lattentreffer der Osnabrücker nicht verhindern: Nach einem Eckstoß köpfte Joost van Aken (62.) die Kugel an den Querbalken.

Anzeige

Fortan musste der VfL die Partei mit zehn Mann zu Ende spielen. Was war passiert? Lilien-Angreifer Felix Platte, der zuvor für Tim Skarke in die Partie kam, leitete auf Höhe der Mittellinie den Konter des SV 98 ein, wurde aber mit einem taktischen Foul von Blacha gestoppt. Da die Nummer 23 der Osnabrücker bereits mit Gelb verwarnt war, zeigte Schiedsrichter Lasse Koslowski folgerichtig die Gelb-Rote Karte (64.). Der SV 98 übernahm im Anschluss das Kommando, war die eindeutig spielbestimmende Mannschaft. So hatte Platte (69.) dann die Riesenchance, als er nach einem Eckball aus gut sechs Metern zum Abschluss kam. Doch Keeper Körber hechtete heraus und konnte mit einer starken Parade den Führungstreffer der Lilien verhindern.

Die Darmstädter Führung wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient gewesen. Die Lilien taten mehr für die Partie, Osnabrück verteidigte. Dumic eroberte in der Defensive den Ball, sprintete über den gesamten Patz und wurde im Sechszehner von Mehlem bedient. Der Innenverteidiger passte in die Mitte (76.), wo gleich zwei einschussbereite Lilien lauerten. Doch im letzten Augenblick brachte der VfL ein Bein dazwischen. Auf der Gegenseite machten es die Osnabrücker in der Offensive besser und erzielten aus dem Nichts die Führung, die sich aufgrund der Überlegenheit der Heimelf keinesfalls abgezeichnet hatte. Benjamin Girth (78.) drückte die Kugel nach Vorarbeit von Marc Heider über die Linie.

Den Darmstädtern fehlte hingegen das nötige Abschlussglück, auch wenn der SV 98 alles nach vorne warf. Erneut fehlten nur Zentimeter, als Dursun (79.) eine Hereingabe von Rapp am langen Pfosten verpasste. Doch dann klingelte es im VfL-Kasten – endlich. Der abgefälschte Schuss von Felix Platte (84.) segelte über Keeper Körber hinweg ins Tor – Ausgleich, 2:2. Der SV 98 wolllte unbedingt den Heimsieg, Fabian Schnellhardt (88.) scheiterte mit einem Gewaltschuss aber an den hochschnellenden Fäusten des VfL-Keepers. Doch auch die Gäste schallteten noch einmal in den Offensivgang. Die gute Möglichkeit durch Maurice Trapp (90.) vereitelte Schuhen sensationell. Die Lilien versuchten alles. Während der vierminütigen Nachspielzeit drückten die Darmstädter, verpassten durch einen Schuss von Kempe (90.+4) aus spitzem Winkel aber den Lucky Punch.

Quelle: SV Darmstadt 98

Neu

RTK: Weltkriegsbombe in Rüdesheim entschärft! Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 bei Mittelheim!

Bad Schwalbach (ots) 1. Kontrollen im Rheingau-Taunus-Kreis, Eltville am Rhein / Idstein / Taunusstein Freitag, 17.09.2021, 15:00 Uhr bis...

HTK: Krankenfahrstuhl-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt! Holztransporter reißt Loch in Hauswand!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Frau nach Diebstahl aus Haushaltswarengeschäft festgenommen, Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, 20.09.2021,...

WI: Achtung Falsche Polizeibeamte rufen an! Trickdiebin wird gewalttätig!

Wiesbaden (ots) 1. Trickdiebin wird gewalttätig, Montag, 20.09.2021, 11:25 Uhr, 65191 Wiesbaden, Danziger Str. Am gestrigen...

Neuer Trimm-Dich-Pfad im Deutsche Bank Park eröffnet

Die Deutsche Bank und Eintracht Frankfurt haben heute gemeinsam in einer kleinen offiziellen Zeremonie einen modernen, digitalen Trimm-Dich-Pfad auf dem Stadiongelände des...
Darmstadt
Klarer Himmel
11.7 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °