23 September 2021

Neuste Meldung

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

SVWW mit Niederlage gegen Dortmund II

Die Aufsteiger liegen dem SV Wehen Wiesbaden in der diesjährigen Drittligasaison so überhaupt nicht. Die Aufsteiger aus Dortmund...

OF/MKK: Insgesamt 13 Delikte von der Polizei am 20.09.2021 gemeldet

Offenbach (ots) Bereich Offenbach 1. Nach offenbar antisemitischem Übergriff: Kripo sucht Zeugen - Offenbach

HTK: Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz! Und mehr…

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Einbrecher bei Fluchtversuch verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz, Kronberg, An der Stadtmauer, So.19.09.2021,...

Tätlicher Angriff nach Festnahme! Versuchter Raub in Bad Soden!

Hofheim (ots) 1. Tätlicher Angriff nach Festnahme, Freitag, 17.09.2021, 20:55 Uhr, 65719 Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Str.

Beliebt

DTM: Lawson als Spitzenreiter nach Hockenheim

Die Spannung in der DTM nähert sich vor dem großen Doppel-Finale in Hockenheim (01.-03. Oktober) und Norisring (08.-10. Oktober) dem Siedepunkt: Während...

Berauschter Pole beleidigt und attackiert Bundespolizisten am Fernbahnhof Flughafen

Frankfurt/Main (ots) Ein unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehender Pole beleidigte und attackierte am 17. September Bundespolizisten am Fernbahnhof des...

RTK: Mehrere Anrufe falscher Polizisten im Gebiet! Pkw in Aarbergen erheblich zerkratzt!

Bad Schwalbach (ots) 1. Mehrere Anrufe falscher Polizisten - Maschen durchschaut, Polizeidirektion Rheingau-Taunus, Dienstag, 21.09.2021 Bürgerinnen...

Verkehrsunfall mit Linienbus mit mehreren verletzten Personen, Pallaswiesenstraße, Darmstadt

Darmstadt (ots) Am Samstag, 18. September 2021, gegen 14:40 Uhr ereignete sich auf der Pallaswiesenstraße (B3/B42) in Darmstadt ein...

Studie: Deutsche wünschen sich mehr Informationen über medizinische Forschung

Werbung

Viele Deutsche erwarten große Fortschritte in der medizinischen Forschung, fühlen sich jedoch über aktuelle Entwicklungen nicht besonders gut informiert. Mehr als 90 Prozent der Bundesbürger sind aber überzeugt, dass mehr Wissen Vorbehalte gegen neue Forschungsmethoden abbauen könnte. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Deutschen zum medizinischen Fortschritt im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen.

Laut der Befragung fühlt sich nur knapp die Hälfte der Bevölkerung gut über neue Forschungsergebnisse und -methoden informiert. Männer schätzen ihren Informationsstand dabei etwas besser ein: 52 Prozent fühlen sich gut informiert, bei den Frauen sagen das nur 40 Prozent.

Hohe Erwartungen und Wissensdurst

Zu den größten medizinischen Fortschritten zählen für rund zwei Drittel der Deutschen, neue Medikamente gegen bisher unheilbare Krankheiten zu finden oder Erkrankungen wie die Pocken auszurotten. Gut die Hälfte hält die verbesserte Erkennung von Krankheiten für den drittwichtigsten Erfolg in diesem Bereich.

Verbunden mit einem hohen Anspruch an den medizinischen Fortschritt wünschen sich die Bundesbürger mehr Einblicke in Forschung und Wissenschaft. Knapp neun von zehn Deutschen sind sehr daran interessiert, mehr Informationen über die Fortschritte in der Medizin zu erhalten und wünschen sich, dass Forschungsergebnisse für jeden einsehbar sind und verständlicher dargestellt werden. Sie teilen die Ansicht, dass mehr Informationen auch Vorbehalte gegenüber neuen Forschungsmethoden ausräumen könnten. “Als Pionier der Biotechnologie haben wir bei Amgen vier Jahrzehnte Erfahrung in der Forschung und es ist uns ein großes Anliegen in diesem Bereich zu einer guten Aufklärung beizutragen”, sagt Dr. Roman Stampfli, Geschäftsführer der Amgen GmbH. “Auf unseren Internetseiten und in den sozialen Medien stellen wir zahlreiche Informationen zur Verfügung und freuen uns über das Interesse, das wir hier sehen.”

Filme und Grafiken helfen bei der Wissensvermittlung

Leicht verständlich und spielerisch erklärt, können sich 82 Prozent der Befragten vorstellen, sich mehr mit naturwissenschaftlichen Themen zu beschäftigen. Am besten gefällt es den Deutschen offensichtlich, wie Fernsehsendungen Medizinthemen transportieren. Unter den Befragten, die ihren Kenntnisstand als eher gut oder sehr gut einschätzen, beziehen 96 Prozent ihr Wissen aus TV-Beiträgen. Fast zwei Drittel von ihnen (64 Prozent) informieren sich zudem mithilfe von Texten und Videos in den sozialen Medien. “Medizinische Zusammenhänge sind oft sehr komplex”, sagt Dr. Stampfli. “Umso wichtiger ist es uns, den Interessierten verständlich und unterhaltsam einen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Daher setzen auch wir verstärkt auf Grafiken und Videos.”

Jüngere Zielgruppen nutzen verstärkt Online-Medien

Neben TV- und Social-Media-Beiträgen sind die Deutschen auch offen für andere Quellen, um sich über medizinische Fortschritte und neue Forschungsmethoden zu informieren. Bei der Mediennutzung zeigen sich allerdings Unterschiede zwischen den Generationen: Während Printmedien und TV grundsätzlich generationsübergreifend beliebt sind, nutzen vor allem jüngere Zielgruppen verstärkt Online-Medien. So informieren sich mehr als acht von zehn der 18- bis 49-Jährigen zuerst im Internet auf Gesundheitsportalen, Blogs oder Foren über medizinische Fortschritte. Unter den 30- bis 49-Jährigen sind vor allem auch die Internetauftritte von Pharmaunternehmen beliebt. Mehr als 70 Prozent von ihnen informieren sich dort. Im Gegensatz dazu greift nur jeder zweite über 60-Jährige auf dieses Informationsmedium zurück, sondern nutzt bevorzugt das Fernsehen (96 Prozent) und Gesundheitsmagazine wie die Apotheken Umschau (92 Prozent).

Zur Studie

Für die Studie “Medizinischer Fortschritt und der Biotech-Standort Deutschland” wurden 1.000 Deutsche im Auftrag von Amgen repräsentativ befragt. Die Befragung führte das Marktforschungsunternehmen Toluna im Juli 2019 online durch.

Original-Content von: Amgen GmbH, ots

Neu

OF/Erstmeldung: A66 Richtung Frankfurt nach Unfall voll gesperrt eine Person ist eingeklemmt

Offenbach (ots) Unfallort: Autobahn 66, Fahrtrichtung Frankfurt, kurz nach der Anschlussstelle Wächtersbach, linke Spur, zwei Fahrzeuge beteiligt Unfallzeit: gegen...

HTK: Brand eines Wohnhauses in Oberursel es wurden von zwei Gebäuden die Bewohner evakuiert

Polizeistation Oberursel (ots) Ort: 61440 Oberursel, Dornbachstraße Zeit: Mittwoch, 22.09.2021, 16:40 Uhr Im oben genannten Zeitraum...

Frankfurt: Illegales Zocken im Kioskhinterzimmer

In den Morgenstunden am Mittwoch, 22. September, hat die Stadtpolizei des Ordnungsamtes einen Kiosk in Sindlingen durchsucht. Nach Hinweisen sollen sich in...

Flörsheim: In Sachen Sicherheit wurde einiges auf den Weg gebracht

Seit rund einem Jahr ist der städtische Verwaltungsmitarbeiter Simon Rahner als Kompass-Beauftragter bei der Stadt Flörsheim am Main beschäftigt. „Obwohl seine Arbeit...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °