#10 Katharina Lang & #4 Fabian Gail

Skywheelers: Nächste Ausfahrt Hamburg!

„In Hamburg sacht man moin.“ doch die ING Skywheelers versuchen es dieses Mal mit „Mahltied“. Am kommenden Samstag den 15.10.2022 um 12:30 Uhr wartet die nächste Hürde auf die Main-Rollis. Die BG Baskets Hamburg sind die nächsten Herausforderer, der ING Skywheelers. Die Baskets Hamburg sind der direkte Tabellennachbar der Frankfurter Rollis und stehen mit drei verlorenen Spielen auf Platz 8 der aktuellen Tabelle. Die Hamburger haben mit Mojtaba Kamali, der letzten Samstag noch seine Visitenkarte im Skywheelers-Dome hinterlassen hatte, ihren Top Center an die Rhine River Rhinos verloren. Trotz dieses Umstandes haben sich auch die Hamburger „neu“ aufgestellt und ihre Mannschaft sukzessive verjüngt. Hannes Hartung (Center) ist ein 22 Jahre junges Eigengewächs und rückt aus der zweiten in die erste Mannschaft auf. Mit Kallum Stafford (Forward) nahmen die Hamburger einen 23 jährigen Briten unter Vertrag, der den Norddeutschen mehr Stabilität auf dem Flügel geben soll, sowohl offensiv als auch defensiv. Von den Köln99ers wechselte zudem Paul Jachmich (Power-Forward) vom Rhein an die Elbe, der erst 19 jährige Juniorennationalspieler sieht die Station in Hamburg als einen weiteren Schritt, sich sportlich weiter zu entwickeln. Zu guter Letzt wechselte der erst 19 jähriger Franzose, Mamady Traore (Center) vom französischen Vizemeister CS Meaux zu den BG Baskets. Er wird die Lücke, die Kamali hinterließ, versuchen so gut es geht zu schließen. Ärgerlich war für den Spielertrainer der BG Baskets, Alireza Ahmadi, das Spiel am letzten Wochenende beim BBC Münsterland mit einem Punkt verloren zu haben. Ahmadi wird wohl mit seiner Mannschaft alles daran setzen, es vor heimischer Kulisse besser zu machen. Die ING Skywheelers unterdes, haben sich nach der herben Niederlage vom zurückliegenden Wochenende, wieder gefangen und starteten Energiegeladen in die neue Trainingswoche. Es gilt sich Zielgerichtet auf die kommende Begegnung vorzubereiten und sich nicht den Ball aus der Hand nehmen zu lassen. Das Team um Spielertrainer-Duo Katharina Lang und Nico Dreimüller haben das Ziel für die kommende Begegnung klar und eindeutig formuliert: „Wir müssen als Team alles investieren und wollen zwei weitere Punkte in Hamburg holen“. Sicherlich ist dies kein leichtes Unterfangen für die ING Skywheelers, würden sie doch bei einer weiteren Niederlage den Abstiegsrängen bedrohlich nahe kommen. Auf Korb jagt für die ING Skywheelers gehen: #4 Fabian Gail; #6 Lisa Nothelfer; #8 Chris Spitz; #9 Sven Dietrich; #10 Katharina Lang; #16 Florian Miller; #17 Nico Dreimüller; #20 Marian Kind und #30 Josie Dehart. (Foto: Mateo Simsala / #10 Katharina Lang & #4 Fabian Gail – wollen die BG Baskets hart verteidigen)

Quelle und Foto: Pressemeldung ING Skywheelers

Beitrag teilen

Scroll to Top