Rettungshubschrauber 2

Schwerer Verkehrsunfall auf der A5 am Bad Homburger Kreuz Rettungshubschrauber war im Einsatz

Frankfurt (ots)

Der 37-jährige Fahrer eines Mercedes-Lkw, der 42-jährige Fahrer eines Fiat Ducato und der 58-jährige Fahrer eines Ford-C-MAX befuhren in dieser Reihenfolge am Donnerstag, den 28. Juli 2022, gegen 17.20 Uhr, die BAB 5 in Richtung Kassel.

Am Autobahnkreuz Bad Homburg fädelten die drei Fahrzeuge auf die Abfahrspur zur BAB 661 ein. Dabei musste der Fahrer des Lkw verkehrsbedingt bremsen und der Fahrer des Fiat Ducato fuhr mit seinem Fahrzeug auf. Der Fahrer des Ford konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr nun dem Fiat ins Heck. Der 42-Jährige wurde dabei in dem Fahrerhaus eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Mit dem Hubschrauber wurde der 42-Jährige in ein Krankenhaus verbracht. Der 58-jährige Fahrer des Ford sowie dessen 38-jähriger Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Die notwendige Vollsperrung konnte gegen 17.45 Uhr wieder aufgehoben werden. Komplett frei war die Autobahn dann wieder gegen 19.50 Uhr.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top