Symbolfoto

Schwerer Unfall mit Todesfall auf der A3 Höhe Mönchhofdreieck

Frankfurt (ots)

Auf der BAB 3 Richtung Köln zwischen der Abfahrt Kelsterbach und dem Mönchhofdreieck kam es heute Morgen um 4:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Mehrere Personen wurden verletzt, eine davon tödlich.

Zuvor ereignete sich auf dem mittleren der drei Fahrstreifen ein Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Kurz danach hielt ein unbeteiligtes Fahrzeug auf dem Standstreifen an. Um den Unfallbeteiligten zu helfen, verließ man das Fahrzeug und begab sich auf die Fahrbahn. In diesem Moment kam ein nachfolgendes Auto von hinten und prallte in die Unfallstelle. Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften kam vor Ort, auch um die Autobahn in Richtung Köln komplett und die Zufahrten zur BAB 3 zu sperren. Umfangreiche Unfallmaßnahmen unter Hinzuziehung von Sachverständigen und des Polizeihubschraubers waren notwendig. Weder die aktuelle Anzahl der verletzten Personen noch die Schwere der Verletzungen kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt angegeben werden. Alle verletzten Personen kamen in die umliegenden Krankenhäuser.

Die Sperrungen werden zur Stunde sukzessive aufgehoben bis letztlich auch die Reinigungsarbeiten beendet sind. Sobald genaue Informationen vorliegen, wird nachberichtet.

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top