Donnerstag, Juli 9, 2020

Durchbruch in der Krebsbehandlung: Soundny stellt neue medikamentöse Alternative in der Krebsbekämpfung vor

Wuhan, China (ots/PRNewswire)Hubei Soundny Biotechnology ("Soundny" oder das "Unternehmen"), ein führendes biotechnisches Unternehmen, das in der Entwicklung...

Neuste Meldung

1. Frankfurt-Kalbach: Sechsjähriger Junge bei Verkehrsunfall verletzt

Frankfurt (ots)Am Montag, den 6. Juli 2020, gegen 17.20 Uhr, wurde ein sechsjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall in...

Mainz: Bombendrohung am Amtsgericht Mainz

Mainz-Innenstadt (ots)Dienstag, 07.06.2020 07:30 Uhr Am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr wird...

HSG Hanau plant „Handball-Akademie ohne Internat”

Die HSG Hanau möchte den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die traditionell gute Jugendarbeit. Sie war...

Offizieller Trainingsauftakt der Offenbacher Kickers

Mehr als eintausend Fans kamen im letzten Jahr zum offiziellen Trainingsauftakt der Offenbacher Kickers, um die neuen Spieler erstmals aus nächster Nähe...

Vorfahre des Opel Corsa-e: Der Kadett Impuls I feiert 30. Geburtstag

Eine rein elektrische Reichweite von 337 Kilometern (im WLTP1-Zyklus). Null auf 100 km/h in nur 8,1 Sekunden. Ein 50-kWh-Akku, der sich in...

Beliebt

A5 /-661 Geisterfahrt mit Lkw geht glimpflich aus

Frankfurt (ots)Der 44-jährige Fahrer eines Scania Sattelzuges war am Montag, den 6. Juli 2020, gegen 00.15 Uhr, unterwegs...

Die 27-Jährige Annika Reichel wird vermisst! Sie benötigt dringend Medikamente

Erbach (ots)Seit Freitagmittag (3.7.) wird die 27 Jahre alte Annika Reichl vermisst.Seit Anfang...

Videosprechstunde: Keine Ansteckungsgefahr beim Arzt

Baierbrunn (ots)Eine Diagnose per Videosprechstunde erhalten? Das ist möglich - und liegt voll im Trend. Nach Angabe...

Mainz: Mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt! Polizei sucht Zeugen

Mainz (ots)In der Nacht von Samstag, 04.07.20 auf Sonntag, 05.07.20, brannten in der Adam-Karrillon-Straße und der Rheinallee fünf...

Schussabgabe auf ein Mercedes am 6. Juni. Es wurden zwei Tatverdächtige festgenommen

Gegen zwei Männer im Alter von 24 und 27 Jahren aus Gießen und Gelnhausen, die im dringenden Tatverdacht stehen, am 6. Juni für die Schüsse auf einen mit mehreren Personen besetzten Mercedes in Bad Soden-Salmünster mitverantwortlich zu sein (wir berichteten), ist am Dienstag Haftbefehl erlassen worden; ihnen wird versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Unmittelbar nach der Tat richtete die Kripo beim Regionalkommissariat in Gelnhausen eine Arbeitsgruppe ein, die aufgrund intensiver Ermittlungsarbeit mehrere beteiligte Personen identifizieren und diese vernehmen konnte. Hierbei geriet neben den beiden 24 und 27 Jahre alten Beschuldigten ein 29-Jähriger in den Fokus der Ermittler, der ebenfalls am Tatgeschehen beteiligt gewesen sein soll. Nach jetzigem Ermittlungsstand könnten noch ausstehende Geldzahlungen aus Drogengeschäften zu den seit Anfang Juni bestehenden Konfrontationen zwischen den Beschuldigten und einem 25 Jahre alten Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis geführt haben, die letztlich in der Schussabgabe in der Dr.-Richard-Küch-Straße am 6. Juni mündete. Um die noch “offene” Angelegenheit zu klären, verabredeten sich die beiden Parteien am Nachmittag des 6. Juni zu einem Treffen im Industriegebiet in Bad Soden-Salmünster, wobei der 25-jährige Geschädigte weitere Personen zur Unterstützung mitbrachte. In der Dr. Richard-Küch-Straße ereignete sich letztlich die Schussabgabe aus dem Fahrzeug heraus, in dem die drei Beschuldigten saßen. Nach derzeitigen Erkenntnissen schoss der 27 Jahre alte Beschuldigte vom Rücksitz aus, auf den am Fahrbahnrand stehenden schwarzen Mercedes. An und in diesem befanden sich der 25-Jährige mit seinen drei weiteren Begleitern. Ein 23 Jahre alter Begleiter wurde durch einen Streifschuss verletzt.

Die eingerichtete Arbeitsgruppe führte neben den umfangreichen Ermittlungen eine Vielzahl an Vernehmungen sowie Wohnungsdurchsuchungen durch, die sie auf die Spur der nun festgenommenen Personen führte.

Die beiden 24 und 27 Jahre alten Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau am Mittwochnachmittag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Es erging Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts des versuchten Totschlags. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizei bezüglich des Tatbeitrags des 29-jährigen Mitbeschuldigten dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Neu

Langen: Exhibitionist unterwegs! Und weitere Meldungen

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Parkhausautomaten wurden aufgebrochen - OffenbachNachdem am...

Warnmeldung! Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern: Aktuell Anrufe durch falsche Verwandte im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Osthessen (ots)Unbekannte haben am heutigen Vormittag in der Gemeinde Künzell und im Stadtgebiet von Bad Hersfeld versucht,...

Frankfurt-Ginnheim: Festnahme nach vermeintlichen Schüssen

Frankfurt (ots)Ein 27-jähriger Mann ist gestern Abend von der Polizei vorübergehend festgenommen worden, nachdem er aus seiner...

Erbach: Auf der Parkbank Onanieren! Exhibitionisten festgenommen

Erbach (ots)Nachdem am Mittwochnachmittag (8.7.) eine Hundehalterin, einen Mann mit offener Hose und entblößtem Glied auf einer Parkbank...
Offenbach am Main
Klarer Himmel
11.5 ° C
13.9 °
9.4 °
50 %
5.7kmh
0 %
Sa
19 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
11 °