Notarzt

Schlägerei in Bad Kreuznacht 26-jähriger mit Messerstiche verletzt

Beitrag teilen

Bad Kreuznach (ots)

Am Donnerstagmorgen kam es in Bad Kreuznach zu einer Auseinandersetzung zweier Männer, bei dem ein 26-jähriger durch Messerstiche verletzt wurde.

Gegen 05:23 Uhr geriet der 26-jährige spätere Geschädigte mit einem 32-Jährigen Mann an einer Bushaltestelle in der Wilhelmsstraße in Streit. Aus bislang ungeklärter Ursache zog der 32-Jährige im Verlauf des Streites ein Messer und stach mehrfach auf den 26-Jährigen ein. Der Täter flüchtete nach der Tat zu Fuß, konnte jedoch während einer groß angelegten Fahndung von der Polizei gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden und ist außer Lebensgefahr. Das Fachkommissariat für Kapitaldelikte der Mainzer Kriminalpolizei hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Am Tatort wurden Spuren gesichert und Zeugen zur Tat vernommen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch ungeklärt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Kriminalpolizei bittet weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat am Donnerstagmorgen, 09.03.2023, gegen 05:23 Uhr in der Bad Kreuznacher Wilhelmsstraße oder der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder die Tat selbst beobachtet?

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06131/65-3633 oder in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail kdmainz@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell