18 September 2021

Neuste Meldung

HTK: Unfall mit Fahrradfahrer in Oberursel! Exhibitionist in Königstein unterwegs!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Diebstahl eines Quads Königstein, Falkenstein, Johannesbrunnenweg 15.09.2021, 02:30 Uhr - 02:45 Uhr

Mainz: Achtung Schockanrufe, Täter erbeuten fünfstelligen Geldbetrag

Mainz (ots) Aktuell kommt es in Mainz und Umgebung erneut zu einer Vielzahl von betrügerischen Anrufern, bei denen insbesondere...

WI: Gefährlicher Kampfhund jagt Jungen Mann! Schockanrufe gescheitert!

Wiesbaden (ots) 1. 23-Jähriger von Hund gejagt - Durch Sprung auf Auto in Sicherheit gebracht, Wiesbaden-Biebrich, Mainzer Straße, 15.09.2021,...

MTK: Frau in Flörsheim bewusstlos geschlagen! Achtung wieder Telefonbetrüger unterwegs!

Hofheim (ots) 1. Frau niedergeschlagen, Flörsheim, Anne-Frank-Weg, Jahnstraße, Dienstag, 14.09.2021, circa 23:00 Uhr - 23:30 Uhr

MKK: Kleinkind bei Unfall schwerstverletzt Rettungshubschrauber im Einsatz

1. Kleinkind bei Unfall schwerstverletzt - Hanau Ein 15 Monate altes Kleinkind ist am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, bei...

Beliebt

WI: Gefährlicher Kampfhund jagt Jungen Mann! Schockanrufe gescheitert!

Wiesbaden (ots) 1. 23-Jähriger von Hund gejagt - Durch Sprung auf Auto in Sicherheit gebracht, Wiesbaden-Biebrich, Mainzer Straße, 15.09.2021,...

Kickers am Dienstag auswärts bei Hessen Kassel

Am 7. Spieltag der Regionalliga Südwest gastieren die Offenbacher Kickers am morgigen Dienstag beim KSV Hessen Kassel. Anpfiff im Auestadion ist um...

Es ist kompliziert! Vier Herausforderungen für die Alzheimer-Forschung

Düsseldorf (ots) In den USA wurde im Juni mit Aduhelm das erste Alzheimer-Medikament seit fast zwei Jahrzehnten zugelassen. Doch es...

Frankfurt: Schwerer Fahrradunfall 56-Jährige musste reanimiert werden

Frankfurt (ots) Gestern Morgen stießen zwei sich entgegenkommende Fahrradfahrerinnen zusammen. Während sich die eine Radfahrerin dabei nur leicht verletzte,...

Schätzungsweise 1,4 Mio. Frauen in Deutschland nehmen eine für sie ungeeignete Antibabypille

Mit rund sieben Millionen Anwenderinnen* ist die Antibabypille auch knapp 60 Jahre nach Markteinführung Deutschlands Verhütungsmittel Nummer 1. Sie wird vor allem für ihren zuverlässigen Empfängnisschutz und die einfache Anwendung geschätzt. Dennoch kann die Antibabypille, wie jedes Arzneimittel, unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen.

Eine bundesweite Studie der Online-Arztpraxis Zava (www.zavamed.com/de) kommt zu dem Schluss, dass schätzungsweise rund 1,4 Millionen Frauen in Deutschland ein für sie ungeeignetes Pillenpräparat einnehmen.**

Häufigste Nebenwirkungen der Antibabypille

Neun von zehn Frauen (88 Prozent) geben an, schon einmal unter Nebenwirkungen gelitten zu haben. Besonders häufig treten Zwischen- und Schmierblutungen (42 Prozent) sowie Kopfschmerzen oder Migräne (39 Prozent) auf. Jede dritte Frau berichtet außerdem von einer Gewichtszunahme (33 Prozent). Die gute Nachricht: Im Schnitt klingen diese Beschwerden in 65 Prozent der Fälle innerhalb der ersten drei Monate wieder ab. Allerdings berichtet jede Dritte, sogar länger als sechs Monate oder über Jahre unter den Beschwerden gelitten zu haben.

Aber wie kommt es, dass viele Frauen bei anhaltenden Nebenwirkungen der Pille keinen Arzt konsultieren? Dr. Friederike Ebigbo, Frauenärztin der Online-Arztpraxis Zava, erklärt: “Nebenwirkungen werden häufig als gegeben hingenommen. Viele Frauen beginnen schon im Teenager-Alter mit der Einnahme und entwickeln eine Routine. Einige Beschwerden werden von den Betroffenen nicht mit der Pille in Verbindung gebracht und andere werden bewusst akzeptiert. So kommt es, dass viele betroffene Frauen unnötig lange unter Nebenwirkungen leiden.”

Tatsächlich spricht jede Fünfte (22 Prozent), die unter Beschwerden leidet, diese nicht beim Arzt an. Gründe für das Schweigen: 31 Prozent der Frauen sehen keinen Zusammenhang zwischen den Symptomen und der Einnahme der Pille. 11 Prozent haben das Gefühl, die Beschwerden nicht mit ihrem Gynäkologen besprechen zu können. 10 Prozent fürchten außerdem, der Arzt könne dazu raten, die Pille ganz abzusetzen.

Durchgehende Pilleneinnahme oder Wechsel der Pille können Nebenwirkungen lindern

Die Ärzte der Online-Arztpraxis Zava raten bei regelmäßig wiederkehrenden oder andauernden Beschwerden den Rat eines Gynäkologen einzuholen. Er kann helfen, Symptome zu lindern oder ein anderes Verhütungsmittel, bzw. eine andere Pille, verschreiben. Dr. Friederike Ebigbo erklärt, warum auch die durchgehende Pilleneinnahme einer Kombinationspille Abhilfe schaffen kann: “Die durchgängige Einnahme kann viele Vorteile mit sich bringen. Zum einen minimiert sie die Blutungshäufigkeit und kann so Nebenwirkungen und Menstruationsbeschwerden, wie zyklusbedingte Bauchschmerzen und Migräne, reduzieren. Zum anderen unterdrückt der Langzeitzyklus den Eisprung nachhaltig und erhöht damit die empfängnisverhütende Wirkung der Pille. Einigen Frauen kommt es anfangs so vor, als würde ihre natürliche Periode damit unterdrückt. Tatsächlich ist die Blutung innerhalb der sonst einzuhaltenden siebentägigen Einnahmepause jedoch nicht jeden Monat notwendig.”

Die vollständigen Ergebnisse der Studie, zusätzliche Details sowie weitere Grafiken finden Sie hier: https://ots.de/Um1kZd

Methodik

Im Auftrag der Online-Arztpraxis Zava wurden 2019 bundesweit 751 Frauen befragt.

Quelle: Zava (bisher DrEd)

Neu

Wiesbaden: Impfzentrum im RheinMain CongressCenter ist geschlossen

Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) ist am Samstagabend, 18. September, nach mehr als achtmonatigem Betrieb in Abstimmung mit...

Mainz: Motorroller-Fahrer flüchtet nach Unfall

Mainz-Gonsenheim (ots) Am 18.09.2021 um 14:27 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Weserstraße und der Erzbergerstraße in Mainz-Gonsenheim zu...

OF: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L3117 in Richtung Obertshausen

Offenbach (ots) Die Landesstraße 3117 aus Richtung Obertshausen kommend war zwischen Rembrücker Weg und Udenhoutstraße am Samstag wegen eines...

WI: Gefährliche Körperverletzung mit anschließendem Raub! Drei Autos aufgebrochen!

Wiesbaden (ots) 1. Raub in Wiesbaden, Wiesbaden, Emser Straße, Samstag, 18.09.2021, 05:00 Uhr Am Samstag wurde...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °