17 Januar 2022

Neuste Meldung

OF: Tanklastzug mit 30.000 Litern Diesel rutscht in Straßengraben

Offenbach (ots) Tanklastzug im Graben: Stundenlange Bergung - L 3199 / Bad Orb (lei) Ein mit...

Griesheim: Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung

Griesheim (ots) Ein noch unbekannter Fahrradfahrer hat am Donnerstagabend (13.1.) eine junge Fußgängerin sexuell belästigt und danach die Flucht...

Einkaufen mit 2G-Bändchen bis Mitte Februar weiterhin möglich

Auf große Nachfrage stößt weiterhin das Offenbacher 2G-Bändchen für den Einkauf in der Innenstadt. An der zentralen Ausgabestelle am Stadthof (neben der...

Frankfurt: Polizei nimmt falschen Polizisten fest

Frankfurt (ots) Ein 21-jähriger Mann schöpfte gestern Abend (12. Januar 2022) zurecht Verdacht, als er im Stadtteil Niederrad aus...

Frankfurt: Überfall auf Kraftfahrer – Zeugenaufruf

Frankfurt (ots) Gestern Abend (12. Januar 2022) überfiel ein bislang Unbekannter einen 61-Jährigen in Bornheim, als er die Tageseinnahmen...

Beliebt

MTK: Exhibitionist in Schwalbach unterwegs! Brand in Wohnung in Kriftel!

Hofheim (ots) 1. Einbruch in gewerbliches Gebäude, Hofheim am Taunus, Bienerstraße, Donnerstag, 13.01.2022, 18:00 Uhr bis Freitag, 14.01.2022,...

OF/MKK: Mutmaßlicher Parfüm-Dieb mit Drogen und Falschgeld erwischt! Renault stand in Flammen!

Offenbach (ots) Bereich Offenbach: 1. In U-Haft: Mutmaßlicher Parfüm-Dieb mit Drogen und Falschgeld erwischt -...

Mainz/Kirn: Versuchter Überfall auf Kreissparkasse in Kirn – Bilder vom Täter vorhanden

Mainz (ots) Einen Tag vor Heiligabend ist die Filiale der Kreissparkasse Birkenfeld in Kirn Ziel eines versuchten Überfalls geworden...

Altersflecken: Das hilft gegen die Pigmentmale

Baierbrunn (ots) Altersflecken sind in den meisten Fällen harmlos. Dennoch sollte man sie im Auge behalten, vor allem wenn...

Rumpfkader der Löwen siegt durch starke Kampfleistung mit 3:1 gegen Bayreuth

Die Vorzeichen für das erste Spiel des neuen Jahres waren alles andere als positiv. Noch mehr Ausfälle waren zu verzeichnen, so dass den Löwen sage und schreibe 10(!) Spieler im Kader fehlten.

Trotzdem sahen die 4.647 Zuschauer in der Eissporthalle einen guten Start ihres Teams.

Zu unseren Bildern vom Spiel: Löwen Frankfurt vs. Bayreuth Tigers

Offensiv, als würde niemand fehlen, zeigten sich die heimischen Löwen, die einige Stürmer als Verteidiger einsetzen mussten, was zu interessanten Reihenkonstellationen führte. Vielleicht lag es auch daran, dass die Offensive zunächst nicht unter dem Personalmangel und den Umstellungen leiden musste.

Dabei dauerte es auch gar nicht lange, bis die Offensivaktionen Früchte tragen sollten. Nach genau fünf gespielten Minuten lag der Puck das erste Mal an diesem Abend im Tor der Gäste. Der Puck rutschte Brett Jaeger durch und Max Eisenmenger konnte sich im Kampf vor dem Tor durchsetzen und den Puck letztlich ins Gehäuse schieben.

Doch die Gäste spielten sich wieder zurück ins Spiel, vermieden Strafzeiten und wurden selbst angriffslustig. Dabei half natürlich auch, dass die Löwen in Unterzahl agieren mussten. Bei der zweiten Überzahl der Gäste, kurz vor Ende des ersten Drittels, konnten sie dann doch noch den Ausgleich erzielen. Nur zehn Sekunden vor Ende des Drittels zappelte der Puck im Netz. Markus Lillich konnte einen Fehler erfolgreich ausnutzen.

Dieses 1:1 war auch der Zwischenstand nach dem ersten Drittel.

Trotz der Personalnot gelang es den Löwen im zweiten Drittel die Oberhand zu behalten und viele offensive Aktionen zu zeigen. Nur selten befreiten sich die Gäste dabei in gefährlicher Manier.

Dabei hatten sie ihre Gelegenheiten auch in Überzahl und just, als Tyler Gron bei den Gästen wieder aufs Eis zurückkam, wurde Max Faber angespielt, der eiskalt einnetzte. Erneut führten die Löwen in diesem Spiel. Und in der Folge wurde es auf beiden Seiten emotionaler und auch körperlicher. Es blieb aber alles im Rahmen, auch wenn es hier und da ein paar kleine Rudelbildungen zum Ende des Drittels gab.   

Im letzten Spielabschnitt wurde es zäh. Den Löwen gingen sichtbar die Kräfte aus, was nicht weiter verwunderlich war. Dennoch rackerten sie mit Leibeskräften und konnten sich immer wieder mit Konterspiel tolle Chancen herausspielen, bei denen es am Ende aber nicht zum Torerfolg kam.

Die Gäste kamen nicht wirklich gegen den Kampfgeist der Löwen an, blieben zwar offensiv, aber nicht besonders gefährlich. Auch am Schluss standen sie sich sozusagen selbst im Weg, als sie mit einer Strafe in Unterzahl agieren mussten und keinen großen Vorteil vom Herausnehmen des Torhüters hatten.

Das leere Tor war die Einladung für die Löwen, die recht unbeschwert das 3:1 erzielen konnten. Und nur kurze Zeit später wäre fast noch das 4:1 gefallen, doch der Pfosten hatte etwas dagegen.   

Zum Ende siegten die Löwen verdient mit 3.1 gegen einen relativ schwachen Gegner, der sich zu wenig Vorteile aus dem gerümpften Löwenkader machen konnte.

Löwen Frankfurt – Bayreuth Tigers 3:1 (1:1 1:0 1:0)

Neu

Frankfurt: Diensthund „Miki“ nimmt Randalierer fest

Frankfurt (ots) In der Nacht zum Samstag (15.01.2022) randalierte ein Mann vor und in einem Wohnhaus in der Metzstraße....

WI: An 11 Fahrzeugen Reifen zerstochen! Polizei sucht nach Zeugen

Wiesbaden (ots) Wiesbaden, Homburger Straße, Willy-Brandt-Allee Samstag/Sonntag, 15./16.01.202, 17:30 Uhr bis 07:10 Uhr In der Homburger...

Frankfurt: Festnahme nach Verfolgungsfahrt

Frankfurt (ots) Die Polizei nahm heute am frühen Morgen einen 18-Jährigen Autofahrer nach kurzer Verfolgung fest. Die Gründe für...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °
Girl in a jacket Entdecken Sie unsere Angebote der Woche! zum Globus Hattersheim