Freitag, Februar 26, 2021

Baugenehmigung für Gesundheitscampus Flörsheim

Die Bauaufsicht des Main-Taunus-Kreises hat der Gesundheitscampus Flörsheim GmbH die Genehmigung für den Umbau des ehemaligen Marienkrankenhauses in einen Gesundheitscampus erteilt. 

Neuste Meldung

Termine für das Olympia Quali Turnier stehen fest

Olympia-Qualifikationsturnier: Deutschland startet gegen Schweden / ARD und ZDF übertragenDer Handball-Weltverband IHF hat in enger Abstimmung mit Rechtehalter SPORTFIVE den Spielplan des...

Hochtaunus: Dreister Dieb stiehlt Handtasche! Joggerin unsittlich berührt und verfolgt! Und mehr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)1. Einbrecher nutzen die Dämmerung, Friedrichsdorf, Köppern, Wiesenweg, 23.02.2021, 17.00 Uhr bis 19.45 Uhr

Rheingau: Achtung Kennzeichendiebe Unterwegs! Und mehr

Bad Schwalbach (ots)1. Kennzeichendiebe auf Pendlerparkplatz zugange, Idstein, Kreisstraße 707, 23.02.2021, 21.00 Uhr bis 24.02.2021, 06.30 Uhr,

“Hessen gegen Hetze” Hessischer Aktionstag wegen Hasskriminalität im Internet

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – und die hessischen Polizeipräsidien Frankfurt, Mittelhessen, Nordhessen, Osthessen, Südosthessen...

Darmstadt: Exhibitionist entblößt sich im Schreberweg! Zeugen gesucht

Darmstadt (ots)Ein noch unbekannter Mann hat sich am Dienstag (23.2.) gegen 11 Uhr auf einer Grünfläche nahe der...

Beliebt

Ergebnis: Dynamites unterliegen Blomberg-Lippe

In der Handball Bundesliga der Frauen gab es für die Dynamites vom FSV Mainz eine Niederlage gegen die HSG Blomberg-Lippe.

Frankfurt: Zu schnell, zu laut und gefährlich! KART im Einsatz

Frankfurt (ots)Seit Freitagnachmittag (19.02.2021) legt die Frankfurter Polizei mit einer Kontrollwoche den Fokus auf Raser und illegale Autorennen,...

Wiesbaden: Corona Beschlüsse des Verwaltungsstabes

Der Verwaltungsstab hat am Mittwoch, 24. Februar, beschlossen, die zum Sonntag, 28. Februar, auslaufenden Allgemeinverfügungen „Betretungsverbot in Krankenhäusern zu Besuchszwecken“, „Besuchsbeschränkungen in...

Eine Überraschung ist ausgeblieben, der VC-Wiesbaden verliert mit 0:3

Der VC Wiesbaden hat sein Auswärtsspiel beim Dresdner SC mit 0:3 (23:25; 20:25; 20:25) verloren und konnte dem aktuellen Tabellenführer nicht in...

Rüsselsheim/Raunheim: Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Polizei appelliert

Rüsselsheim/Raunheim (ots)

Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag (19./20.02.) kontrollierten Beamte der Polizeidirektion am Landungsplatz und Emil-Fuchs-Platz in Rüsselsheim sowie am Airportgarden und der Anne-Frank->Schule in Raunheim die Einhaltung der derzeit geltenden Coronaregeln.

An allen Örtlichkeiten wurden Verstöße festgestellt. Auf dem Landungsplatz konnten während einer Kontrolle von den Ordnungshütern mehrere Fahrzeuge dabei beobachtet werden, die der Raser-, Poser und Tunerszene zuzuordnen sind. Diese Fahrzeuge ließen laut den Motor aufheulen, beschleunigten schnell und drifteten über den Landungsplatz. Durch die Beamten, die zu Fuß unterwegs waren, konnten die Fahrer nicht an Ort und Stelle überprüft werden. Die Kontrolleure registrierten allerdings Autokennzeichen. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Zudem verstießen fünf Personen gegen das dort geltende Aufenthaltsverbot, drei davon weiterhin gegen die Kontaktbeschränkungen.

An der Anne-Frank-Schule feierten mehrere Personen mit viel Alkohol und lauter Musik. Hier wurden sieben Verfahren gegen die Corona-Kontaktbeschränkungen eingeleitet. Drei Verstöße registrierten die Ordnungshüter am Emil-Fuchs-Platz und 14 am Airportgarden.

In der Nacht zum Sonntag (21.02.) erteilte die Polizei zahlreiche Platzverweise an der Großsporthalle sowie am Mainvorland-Parkplatz. Insgesamt 33 Personen verstießen gegen dort erlassene Aufenthaltsverbote, vier Personen in einem Fahrzeug erhielten Anzeigen wegen Corona-Verstößen. Die Beamten verwiesen 37 Personen von den Plätzen.

Am Sonntag (21.02.) hielten sich ab 12.00 >Uhr teils bis zu 250 Personen gleichzeitig am Landungsplatz auf. Aufgrund des hohen Aufkommens wurde mittels Lautsprecherdurchsagen auf das Verbot aufmerksam gemacht, worauf die Spaziergänger den Bereich auch wieder verließen. Kurz darauf erschienen allerdings schon wieder neue Sonnenhungrige. Nach Einschätzung der eingesetzten Polizeistreifen beachteten viele Personen sicherlich auch unwissentlich nicht das Aufenthaltsverbot, weil sie nasch eigenen Angaben die entsprechende Beschilderung nicht bemerkten. Hier soll nun in Absprache mit der Stadt Rüsselsheim nachgebessert werden.

Die Polizei hat durchaus Verständnis für alle Bürgerinnen und Bürger, die bei schönem Wetter die erste Frühlingsluft atmen und die Sonne am Main genießen möchten. Dennoch ist es weiterhin wichtig, den Inzidenzwert weiter zu senken, nach wie vor sehr vorsichtig zu sein und die geltenden Coronaregeln und die Aufenthaltsverbote an der Großsporthalle und am Landungsplatz einzuhalten. Die Kontrollen der Polizei werden unvermindert fortgeführt und Verstöße geahndet.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Neu

Skywheelers empfangen die BG Baskets aus Hamburg

Die ING Skywheelers, die Rollstuhlbasketballmannschaft des RSC Frankfurt e.V., darf am Samstag erneut gegen die BG Baskets aus Hamburg antreten. Diesmal jedoch...

Ergebnis: Weitere Niederlage für Mainzer Handballerinnen

Im Handball Bundesliga Spiel der Frauen mussen die Mainzer Handballerinnen vom FSV Mainz 05 eine Niederlage in Göppingen hinnehmen.

Offenbach: Wegen 25 Euro in den Knast? Kein Pardon bei Müllvergehen

Die Haftzelle stand schon bereit, die Polizei war schon auf dem Sprung zum Delinquenten. Da besann sich der Betroffene einer anderen Lösung,...

Offenbach/Main-Kinzig: Vorsicht Trickbetrüger unterwegs! Straßenräuber flüchteten ohne Beute! Und mehr

Offenbach (ots)Bereich Offenbach1. Mann besprühte Schilder mit Farbe - OffenbachEin...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °