18 September 2021

Neuste Meldung

HTK: Unfall mit Fahrradfahrer in Oberursel! Exhibitionist in Königstein unterwegs!

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) 1. Diebstahl eines Quads Königstein, Falkenstein, Johannesbrunnenweg 15.09.2021, 02:30 Uhr - 02:45 Uhr

Mainz: Achtung Schockanrufe, Täter erbeuten fünfstelligen Geldbetrag

Mainz (ots) Aktuell kommt es in Mainz und Umgebung erneut zu einer Vielzahl von betrügerischen Anrufern, bei denen insbesondere...

WI: Gefährlicher Kampfhund jagt Jungen Mann! Schockanrufe gescheitert!

Wiesbaden (ots) 1. 23-Jähriger von Hund gejagt - Durch Sprung auf Auto in Sicherheit gebracht, Wiesbaden-Biebrich, Mainzer Straße, 15.09.2021,...

MTK: Frau in Flörsheim bewusstlos geschlagen! Achtung wieder Telefonbetrüger unterwegs!

Hofheim (ots) 1. Frau niedergeschlagen, Flörsheim, Anne-Frank-Weg, Jahnstraße, Dienstag, 14.09.2021, circa 23:00 Uhr - 23:30 Uhr

MKK: Kleinkind bei Unfall schwerstverletzt Rettungshubschrauber im Einsatz

1. Kleinkind bei Unfall schwerstverletzt - Hanau Ein 15 Monate altes Kleinkind ist am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, bei...

Beliebt

Was hilft gegen übermäßiges Schwitzen?

Baierbrunn (ots) Jeder weiß, wie es sich anfühlt, wenn man schwitzt - doch manche Menschen schwitzen mehr als andere...

WI: 12-Jähriger von Duo zusammengeschlagen! Und mehr…

Wiesbaden (ots) 1. 12-Jähriger von Duo geschlagen,Wiesbaden, Bahnhofstraße, Montag, 13.09.2021, 18:40 Uhr Gestern Abend wurde...

SC 1880 startet mit Sieg in die Rugby Bundesliga

Der Titelfavorit aus Frankfurt, der SC Frankfurt 1880, startete mit einem Auswärtsspiel in Pforzheim in die neue Bundesliga Saison.

Rüsselsheim: Ausstellung zu Leben und Wirken Friedrich Eberts im Rathaus feierlich eröffnet

Eingerahmt von musikalischen Beiträgen des gemischten Chors des Gesangvereins „Frohsinn“ Rüsselsheim Königstädten und begleitet von Zwischenspielen der Pianistin Susanne Wassenich, ist am Montag (12. August) eine Ausstellung zu Friedrich Ebert in der Rotunde des Rathauses feierlich eröffnet worden. Die von der Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte Heidelberg konzipierte Wanderausstellung ist noch bis zum 12. September 2019 in der Rathausrotunde zu sehen.

Bürgermeister Dennis Grieser richtete anlässlich der Eröffnung eindringliche Appelle zur demokratischen Mitwirkung an die Anwesenden. In seinem Grußwort erinnerte Grieser an die Bedeutung der Weimarer Reichsverfassung als erste demokratische Verfassung Deutschlands, deren Inhalte sich zum Teil auch im heutigen Grundgesetz der Bundesrepublik wiederfinden. Gleichsam betonte der Bürgermeister mit Blick auf das Scheitern der Weimarer Republik: „Eine funktionierende Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie zu pflegen ist unser Auftrag.“ Friedrich Ebert, so Grieser, sei ein „Beispiel für gelebte Demokratie“. Eberts Einstehen für Überzeugungen übertrug er in die Gegenwart und forderte: „Wir müssen alle unsere schwer errungenen Rechte verteidigen und unsere Gesellschaft mitgestalten.“ Jede und jeder Wahlberechtigte sei dazu aufgefordert, „teilzuhaben an der Ausgestaltung unserer demokratischen Werte und damit der freiheitlichen Haltung unseres Landes.“ Grieser resümierte: „Für uns bleibt 100 Jahre nach Unterzeichnung der Weimarer Verfassung die Mahnung, dass niedergeschriebenes Recht noch keinen Rechtsstaat sichert und demokratische Strukturen alleine noch keine Demokratie garantieren.“

Stadtverordnetenvorsteher Jens Grode sah in der Ausstellung zum einen „gelungene Werbung für die Demokratie“, zum anderen aber auch einen „wichtigen Hinweis für die Möglichkeit des Scheiterns von Demokratie.“ Zwar ließen sich die Verhältnisse in der Weimarer Republik nicht 1:1 mit den heutigen Verhältnissen vergleichen. Dennoch gebe es in den heutigen politischen Entwicklungen einzelne Aspekte, „die uns erschreckend bekannt vorkommen“. Auch heute seien, ebenso wie zu Eberts Zeiten, Hetze und Diffamierung wieder Teil der öffentlichen politischen Auseinandersetzung. Grode machte deutlich: „Die Parallelen sind offensichtlich und mahnen zur Wachsamkeit und zur aktiven Unterstützung unserer Demokratie.“

Als Vertreter der Heidelberger Stiftung war Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Prof. Dr. Walter Mühlhausen angereist und ging in seinem Vortrag auf die bewegte Biographie und das politische Vermächtnis Eberts ein. Auch Mühlhausen erinnerte an die Hetzkampagne gegen Ebert, die, so der Gast aus Heidelberg, auch zu seinem frühen Tod im Alter von 54 Jahren beigetragen habe. Zum Zeitpunkt von Eberts Tod im Jahre 1925 habe sich die Weimarer Republik in einer Phase der relativen Stabilität befunden. Und das, obwohl Ebert in seinen sechs Jahren an der Spitze des Staates neun Kanzler und zwölf verschiedene Regierungen erlebt habe. Mühlhausen hob hervor, dass Eberts Politik stets vom Ringen um Kompromisse geprägt gewesen sei und betonte: „Demokratie war, damals wie heute, nicht ohne Kompromiss, nicht ohne Konsens möglich.“
Prof. Mühlhausen, der am Tag zuvor noch an einem Festakt im thüringischen Schwarzburg zum 100-jährigen Jubiläum der Unterzeichnung der Weimarer Reichsverfassung durch Ebert teilgenommen hatte, lud zum Abschluss seines Vortrages „alle dazu ein, sich mit Hilfe der Ausstellung mit dem Leben Friedrich Eberts auseinanderzusetzen“.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses frei zugänglich. Lediglich am Donnerstag (15. August) ist die Ausstellung geschlossen. Die Öffnungszeiten des Rüsselsheimer Rathauses, Eingang Faulbruchstraße, sind: Montag bis Mittwoch: 8 bis 16 Uhr, Donnerstag: 8 bis 18 Uhr, Freitag: 8 bis 12 Uhr.

Quelle: Pressemeldung der Stadt Rüsselsheim am Main – Foto: Stadt Rüsselsheim am Main, Fotograf: Volker Dziemballa

Neu

Wiesbaden: Impfzentrum im RheinMain CongressCenter ist geschlossen

Das Impfzentrum der Landeshauptstadt Wiesbaden im RheinMain CongressCenter (RMCC) ist am Samstagabend, 18. September, nach mehr als achtmonatigem Betrieb in Abstimmung mit...

Mainz: Motorroller-Fahrer flüchtet nach Unfall

Mainz-Gonsenheim (ots) Am 18.09.2021 um 14:27 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der Weserstraße und der Erzbergerstraße in Mainz-Gonsenheim zu...

OF: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L3117 in Richtung Obertshausen

Offenbach (ots) Die Landesstraße 3117 aus Richtung Obertshausen kommend war zwischen Rembrücker Weg und Udenhoutstraße am Samstag wegen eines...

WI: Gefährliche Körperverletzung mit anschließendem Raub! Drei Autos aufgebrochen!

Wiesbaden (ots) 1. Raub in Wiesbaden, Wiesbaden, Emser Straße, Samstag, 18.09.2021, 05:00 Uhr Am Samstag wurde...
Frankfurt am Main
Leichter Regen
12.1 ° C
13.3 °
10 °
47 %
5.7kmh
0 %
Sa
16 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
Mi
12 °