police-378255_1920

Rüsselsheim: 37-Jähriger beißt Polizisten

Rüsselsheim (ots)

Ein 37-Jähriger muss sich nach seiner Festnahme am frühen Samstagmorgen (21.05.) wegen verschiedener Vorwürfe in eingeleiteten Verfahren strafrechtlich verantworten. Gegen 4 Uhr hatten Zeugen die Polizei verständigt und eine Auseinandersetzung in einer Bar am Löwenplatz gemeldet. Eine sofort alarmierte Polizeistreife konnte vor dem Anwesen den späteren Tatverdächtigen antreffen, wie er zwei Männer verfolgte. Er war stark alkoholisiert und konnte auch durch das Streifenteam nicht beruhigt werden. Bei seiner Festnahme biss er einem Polizeibeamten ins Bein und wurde anschließend zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Hier musste der verletzte Polizist ebenfalls ärztlich versorgt werden. Im Anschluss kam der 37 Jahre alte Mann über Nacht ins Polizeigewahrsam. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte und bedrohte der Rüsselsheimer die eingesetzten Polizeikräfte. Gegen ihn wurde Strafanzeige wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs, Bedrohung und Beleidigung erstattet.

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top