Notarzt im Einsatz

RTK: Verletzte bei Unfall mit Lkw in Bad Schwalbach! Fahrzeugbrand nach Unfall mit Verletzten Idstein!

Bad Schwalbach (ots)

1. Verletzte bei Unfall mit Lkw Bad Schwalbach, Einmündung Bahnhofstr./B54, Freitag, 21.01.22, 10:35 Uhr

Am Freitagvormittag wurde bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw in Bad Schwalbach eine Person verletzt. Eine 60 Jahre alte Fahrerin aus Aarbergen missachtete mit ihrem Renault beim Abbiegen von der Bahnhofstraße nach links auf die B 54 die Vorfahrt eines auf der B54 in Richtung Aarbergen fahrenden Lkw-Sattelzugs. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 36 Jahre alte Beifahrerin zum Glück nur leicht verletzt wurde. Sie wurde zur Untersuchung in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Der total beschädigte Renault musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

2. Fahrzeugbrand nach Unfall mit Verletzten Idstein, L 3274/AS BAB A3, Freitag, 21.01.22, 14:10 Uhr

Am Freitagmittag kam es bei Idstein auf der L3274 an der Anschlussstelle zur BAB A3 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen verletzt wurden und ein beteiligtes Fahrzeug in Brand geriet. Ein 56 Jahre alter Hünstettener kam mit seinem Smart von Idstein und wollte nach links auf die Autobahnzufahrt auffahren. Hierbei übersah er die aus Oberauroff entgegenkommende Fahrerin eines Dacia. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge geriet der Dacia in Brand. Durch die alarmierte Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Beide Beteiligten wurden bei dem Unfall verletzt. Die 54 Jahre alte Fahrerin des Dacia konnte vor Ort, nach ambulanter Behandlung, entlassen werden. Der 56 Jahre alte Fahrer des Smart wurde in ein Krankenhaus verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt etwa 20.000 Euro. Die L 3274 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumungsarbeiten bis 15:00 Uhr in beide Richtungen gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet.

3. Unfallflucht mit kuriosem Ausgang Oestrich-Winkel, Adolf-Kolping-Straße, Europaallee, Freitag, 21.01.22, 11:35 Uhr

Am Freitagvormittag kam es in Oestrich-Winkel, Adolf-Kolping-Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 66 Jahre alte Dame aus Rüdesheim mit ihrem Mercedes in verkehrter Fahrtrichtung die Einbahnstraße befuhr und dabei gegen einen entgegenkommenden Skoda eines 34 Jahre alten Oestrichers stieß. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 EUR. Die Dame flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Auf ihrem Weg zu Fuß in Richtung Rhein äußerte sie mehrmals gegenüber Passanten, sich das Leben nehmen zu wollen. Sie konnte aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung auch gleich darauf in der Europaallee von einer Polizeistreife ergriffen werden. Bei ihrer Ergreifung setzte sie sich heftig zur Wehr und trat nach den Polizeibeamten. Diese wurden bei dem Einsatz durch die Tritte der Frau leicht verletzt, konnten die Maßnahmen aber zu Ende führen. Die Dame musste schließlich aufgrund ihres Zustands in eine Klinik eingewiesen werden. Zudem erwartet sie nun auch noch Anzeigen bezüglich der Verkehrsunfallflucht, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

4. Katalysator gestohlen Taunusstein, Zum Schwimmbad, Dienstag, 18.01. bis Freitag, 21.01.22

Unbekannte entwendeten im genannten Zeitraum einen Katalysator an einem geparkten Opel Astra. Das begehrte Ersatzteil wurde mit einem Schneidwerkzeug von der Auspuffanlage abgetrennt.Die geschädigte Fahrzeugbesitzerin vermutete zunächst eine Panne an ihrem Pkw. Erst der herbeigerufene Pannendienst bemerkte das Fehlen des Katalysators. Der entstandene Schaden beträgt ca. 600 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124-70780 entgegen.

5. Junger Mann verprügelt Taunusstein, Weiherstraße, Freitag, 21.01.22, 21:15 Uhr

Ein 19 Jahre alter Taunussteiner wurde am Freitagabend im Feldbereich hinter der Silberbachhalle von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und zusammengeschlagen. Der Geschädigte war dort zusammen mit anderen Freunden, als diese unvermittelt von einer anderen Gruppe angegriffen wurden. Als der Taunussteiner helfend eingriff, richtete sich die Gewalt nur noch gegen ihn. Der Geschädigte wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124-70780 entgegen.

6. Fahren ohne Fahrerlaubnis Idstein, Wagenerstraße, 23.01.22, 23.10 Uhr

Am Samstag, 23.01.2022, 23.10 Uhr, wurde in Idstein, in der Wagenerstraße durch eine Streife der Polizeistation Idstein ein Pkw einer Kontrolle unterzogen. Unmittelbar nachdem der Pkw angehalten hatte, konnte durch die Streife beobachtet werden, dass der Fahrer auf der Fahrerseite ausstieg und der Beifahrer vom Beifahrersitz auf den Fahrersitz wechselte. Der Fahrer des Pkw konnte keinen Führerschein vorweisen und war nach Ermittlungen der Streife auch nicht im Besitz eines solchen. Gegen den 26jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis eingeleitet.

7. Corona Verstöße in Gaststätte Niedernhausen – Königshofen

Am Samstag, 23.01.2022 um 23.53 Uhr, kam es zu mehreren Beschwerden über Ruhestörung und die Nichteinhaltung derzeit gültigen Corona-Beschränkungen in einer Gaststätte in Niedernhausen-Königshofen. Bei der durchgeführten Kontrolle durch zwei Streifen der Polizeistation Idstein, wurden 9 Verstöße gegen die 2G+Regelung festgestellt. Bei den betreffenden Personen wurden die Personalien festgestellt und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Da der Betreiber der Gaststätte augenscheinlich seiner Pflicht zur Kontrolle des Impfstatus und der mitgeführten Testbescheinigungen nicht nachgekommen war, wurde in Absprache mit der Gemeinde Niedernhausen die Gaststätte geschlossen. Gegen den Betreiber der Gaststätte wurde ebenso ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top