Notruf

RTK: Mit großem Messer verletzt! Kinderspielplatz in Bleidenstadt verwüstet!

Bad Schwalbach (ots)

1. Mit großem Messer verletzt, Eltville, Scharfensteinstraße, Sonntag, 19.06.2022, 02:20 Uhr

In Eltville hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Mann einen anderen mit einem großen Messer verletzt. Ein 34-Jähriger und ein 40-Jähriger waren in der Scharfensteinstraße gegen 02:20 Uhr in Streit geraten. Nach ersten Ermittlungen hat der 34-Jährige den 40-Jährigen mit einem großen Messer bedroht und sei auf diesen zugegangen. Als der 40-Jährige seinem Angreifer das Messer abnehmen wollte, sei es zu einer Schnittverletzung an der Hand gekommen. Beide Männer waren erheblich alkoholisiert. Nachbarn hatten die Hilferufe des 40-jährigen gehört und die Polizei gerufen. Der 40-Jährige wurde vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Der 34-Jährige wurde in seiner Wohnung festgenommen, das Messer konnte sichergestellt werden. Nach einer Blutentnahme und weiteren polizeilichen Maßnahmen konnte der 34-Jährige die Dienststelle wieder verlassen.

2. Kinderspielplatz in Bleidenstadt verwüstet, Taunusstein-Bleidenstadt, Rhönstraße, Samstag, 18.06.2022 bis Sonntag, 19.06.2022, 16:45 Uhr

Am Wochenende haben Unbekannte einen Kinderspielplatz in Bleidenstadt verwüstet. Die Täter beschmierten in der Rhönstraße die Rutsche und den Rutschenturm. Mit roter Farbe wurde ein beleidigender Schriftzug auf die Rutsche aufgebracht und das Spielgerät komplett mit Zeichen beschmiert. Außerdem zerschlugen die Unbekannten Glasflaschen auf dem Gehweg und im Sandbereich des Spielplatzes. Dieser ist somit vorerst nicht nutzbar. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06124/ 7078-0 um Hinweise zu den Vandalen.

3. Pedelec aus Garage gestohlen, Niedernhausen-Niederseelbach, Seelbacher Grund, Sonntag, 19.06.2022, 09:15 Uhr bis 10:00 Uhr

Am Sonntagmorgen wurde ein Pedelec aus einer Garage in Niederseelbach gestohlen. Ein unbekannter Täter nutzte einen unbeobachteten Augenblick, um in die geöffnete Garage im Seelbacher Grund einzudringen. Hieraus wurde dann das graue E-Bike der Marke „Stevens“ mitsamt den Unterlagen zum Rad entwendet. Anschließend entkam der Täter unerkannt. Der Sachschaden wird auf 3.000 EUR geschätzt. Hinweise werden unter der Rufnummer 06126/ 9394-0 erbeten.

4. Randale am Schlossteich, Geschädigte gesucht, Idstein, Dammühlenweg, Freitag, 17.06.2022, 20:30 Uhr

Am Freitag haben vier Betrunkene am Schlossteich in Idstein für Unruhe gesorgt und Passanten belästigt und bedroht. Die Polizei kontrollierte am Abend eine Gruppe von vier Männern, die mit einem großen Hechtkopf durch Idstein liefen. Wenig später wurde die Polizei zum Schlossteich gerufen, da dort vier Männer großen Lärm verursachen würden und diese Passanten anpöbeln, sie beleidigen und bedrohen würden. Insbesondere sei Frauen mit einer Vergewaltigung gedroht worden. Die Streife der Polizei stellte am Teich wieder die vier Männer mit dem Hechtkopf fest. Sie hörten laut Musik und es lagen Bierdosen herum. Der 26-Jährige Rädelsführer der Gruppe war laut und aggressiv. Auch einem Platzverweis kamen die Männer erst zögerlich nach. Ihr Leergut und den Fischkopf nahmen sie mit. Die Polizei fertigte mehrere Anzeigen und sucht nun die Frauen, denen mit Vergewaltigung gedroht worden ist oder die anders beleidigt oder bedroht worden sind. Hinweise werden unter der Rufnummer 06126/9394-0 entgegen genommen.

5. Ladendieb landet im Gefängnis, Bad Schwalbach, Bahnhofstraße, Freitag, 17.06.2022, 19:15 Uhr

Am Freitag hat die Polizei in Bad Schwalbach einen Ladendieb fesgetnommen, da er mit Haftbefehl gesucht wurde. Eine Streife der Polizei wurde zu einem Supermarkt in der Bahnhofstraße gerufen, da dort ein Ladendieb erwischt worden war. Bei der Kontrolle des 38-Jährigen stellte sich heraus, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. Somit nahmen die ihn die Beamten fest und brachten ihn in eine Justizvollzugsanstalt. Dort sitzt er nun seine Strafe ab.

6. Öltanks an der Riesenmühle entsorgt, Bad Schwalbach, Wisperstraße (L 3033), bis Samstag, 18.06.2022, 13:30 Uhr

Unbekannte haben an der Riesenmühle an der Wisperstraße große Öltanks entsorgt. Der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Dickschied informierte die Polizei am Samstagmittag über vier große Tanks mit Altöl auf dem Gelände der Riesenmühle an der Wisperstraße zwischen Springen und Dickschied. Der Bereich wird leider immer wieder zur illegalen Müllentsorgung genutzt. Die Öltanks mit je circa 400 Liter Altöl mussten nun sofort entfernt werden, da der nahegelegene Bachlauf der Wisper gefährdet war. Auf Weisung des Stadtbrandinspektors verlud die Freiwillige Feuerwehr Bad Schwalbach die Tanks und brachte sie an einen sicheren Ort. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf und sucht nun nach den Tätern. Hinweise dazu werden unter der Rufnummer 06124/7078-0 erbeten.

7. Verletzter bei Explosion eines Durchlauferhitzers, Nieder-Walluf, Johannisbrunnenstraße, Sonntag, 19.06.2022, 18:30 Uhr

Am Sonntagabend wurde in Nieder-Walluf ein Mann bei der Explosion eines Durchlauferhitzers verletzt. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 18:30 Uhr in die Johannisbrunnenstraße gerufen, da es dort zu einem Brand nach einem technischen Defekt gekommen seien sollte. Die Feuerwehr konnte das Feuer an einem Durchlauferhitzer schnell löschen und lüftete die Wohnung. Ein Bewohner wurde bei seinen Löschversuchen verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Offensichtlich war der Durchlauferhitzer explodiert und dadurch in Brand geraten. Die Polizei schließt eine strafbare Handlung bisher aus.

8. Mann angefahren und geflüchtet, Eltville-Erbach, Hauptstraße, Samstag, 18.06.2022, 02:20 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Erbach ein Mann von einem Auto angefahren, der Fahrer flüchtete anschließend. Ein 44-Jähriger war zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs. Eine bisher unbekannte Fahrerin in einem Renault Twingo wollte an dem Mann vorbeifahren, erfasste ihn jedoch mit dem Außenspiegel und verletzte ihn so an der Hand. Anschließend entfernte sich die Unbekannte von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Hinweise werden unter der Rufnummer 06126/9394-0 entgegen genommen.

9. Motorradfahrer bei Aarbergen verletzt, Aarbergen-Rückershausen, Kreisstraße 530, Samstag, 18.06.2022, 11:20 Uhr

Am Samstag wurde bei Aarbergen ein Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt. Der 53-Jährige aus den Niederlanden war mit einem BMW-Motorrad auf der Kreisstraße zwischen Dörsdorf und Rückershausen unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kam gegen die Leitplanke. Hierdurch kam der Mann zu Fall und rutschte mehrere Meter über den Asphalt. Der 53-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 EUR.

10. Betrunkener E-Scooter-Fahrer fährt gegen Auto, Eltville, Erbacher Straße, Sonntag, 19.06.2022, 01:15 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fuhr in Eltville ein betrunkener E-Scooter-Fahrer gegen ein stehendes Auto. Der 29-Jährige war mit seinem Elektrokleinstfahrzeug auf dem Radweg der Erbacher Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Als er in Höhe Leinpfad ein stehendes Auto überholte, übersah er offensichtlich den wartenden Hyundai eines 19-Jährigen und fuhr dagegen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten einen Atemalkoholwert von über ein Promille fest. Außerdem war der E-Scooter nicht versichert. Der 19-Jährige wurde festgenommen und ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann die Polizeidienststelle wieder verlassen. Der Sachschaden wird auf 500 EUR geschätzt.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top