Polzei

RTK: Jugendliche bewerfen Linienbus mit Steine! Rotes Fahrzeug nach Unfallflucht gesucht!

Bad Schwalbach (ots)

1. Jugendliche bewerfen Linienbus, Taunusstein-Hahn, Aarstraße, Sonntag, 16.01.2022, 01:00 Uhr

In der Nacht zum Sonntag haben mehrere Jugendliche in der Aarstraße in Taunusstein-Hahn einen fahrenden Linienbus beworfen und dabei Sachschaden verursacht. Gegen 01:00 Uhr stieg eine Gruppe von fünf Jugendlichen am Zentralen Omnibusbahnhof Taunusstein aus dem besagten Bus aus. Als dieser daraufhin losfuhr, wurden mehrere Steine oder ähnliche Gegenstände aus der Gruppe heraus auf das Dach des Busses geworfen. Daraufhin flüchteten die Unbekannten über die Aarstraße in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden kann bislang noch nicht beziffert werden. Es soll sich um drei männliche und zwei weibliche Jugendliche im Alter von 16-18 Jahren gehandelt haben. Weitere Beschreibungen liegen bislang nicht vor.

Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Schwalbach nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 entgegen.

2. Hochsitze von Unbekannten beschädigt, Walluf, Im Bereich Niederwallufer Vorderwald, Samstag, 15.01.2022, 16:00 Uhr bis Sonntag, 16.01.2022, 09:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende zerstörten Unbekannte im Niederwallufer Vorderwald drei hölzerne Hochsitze, indem sie diese ausrissen und umwarfen und dabei einen Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro verursachten. Bislang liegen keine Hinweise zu den Tätern vor, es müssen jedoch mehrere Personen an der Tat beteiligt gewesen sein.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 mit der Polizeistation Eltville in Verbindung zu setzen.

3. Versuchter Einbruch in Wohnung, Niedernhausen, Ulmenstraße, Sonntag, 16.01.2022, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Am Sonntagvormittag versuchten Unbekannte in Niedernhausen die Abwesenheit von Bewohnern einer Wohnung auszunutzen und so bei ihnen einzubrechen. Der Versuch schlug fehl. Gegen 14 Uhr stellten die Geschädigten bei der Rückkehr zu ihrer Wohnung in der Ulmenstraße fest, dass Einbrecher zuvor versucht hatten das Schloss der Wohnungstür aufzubrechen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, gelang es den Unbekannten nicht die Tür zu öffnen, sodass sie unverrichteter Dinge das Weite suchten. Bislang liegen keine Hinweise zu den Tätern vor. An der Tür entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

4. Rotes Fahrzeug nach Unfallflucht gesucht, Idstein-Wörsdorf, Nikolaus-von-Flue-Straße, festgestellt: Samstag, 15.01.2022, 15:30 Uhr

In den vergangenen Tagen kam es in der Nikolaus-von-Flue-Straße in Idstein-Wörsdorf zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der die Polizei nach Zeuginnen und Zeugen sucht. Am Samstagnachmittag stellte der Besitzer eines schwarzen BMW der 1er Reihe einen frischen Unfallschaden an der vorderen liken Fahrzeugseite fest und informierte die Polizei. Seinen Pkw hatte er die vergangenen Tage in der Nikolaus-von-Flue-Straße geparkt. Der Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Spuren an der Unfallstelle deuten auf ein rotes Verursacherfahrzeug hin.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Scroll to Top