Polizeifahrzeug

RTK: Feuer in Gartenhaus gelegt! Fahrzeuge zerkratzt! Zwei Verletzte nach Unfall im Gegenverkehr!

Bad Schwalbach (ots)

1. Drei Einbrecher flüchten

Idstein, Am Rödchen, Montag, 07.03.2022, 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr

Am Montagvormittag wurden Einbrecher bei ihrem Versuch in eine Idsteiner Wohnung einzubrechen verschreckt. Im Zeitraum von 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr gelangten drei Unbekannte zunächst unbemerkt in das Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Rödchen“. Hier machten sie sich an einer Tür im zweiten Obergeschoss zu schaffen und waren im Begriff in die Wohnung einzubrechen, als sie von weiteren Hausbewohnern entdeckt und in die Flucht getrieben wurden. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Tatverdächtigen nicht mehr angetroffen werden. Sie wurden wie folgt beschrieben. Es soll sich um drei Personen, darunter zwei Männer und eine Frau gehandelt haben. Alle seien etwa 175 cm groß und jünger als 30 Jahre gewesen. Alle drei hätten „südosteuropäisch ausgesehen“, schwarze Haare gehabt und dunkle Kleidung getragen.

Die zuständigen Ermittler der Polizeidirektion Rheingau-Taunus haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 06124/70780

2. Einbruch in Wohnmobil

Taunusstein-Bleidenstadt, Konrad-Adenauer-Straße, Montag, 07.03.2022, 03:00 Uhr

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte versucht ein Wohnmobil aufzubrechen und sind dabei mutmaßlich von einer Alarmanlage vertrieben worden. Gegen 03:00 Uhr schlug der Alarm des Wohnmobiles aus, sodass der Besitzer des Gefährtes nach dem Rechten sah und den versuchten Einbruch in Form einer offenstehenden Tür bemerkte. Personen konnten zu diesem Zeitpunkt nicht mehr angetroffen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden keine Gegenstände aus dem Wohnmobil entwendet.

Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 entgegen.

3. Feuer in Gartenhaus gelegt

Geisenheim, Auf der Heide, Samstag, 05.03.2022, 19:30 Uhr bis Sonntag, 06.03.2022, 09:45 Uhr

In der Nacht zum Sonntag legten Unbekannte in Geisenheim ein Feuer in einem Gartenhaus und verursachen Sachschaden. In der besagten Nacht begaben sich der oder die Täter zu dem Grundstück des Geschädigten nahe eines Obstgutes zwischen Geisenheim und Marienthal und betraten dort ein Gartenhaus. Hier legten sie ein Feuer und flüchteten daraufhin von der Örtlichkeit. Am nächsten Morgen fiel dem Besitzer das bereits heruntergebrannte Feuer auf und er informierte die Polizei. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizeistation Rüdesheim unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 entgegen.

4. Fahrzeuge zerkratzt

Hünstetten, Strinz Trinitatis, Panroder Straße, festgestellt: Donnerstag, 03.03.2022

In den zurückliegenden Tagen wurden zwei geparkte Fahrzeuge in Strinz Trinitatis durch Sachbeschädigungen beschädigt. Unbekannte hatten zuvor die beiden Pkw mithilfe eines unbekannten Gegenstandes an mehreren Stellen zerkratzt und einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro verursacht. Zuletzt parken die Kraftfahrzeuge in der Panroder Straße unweit eines Kinderspielplatzes.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 mit der Polizeistation Idstein in Verbindung zu setzen.

5. Unfallflucht nach Überholmanöver

Bundesstraße 275, Zwischen Kreisel „Roter Stein“ und Bad Schwalbach, Sonntag, 06.03.2022, 19:20 Uhr

Am Sonntagabend ereignete sich auf der B 275 vor Bad Schwalbach eine Unfallflucht, bei der ein Fahrzeugführer einem entgegenkommenden Pkw ausweichen musste. Nach eigenen Angaben sei ein 56-Jähriger mit seinem Ford Kuga die Bundesstraße vom Kreisverkehr „Roter Stein“ in Richtung Bad Schwalbach gefahren. Auf einer längeren Geraden habe ein Fahrzeug des Gegenverkehrs einen ebenfalls entgegenkommenden Pkw überholt und dafür die Fahrspur des 56-Jährigen benutzt. Um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu vermeiden, habe er seinen Ford nach rechts gelenkt und sei hierbei mit der rechtsseitigen Schutzplanke kollidiert. Sowohl das vermeintlich unfallverursachende schwarze Fahrzeug mit „MZ“-Kennzeichen, als auch der überholte Pkw hätten daraufhin ihre Fahrt fortgesetzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Zeuginnen und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizeistation Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

6. Zwei Verletzte nach Unfall im Gegenverkehr

Bundesstraße 275, zwischen Idstein und Waldems-Esch, Montag, 07.03.2022, 07:50 Uhr

Am Montagmorgen kam es auf der B275 zwischen den Abfahrten Idstein Nord und Bermbach zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem sich die beiden Fahrer leicht verletzten. Gegen 07:50 Uhr befuhr ein 52 Jahre alter Mann aus Waldems mit seinem Sprinter der Marke Mercedes die Bundesstraße von Waldems-Esch nach Idstein. Zwischen den genannten Abfahrten kam der Mann ersten Ermittlungen zufolge mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und stieß dort frontal mit dem Ford Transit eines 66-Jährigen zusammen. Die beiden Fahrzeugführer kamen daraufhin leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser, ihre Kraftfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Fahrbahn musste bis circa 09:00 Uhr gesperrt bleiben

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top