Symbolfoto

RTK: Fahranfänger unter Alkohol und Drogen! Fünf verletzte PKW-Insassen nach Verkehrsunfall!

Bad Schwalbach (ots)

1. Motorradfahrer bei Alleinunfall schwerverletzt

L3033, Heidenrod, Höhe der Ausfahrt Watzelhain, Freitag, 25.03.2022, 18:35 Uhr

Am Freitagabend musste ein 80-Jähriger aus Aarbergen nach einem Sturz mit seinem Motorrad ins Krankenhaus nach Wiesbaden eingeliefert werden. Er befuhr die L3033 aus Ramschied kommend in Richtung Watzelhain. Nachdem er die Ausfahrt Watzelhain passierte, verlor er die Kontrolle über sein Motorrad. Bei dem Sturz erlitt der 80-Jährige eine Fraktur an der Hand. Die L3033 war während der Verkehrsunfallaufnahme für 45 Minuten voll gesperrt.

2. Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis endet im Krankenhaus

Bad Schwalbach, Martha-von-Opel-Weg, Freitag, 25.03.2022, 21:00 Uhr

Am Freitagabend endete eine Rollerfahrt unter Einfluss von Alkohol an einer Steinpalisade. Nach ersten Erkenntnissen, geriet eine 41-Jährige aus Bad Schwalbach mit dem Roller auf die Gegenfahrbahn und stieß mit der am Fahrbahnrand befindlichen Steinpalisade zusammen. Durch einen Zeugen wurde die Unfallörtlichkeit mitgeteilt. Als die Streifenbesatzung an der Unfallstelle ankam, war die 41-Jährige bereits flüchtig. Aufgrund der professionellen Ermittlungsarbeit der eingesetzten Beamten der Pst. Bad Schwalbach an der Unfallörtlichkeit, konnte die flüchtige Rollerfahrerin schnell ermittelt werden. Die 41-Jährige wurde an ihrer Wohnanschrift. Sie zog sich bei dem Unfall unter anderem eine Verletzung einer Arterie im Unterleib zu. Sie wurde in Begleitung des Notarztes in ein Krankenhaus nach Wiesbaden verbracht. Die Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus. In der Sache wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Zeuginnen und Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzten.

3. Fünf verletzte PKW-Insassen nach Verkehrsunfall auf der L3274

Taunusstein, L3274, zwischen Oberlibbach und Strinz-Margarethä, Samstag, 26.03.2022, 02:14 Uhr

Am frühen Samstagmorgen kam es auf der L3274 zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger aus Taunusstein fuhr mit seinen heranwachsenden Freunden die L3274 von Oberlibbach in Richtung Strinz-Margarethä entlang. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und drehte sich mehrfach um die eigene Achse. Bei dem Unfall wurden alle Insassen verletzt. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Die L3274 war während der Verkehrsunfallaufnahme für 2 Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000EUR geschätzt.

4. Zwei Fahranfänger unter Alkohol- und Drogeneinfluss festgestellt

Eltville, 25./26.03.2022

Im Rahmen mobiler Verkehrskontrollen konnte am 25.03.2022 um 22:00 h ein 19-jähriger Mann aus Schlangenbad in Eltville durch Beamte der Polizeistation Eltville mit seinem PKW gestoppt werden. Mit ihm im Auto saßen drei weitere junge Männer. Bei einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest wurde festgestellt, dass der Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,29 Promille vorweisen konnte. Außerdem reagierte ein Drogenvortest positiv. Durch einen Arzt wurde bei dem Heranwachsenden eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem wurde dessen Fahrzeugschlüssel und Führerschein sichergestellt. Im Laufe der Nacht wurde ein 18-jähriger Mann aus Kiedrich ebenfalls in Eltville kontrolliert. Auch dieser hatte drei junge Mitfahrer in seinem Fahrzeug und erreichte bei einem Atemalkoholtest ebenfalls einen Wert von über 1,2 Promille. Auch ihm wurde in der Folge auf der Polizeistation in Eltville Blut entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Beide jungen Männer erwarten nun Strafanzeigen, sowie fahrerlaubnisrechtliche Konsequenzen.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top