Symbolfoto

RTK: Einbrecher flüchten und werden später festgenommen!

Bad Schwalbach (ots)

1. Einbrecher flüchten und werden später festgenommen, Idstein-Walsdorf, Bruderbergstraße, Dienstag, 07.06.2022, 23:15 Uhr / Mittwoch, 08.06.2022, 02:30 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch wurden zwei Heranwachsende bei dem Versuch in ein Walsdorfer Wohnhaus einzubrechen gestört und im weiteren Verlauf von der Polizei festgenommen. Am späten Dienstagabend konnte der Bewohner des Einfamilienhauses in der Bruderbergstraße in Walsdorf zwei dunkelgekleidete Personen beobachten, welche sich an der Hauseingangstür seines Hauses zu schaffen machten. Zuvor waren beide mit einem Fahrzeug in die Straße eingefahren und hatten dieses in der Nähe des Wohnhauses abgestellt. Dem Bewohner gelang es, noch während die Täter versuchten die Tür aufzubrechen, aus dem Inneren des Gebäudes auf sich aufmerksam zu machen und sie so in die fußläufige Flucht zu schlagen. Die daraufhin verständigten Polizeistreifen konnten zwar vor Ort das mutmaßliche Fahrzeug der beiden feststellen und sicherstellen, die Täter jedoch konnten zunächst nicht mehr angetroffen werden. Gegen 02:30 Uhr meldete eine Verkehrsteilnehmerin, dass sich in der Frankfurt Straße in Bad Camberg-Würges zwei verdächtige und dunkelgekleidete Personen aufhalten würden. Eine Polizeistreife konnte daraufhin zwei 18-Jährige aus dem Raum Frankfurt antreffen und kontrollieren. Im Rahmen der Kontrolle konnten beide dem bereits sichergestellten Fahrzeug zugeordnet werden. Es verhärtete sich der Verdacht, dass beide den versuchten Einbruch in Walsdorf verübt hatten. So nahmen die Beamten beide Männer fest und brachten sie zur Polizeistation Idstein, von wo aus sie nach weiteren Maßnahmen entlassen wurden. Beide müssen sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

2. Nachtrag zur Pressemitteilung „Fahrzeuge mit Bauschaum beschädigt“ Idstein, Höhenweg, Samstag, 04.06.2022, 18:00 Uhr bis Sonntag, 05.06.2022, 08:00 Uhr

Nach der bereits gestern veröffentlichten Pressemitteilung zu zwei Sachbeschädigungen in Idstein mittels Bauschaum wurde nun ein weiterer Tatort bekannt. So kam es in derselben Nacht, also Samstag auf Sonntag, zu einer Sachbeschädigung bei der eine unbekannte Person im Höhenweg in Idstein einen Briefkasten mittels Bauschaum besprühte und somit beschädigte.

Auch in diesem Fall nimmt die Polizeistation Idstein Hinweise unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 entgegen.

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag teilen

Scroll to Top